Freiburg im Breisgau/Adressbuch 1922

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.


Dieses Adressbuch wurde bisher nur in Teilen für die Adressbuchdatenbank erfasst. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Bearbeitete Orte“ bzw. der Rubrik „Bearbeitungsstand“. Bisher erfasste Inhalte sind in der Adressbuchdatenbank abfragbar. Wir suchen Erfasser, die helfen, diese Adressbucherfassung zu vervollständigen. Wie Sie uns dabei helfen können, erfahren Sie hier.
Freiburg im Breisgau/Adressbuch 1922
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adressbuch der Hauptstadt Freiburg im Breisgau einschließlich der eingemeindeten Vororte Betzenhausen, Günterstal, Haslach, Littenweiler und Zähringen
Untertitel: Nachschlagewerk für Fernsprechaanschlüsse und den bargeldlosen Zahlungsverkehr
Autor / Hrsg.: Bearbeitet nach Originalaufnahmen und amtlichen Quellen von H. M. Muth
Erscheinungsort: Freiburg im Breisgau
Verlag: Freiburger Druck- und Verlags-Gesellschaft H. M. Muth m.b.H Freiburg im Breisgau
Erscheinungsjahr: 1922
Standort(e): Universitätsbibliothek Freiburg
freie Standort(e) online: Digitalisat der Universitätsbibliothek Freiburg
Inhalt: Alphabetisches Einwohner - und Firmenverzeichnis
Umfang: 820 Seiten
Enthaltene Orte: STÄDTE:

Freiburg im Breisgau
VORORTE (STADTTEILE): Betzenhausen, Günterstal, Haslach, Littenweiler, Zähringen

Besonderheiten: DIE SEITENZAHLEN (SIEHE INHALTSVERZEICHNIS) SIND AUS DEM JEWEILIGEN LINK ABGELEITET. IM ORIGINALADRESSBUCH DER UNI FREIBURG SIND KEINE SEITENZAHLEN (KLASSISCH) GENANNT.
Objekt im GOV: source_1160049

Weitere Informationen

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: some mail
Datenbankabfrage: Adressbuch 387
Bearbeitungsstand: Buchstabe A bis F sind online (2013-11-24)--> Unbedingte Prüfung erforderlich, Angabe ist ggf. falsch, 11.Nov.2017/GM
Bearbeiter: A bis F: Clemens Dienger

Inhaltsverzeichnis Adressbuch Freiburg im Breisgau 1922

Bezeichnung Seiten  ?
Titelblatt 01
Vorwort 02
Inhaltsverzeichnis und Sachregister 03
Kalender von 1922 und Posttarif 18
ABTEILUNG I.
Inhaltsverzeichnis (Abteilung I) 25
Freiburg i. Br. und die Genfer Konvention bei Kriegsausbruch 1914. 27
Statistik, Zeittafel der Stadt Freiburg. 38
Sehenswürdigkeiten, Fernsprechverkehr, Feuermelder, Winke für die Einwohnerschaft, Steuertarife. 65
ABTEILUNG II. EINWOHNER- UND FIRMENVERZEICHNIS.
Beschreibung/ Erläuterungen 79
BuchstabenA-E 81
BuchstabenF-K 139
BuchstabenL-R 230
BuchstabenS-Z 292
ABTEILUNG III. STRASSENVERZEICHNIS.
Beschreibung/ Erläuterungen 377
BuchstabenA-E 379
BuchstabenF-K 419
BuchstabenL-R 491
BuchstabenS-Z 533
ABTEILUNG IV. VERZEICHNIS DER HANDEL- UND GEWERBETREIBENDEN, SOWIE ANDERE BERUFSARTEN. VERSICHERERUNGSGESELLSCHAFTEN. ZEITUNGEN UND ZEITSCHRIFTEN
Beschreibung/ Erläuterungen 591
Verzeichnis Handel und Gewerbe und andere Berufsarten 593
Zeitungen und Zeitschriften 708
ABTEILUNG V. BEHÖRDEN, MAßE UND GEWICHTE
Inhaltsverzeichnis (Abteilung V.) 721
Gemeindebehörden 723
Stiftungsbehörden 740
Versorgungsbehörden 742
Badische Staatsbehörden 744
Selbstverwaltungskörper der Verwaltung 753
Reichsbehörden 757
Sonstige Behörden 764
Öffentliche Unterrichtsanstalten 765
Kirchliche Behörden 775
Maße und Gewichte 780
ABTEILUNG VI. VEREINE UND ANSTALTEN
Inhaltsverzeichnis (Abteilung V.) 781
Vereine und Anstalten 783
Verzeichnis der studentischen Koporationen 814
Reklame 815


Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst, Strassennamen werden nicht vereinheitlicht, die Abkürzung "...Str." wird nicht zu "...Straße" ergänzt.

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: Allgemeine Hinweise zum Erfassungsfenster, FAQ zum Erfassungsfenster und Einführungsviedeo

Automatische Korrektur

  • Die korrekte Groß- und Klein-Schreibung wird bei verlassen eines Feldes automatisch geprüft und gegebenenfalls korrigiert.
  • Beispiel: Aus BArtels oder bartels wird automatisch Bartels.
  • Liefert die Funktion nicht das korrekte Ergebniss kann man sie durch voranstellen eines "=" am Beginn eines Datenfeldes umgehen. Der Text wird dann wie eingegeben übernommen.
  • Beispiel: Aus McDonald wird automatisch Mcdonald. Wenn man jedoch =McDonald eingibt, wird es korrekt übernommen.

Wer lieber ohne diese Funktion erfasst kann sie unten links komplett abschalten.

Der 't'-Button
Dieser Button hat die selbe Funktion wie die t-Taste bei geschloßenem Fenster, die vorhandenen Datensätze werden ein- oder ausgeblendet.

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.
Erstmal verwenden wir Icons und grafische Buttons zur Steuerung, Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt, Werte-Mitnahme grün. Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Einführungsvideo
Werte-Mitnahme
Der grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme, wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo
Autocomplete-Liste
Die Autocomplete-Vorschläge werden seitenübergreifend mitgenommen.

Bearbeiter

Bearbeitungsstand

  • DES-Projekt in Vorbereitung
Persönliche Werkzeuge