Abenheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:ABEEIM W6521)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Worms > Abenheim

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Abenheim ist seit 1969 ein Ortsteil von Worms.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

KB-Verz. COMP-GEN.BOX.
Pfarrei Abenheim (rk)

  • *~ 1684
  • o 1684
  • ++ 1684

Archiv: Pfarrei. Die für den genannten Zeitraum liegen oder sollten in dem jeweiligen Pfarramt liegen. Einige Kirchenbücher, meist das älteste Buch, liegen auch auf Standesämtern oder sonstigen Archiven.
Pfarrei Abenheim (rk)

  • *~ 1776
  • o 1776
  • ++ 1776

Archiv: Bischöfliches Ordinariat Grebenstrasse 12, Mainz. Die in Archiv Mainz gelagerten Kirchenbücher sind meist Zweitschriften. Zum Teil sind dort auch Kirchenbücher eingelagert, die in ihren Pfarreien lange Zeit verschwunden waren und dann dort "zufällig und anonym" aufgetaucht sind.

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Adressbücher

Friedhöfe und Denkmale

Militär- und Kriegsquellen

Abenheim ist in den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs enthalten.


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Töpfer, Ernstfried [Hrsg.]: Abenheim : [774 - 1974]; Festbuch z. 1200-Jahrfeier / im Auftr. d. Festkuratoriums zusammengestellt von Ernstfried Töpfer. [Zeichn.: Karl Ehrenhardt u. a.]. - Worms-Abenheim, 1974.

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Wappen der Stadt Worms Stadtteile von Worms (Rheinland-Pfalz)

Abenheim | Heppenheim an der Wiese | Herrnsheim | Hochheim | Horchheim | Ibersheim | Leiselheim | Neuhausen | Pfeddersheim | Pfiffligheim | Rheindürkheim | Weinsheim | Wies-Oppenheim


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ABEEIM_W6521
Name
  • Abenheim (deu)
Typ
  • Gemeinde (- 1969)
  • Stadtteil (1969 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • W6521 (1961 - 1993-06-30)
  • 67550 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 6315

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Worms (1969 -) ( Stadt Kreisfreie Stadt )

Abenheim (1798 - 1834) ( Bürgermeisterei ) Quelle

Worms (1835 - 1969) ( Kreis Landkreis ) Quelle

Persönliche Werkzeuge