Blumberg (Landsberg)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:BLUERGJO72JQ)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Blumberg ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Blumberg.


Hierarchie
Regional > Historisches Territorium > Deutschland > Brandenburg > Neumark > Kreis Landsberg/W. > Blumberg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Polnischer Ortsname Mościce
W-Nummer (Kennziffer Verwaltungsbezirk) W51134

Gemeinden Wohnplätze Vorwerke ...

Einwohnerzahl (1939) 1181

Zugehörige Ortsteile: Blumbergerbruch * Glückauf * Hinterbruch * Klein Kohlhof * Mühlenberg * Oberhaide * Sand * Udowald F. * Udowald Mühle * Unterhaide

Kirchliche Einteilung

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Gehört bis 1836 zu Kreis Küstrin, Neumark.

Blumberg, westlich der Vietze bereits auf der Zorndorfer Hochfläche gelegen, gehörte als landesherrliches Dorf jahrhundertelang zum Domänenamt Quartschen im Königsberger Kreise, war jedoch verwaltungsmäßig immer ein Teil des Landkreises Landsberg. Wahrscheinlich ist es im Jahre 1261 zusammen mit den Dörfern der Umgebung durch Vertrag von den Tempelrittern in den Besitz der brandenburgischen Markgrafen gekommen. Das Dorf umfaßte 64 Hufen. Es gab auch ein Rittergut in Größe von zwei Hufen, das jedoch frühzeitig wieder in die Hand des Landesherrn gekommen sein muß, der daraus ein Vorwerk bildete und es zum Amte Quartschen legte. Blumberg mit den Ortsteilen Sand, Kleiner Kohlhof und Mühlenberg, ist immer ein recht stattliches Dorf gewesen. Die Feldmark, nach Gralow die größte im ganzen Kreisgebiet (3 500 ha), war jedoch ziemlich sandig. Gras und Heu lieferte der reichliche Anteil am Warthebruch in genügender Menge; das Bruchgebiet litt allerdings bis in unsere Tage unter Überschwemmungen, weil die Bewallung aus dem 18. jahrhundert nicht bis hierher reichte. Blumberg stand noch 1925 mit 1 571 Einwohnern an der Spitze sämtlicher Dörfer des Kreises, verlor jedoch in der Folge an Bedeutung und zählte 1939 nur noch 1 080 Bewohner. Die Blumberger Mühle wird bereits im Jahre 1337 genannt. Ein Laubenhaus im Dorf stand unter Denkmalschutz.


Genealogische und historische Quellen

Soweit noch erhalten befinden sich Kirchenbücher und Zivilstandsregister (älter als 100 Jahre) zumeist im Staatsarchiv Landsberg/W., jüngere im Standesamt Landsberg. Eine vollständige Übersicht ist zu finden bei Grüneberg (Bestandsverzeichnis).

Kirchenbücher

ev: * 1857-1943,oo 1857-1944,+ 1857-1945

Zivilstandsregister

StA Blumberg:
StAReg: 1903-38 StA Landsberg/W.

Andere Quellen

LDS/FHC

Grundakten und -bücher

Adreßbücher

Archive und Bibliotheken

Archive

Staatsarchiv Landsberg (Warthe)

Siehe Erfahrungsbericht der Neumark-L.


Bestände in Polen

Hier ein Link zur Bestandsübersicht in polnischen Archiven.

Bibliotheken

Martin-Opitz-Bibliothek

Handbibliothek der FST Neumark

Weblinks

Offizielle Webseiten der Stadt/Gemeinde

Genealogische Webseiten zum Ort

Die Inhalte der hier angegebenen Links sind alle in der Neumark-Datenbank indexiert. Wenn Links hinzugefügt werden, bitte den Seiteninhalt als CSV-Datei an Listowner Neumark-L senden.

{{#dpl:

 | category = Namensindex Blumberg (Landsberg)
| format =

Namensregister Blumberg (Landsberg):

,\n*,%PAGE%,,,

}}

Zur Startseite der Neumark-Liste

Weitere Webseiten zum Ort

Kontakte

Nach Vorfahren in Blumberg forschen:
• Joachim Behrendt • Marjorie Campbell • James Dennert • Marina Firgens • Frank W. Horn • Hartmut Hübner • Herbert J. Keller • Ingeborg Kolb † • Ralf Krebs • Helga Müller-Laatsch • Mario Seifert • Erhard Stein •

Kontaktadressen im Archiv der Mailingliste Neumark-L oder per Mail von Listowner Neumark-L.

Forscherkontakte aus FOKO

Forscher aus Blumberg (Landsberg) in FOKO (nach Ortsnamen) bzw. FOKO (nach GOV-Kennung).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Zufallsfunde zu diesem Ort bitte per Mail an Listowner Neumark-L - sie werden in die Neumark-Datenbank aufgenommen.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BLUERGJO72JQ
Name
  • Blumberg (deu)
  • Mościce (1945 -) Quelle (pol)
Typ
Einwohner
w-Nummer
  • 51134
externe Kennung
  • SIMC:0188311
Fläche (in km²)
Haushalte
Karte
   

TK25: 3354

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Blumberg (1932) ( Amtsbezirk ) Quelle

Küstrin (- 1836-01-01) ( Kreis ) Quelle

Küstrin (- 1945) ( Amtsgericht ) Quelle Quelle Seite 176 / 177

Powiat gorzowski (1945 - 1975) ( Landkreis ) Quelle

Radorf (1898) ( Amtsbezirk ) Quelle S. 176 / 177

Radorf (1898) ( Standesamt ) Quelle S. 176 / 177

Blumberg (1932) ( Standesamt ) Quelle

Blumberg (- 1945) ( Kirchengemeinde ) Quelle Seite 347 Nr. 1 Quelle S. 176 / 177 Quelle

Witnica ( Stadt- und Landgemeinde )

Landsberg (Warthe), Landsberg (1836-01-02 - 1945) ( Landkreis ) Quelle Quelle S.176 / 177 Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Mühlenberg, Mokronosy Wohnplatz MUHERGJO72JQ
Glückauf, Kawczy Las Forsthaus GLUAUFJO72JQ (1928-09-30 -)
Klein Kohlhof, Kleiner Kohlhof Wohnplatz KOHHOFJO72JQ
Blumberger Bruch, Blumberger Bruch (mit Altes Chausseehaus), Mościczki Wohnplatz BLUUCHJO72JQ
Altes Chausseehaus Wohnplatz ALTAUSJO72KQ
Blumberg Kirche object_166079
Unterhaide, Forsthaus Unterhaide, Lisi Kąt Forsthaus UNTIDEJO72KQ (1928-09-30 -)
Udowaldmühle Mühle UDOHLEJO72KQ
Sand Wohnplatz SANANDJO72JQ
Hinterbruch, Osmolin Wohnplatz HINUCHJO72KQ
Oberhaide, Kociałek Forsthaus OBEIDEJO72JQ
Udowald Forsthaus UDOALDJO72KQ
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen