Eich (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name kann sowohl ein Wohnstättenname z.B. wohnhaft unter Eichen oder bei einer großen Eiche, oder ein Herkunftsname zu dem überaus häufigen Ortsnamen Eich, Eiche, Eichen sein.

Varianten des Namens

  • Eich
  • zur Eich
  • von der Eich
  • von Eich
  • Eych
  • Esch, der heutige Ortsteil Eich bei Andernach wird in alten Karten als Esch bezeichnet.

Geographische Verteilung

Der Name ist sehr häufig im Raum Rheinland-Pfalz, Hessen als auch in Nordrhein-Westfalen zu finden.

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Eich (im Jahr 2002 insgesamt 2144 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 200 Vorkommen pro Mio,
bis 400 Vorkommen pro Mio,
bis 600 Vorkommen pro Mio,
bis 800 Vorkommen pro Mio,
mehr als 800 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Eich (im Jahr 2002 insgesamt 2144 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 30 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
bis 90 Vorkommen,
bis 120 Vorkommen,
mehr als 120 Vorkommen


Bekannte Namensträger

  • Johann Friedrich Eich *13.06.1748 Wernigerode - †1807 Altona; deutscher Porträtmaler
  • Günter Eich *01.02.1907 Lebus - †20.12.1972, Salzburg; deutscher Schrifsteller

Sonstige Personen

Geographische Bezeichnungen

Umgangssprachliche Bezeichnungen

Literaturhinweise

Deutsches Geschlechterbuch

  • Eich: Band 29, Seite 447; Band 64, Seite 447, 504; Band 80, Seite 347; Band 94 Seite 147, 216
  • zur Eich: Band 37, Seite 506
  • von der Eich: Band 54, Seite 66
  • von Eich: Band 58, Seite 633, 655, 661

Daten aus FOKO


Metasuche

zum Familiennamen: Eich


Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Eich.

Daten aus GedBas

Weblinks

Familienforscher

Persönliche Werkzeuge