Württemberg-Baden

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Baden ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Baden (Begriffserklärung).
Disambiguation notice Württemberg ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Württemberg (Begriffserklärung).


Das Land Württemberg-Baden wurde 1945 aus den nördlichen, zur amerikanischen Besatzungszone gelegenen Teilen der ehemaligen Länder Württemberg und Baden gebildet.

Die Proklamation Nr. 2 der amerikanischen Militärregierung in Deutschland vom 19. September 1945 bestimmte:
Württemberg-Baden umfaßt die Kreise Aalen, Backnang, Böblingen, Crailsheim, Eßlingen, Gmünd, Göppingen, Hall, Heidenheim, Heilbronn, Künzelsau, Leonberg, Ludwigsburg, Mergentheim, Nürtingen nördlich der Autobahn, Öhringen, Stuttgart, Ulm, Vaihingen, Waiblingen, den Landeskommissärbezirk Mannheim und die Kreise Bruchsal, Karlsruhe, Stadt und Land und Pforzheim Stadt und Land.

Württemberg-Baden wurde 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

1952 wurde es nach einer Volksabstimmung mit Ländern Baden (vormals Südbaden) und Württemberg-Hohenzollern zum neuen Bundesland Baden-Württemberg vereinigt.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge