Artmann (Haltern-Sythen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sythener Häuser und Höfe nach Hauskataster, Informationen über ihre Vergangenheit und Geschlechter geben ein Abbild der hier bodenständigen Menschen in ihren Zeitverhältnissen um damit eine Basis zur Darstellung persönliche Geschichte von Vorfahren in Zeit und Raum für Biografien zu bilden.

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Sythen (Haltern) > Artmann (Haltern-Sythen)

Inhaltsverzeichnis

Wohnort

Name

Hofname: Namensanklebung bei einheiratenden Aufsitzern

Grundherrschaft

Hofstandardwerte

Markenrechte

  • 20.06.1846, Haus Nr. 32 Zeller Bern. Hen. Artmann, Eigentümer des im Dorf Sythen belegenen Artmanns Kottens reklamierte sein vollständiges Miteigentum an der ganzen Sythenschen Mark, und Ausübung desselben durch Weide mit allen Viehgattungen, auch Schafen, Plaggenmahd auf Heidegründen, Torfstich, Holzteilnahme an den vorhandenen Holzgründen.

Grund und Vieh

  • 1811 Herm. Artman, 2 Pferde, 3 Hornvieh, 15 Schafe, 18 Äcker, ½ Wiese

Status

Familie Artmann

  • 1498 Johan Ortman, 5 Kommunikanten
  • 1630 Pferdekötter Arthman, 1 Mann, 1 Frau

Catalogus communicantium 1693

  • Henrich von Flaßheimb oo uxor eius Elisabeth Artman

1701 Personenschatzung

Registrum des Kirchspiels Halteren über die Persohnschatzung de dato 18. May 1701

  • Herman Artman, 1 Kind unter 12 J. (Kindt: 3/4 Jahr alt)

Designation

Designatio deren im Kerspel Halteren obhandenen Persohnen und Wohnungen Anno 1726:

  • Herman Artman, Pferdekötter, 1 Mann, 1 Frau, 1 Haus.

Status animarum

  • (1750 Status animarum:) Hermannus Artman 70 J., Dorothea N., conjux 60 J., Joannes, filius 40 J., Elisabeth Püffken, uxor 30 J., Joannes 6 J., Catharina 4 J., Elisabetha 2 Jahre, Henricus 1 Jahr alt.

Erbsohn Johann Hermann

  • KB: Joannes Hullick dictus Artman oo Haltern r.k. 19.01.1741 Anna Elisabeth Püffken, Kinder:
    • Joannes Georgius ~ 3.1.1742,
    • Joannes Bernardus ~ 29.1.1743,
    • Anna Catharina ~ 28.1.1745
    • Anna Elisabetha ~ 19.6.1747
    • Bernardus Henricus ~ 11. 8.1749
    • Maria Catharina ~ 2.3.1752
    • Joannes Henricus ~ 20.10.1753
    • Joannes Hermannus ~ 15.2.1755
    • Anna Maria ~ 22.12.1756
    • Joannes Henricus ~ 28.2.1758.

Erbsohn Johannes

  • KB: Joannes Artman oo Haltern rk. 12.5.1770 Maria Catharina Ahlbrinck, Kinder:
    • Bern. Henrich Artmann * 28.03.1771
    • Maria Catharina Artmann * 03.06.1773
    • Catharina Elisabeth Artmann * 08.01.1776
    • Henricus Artmann * 23.01.1778
    • Anna Margaretha Artmann * 10.04.1779
    • Joan Henric Artmann * 20.12.1781
    • Joan Bernard Artmann * 28.10.
    • Catharina Gertrud Artmann * 15.05.1787
    • Joan Herman Artmann * 06.12.1790
    • Joan Bernard Artmann * 14.03.1792

Loosung

(Loosung 1780:) Joan Ardtman, B. Henr. Ardtman – Pferdeknecht – 37 Jahre alt - 37 – 5 Fuß 7 Zoll 2 Strich.

A - Hauskataster 1843 ff.

A - Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Sythen, Sythen Nr. 62

Familie

  • Schwester Elisabeth Artmann * 25.03.1787, + 05.03.1831
  • Bernard Artnann * 07.04,1760, Ackersmann, +30.12.1840 oo Haltern rk. Catharina Stoltenberg * 30.03.1885, Kinder:
    • Bernard Henrich Artmann * 25.09.1808
    • Maria Franzisca Artmann * 09.10.1815
    • Catharina Artmann * 26.09.1821, verheiratet 1846

Erbsohn Bernard Henrich

  • Bernard Henrich Artmann * 25.09.1808, Ackersmann oo Haltern rk. Maria Catharina Dopp * 25.10.1808, Kinder:
    • Bernard Hrch. Artmann * 19.02.1842
    • Joh. Wilh. Artmann * 27.12.1843
    • MariChrist. Artmann * 22.10.1846
    • Anna Cath. Artmann * 22.10.1846
  • Bernard Heinr: Artmann, Kötter; Sythen 2.oo Haltern rk. Catharina Bernemann, Kinder:
    • Theodor Adolph Artmann * 31.05.1856

Vormundschaft

Nach dem frühen Tod der Eheleute Bernh. Heinrich Artmann oo Maria Christ. Dopp zu Sythen war Heinrich Gödde 1869 Vormund des minderjährigen Erbsohns Theodor Adolph Artmann.

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familiem gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge