Alverdissen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alverdissen: Erstvorkommen des Namens, Ortsstatus, Grundherrschaften, Kirchenhinweise, historisch – topografische Entwicklungen und strukturelle Vernetzung (Schulen, Gerichte, Postwesen...) im heimatkundlichen Zusammenhang zur Auffindung von Archiven, Quellen, Hinweisen...

Hierarchie : Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Detmold > Kreis Lippe > Barntrup > Alverdissen


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Zeitschiene vor 1803

Kirche

  • 1667-1718, 1794-1811 Ratswahl im Flecken Alverdissen, auch: Abnahme der Rechnungen

Freistuhl

  • (1578-) 1784 Verlehnung des Freistuhls zu Alverdissen

Zeitschiene nach 1802

Fürstentum Lippe

Verwaltungseinbindung 1895

Verwaltungsstruktur 1911

  • Flecken Alverdissen
    • 1911: Flecken Alverdissen = Ortschaften: Alverdissen, Ostersiek, Rott und Teut; im Amt Sternberg-Barntrup (Lippe)
    • Zuständigkeiten/Einrichtungen: ev. Kirchengemeinde Alverdissen, Standesamt Alverdissen, Amtsgericht Alverdissen, Postort Alverdissen oder Humfeld, Schulgemeinde Alverdissen,
    • Gesamtumfang: 167 Wohnhäuser, 230 Haushaltungen,
    • Einwohner: 940, davon 914 reformiert, 15 lutherisch, 5 römisch-katholisch und 6 israelitisch.

Kommunale Neugliederung

  • 1969 Stadt Barntrup aus der Stadt Barntrup und den Gemeinden Alverdissen, Selbeck, Sommersell, Sonneborn,
    • Mitverwaltet wurden seit 1963 Sonneborn und seit 1965 Sommersell.
    • Die Gemeinde Barntrup ist Rechtsnachfolgerin der eingegliederten Gemeinden..

Wappen

Datei:Wappen Ort Musterort Kreis Musterkreis.png Hier: Beschreibung des Wappens -->

Bevölkerungsverzeichnisse

Kirchenbücher

  • Kirchenbücher (ev.) seit
    • 1693-1830 (Bestandsverzeichnis Staatsarchiv Detmold. See inventory of state archive Detmold.)
    • Taufen: 1830-1842, 1840-1878, 1879-1908
    • Heiraten: 1830-1839, 1840-1878, 1879-1908
    • Tote: 1831-1839, 1840-1878, 1878-1908

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

  • Alverdissen, Kirchenbücher ev. Geburten, Heiraten, Tote, Konfirmationen 1776-1805
  • Alverdissen, Kirchenbücher ev. Geburten, Heiraten, Tote, Konfirmationen 1840-1875

Digitalisate

Politische Einteilung

Allgemeine Information

Kirchenwesen

Kirchengemeinde (ev.)

  • 1911 Umfang: Alverdissen, Bauerschaft Asmissen (tlw. Kgm. Almena u. Kgm. Bösingfeld), Bauerschaft Bega (tlw. Kgm. Bega), Bauerschaft Humfeld (tlw. Kgm. Bega), Bauerschaft Schönhagen (tlw. Kgm. Sonneborn u. Kgm. Bösingfeld), Dudenhausen, Eimke, Fassenberg, Flecken Alverdissen, Hohensonne, Lütgenberg, Meierei Dorotheenthal, Ostersiek, Rittergut Ullenhausen, Rott, Teut (tlw. Kgm. Bega), Ullenhausen.

Anschrift der Kirchengemeinde/

  • Ref. Kirchengemeinde Alverdissen
  • Begaer Str. 5
  • 32683 Barntrup

Pfarrei (rk.)

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

  • Alverdissen, 1776-1805 (ev) Geburten Heiraten, Tote, Konfirmationen
  • Alverdissen, 1840-1875 (ev) Geburten Heiraten, Tote, Konfirmationen

Kirchenbücher

KB - Abschriften der Mormonen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie


Archive und Bibliotheken

Archiv

Bibliotheken

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ALVSENJO42NA
Name
  • Alverdissen (deu)
Typ
  • Bauerschaft (- 1919) Quelle
  • Gemeinde (1919 - 1968-12-31) Quelle
  • Ortsteil (1969-01-01 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • W4921 (- 1993-06-30)
  • 32683 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 3920

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sternberg-Barntrup (1813 - 1932-03-31) ( Amt )

Alverdissen (- 1812) ( Amt )

Barntrup (1969-01-01 -) ( Stadt ) Quelle § 6

Lemgo (1932-04-01 - 1968-12-31) ( Kreis Landkreis Kreis ) Quelle § 6

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Rott Wohnplatz ROTOTTJO42NA
Teut Ortsteil TEUEUTJO42NA
Ostersiek Ortsteil OSTIEKJO42NA
Alverdissen Ortsteil ALVSE1JO42NA
Persönliche Werkzeuge