Verein für Computergenealogie e.V./Ich will mitmachen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwurf

Bild:Compgen bereiche engagement.svg

Hier kann man mitmachen: Projekte und Aufgaben


Inhaltsverzeichnis


Wer kann oder "soll" mitmachen?

Grundsätzlich zunächst: Jeder und Jede!

Eine Mitgliedschaft im Verein für Computergenealogie e.V. oder einem anderen genealogischen Verein ist keine notwendige Voraussetzung! Neue Mitglieder sind natürlich von allen Vereinen gerne gesehen...

Wenn Sie/Du auch einer von den Menschen sind/bist, die nicht nur von den kostenlosen Angeboten anderer profitieren wollen sondern auch selbst je nach persönlichen Bedingungen für andere aktiv werden: Nur zu! Es gibt sehr viele, äußerst vielseitige Möglichkeiten hierzu!

Vor allem natürlich genealogisch interessierte Personen, die:

werden immer gesucht.

Wie kann Mitarbeit aussehen?

Man kann sich auf vielfältige Weise engagieren, dem Verein und den von ihm angebotenen (oder auch im Auftrag technisch betriebenen) Projekten Unterstützung geben. Es gibt sicherlich anspruchsvollere Aufgaben, mit denen man vielleicht nicht unbedingt beginnen sollte, aber auch solche, die von jedem oder jeder recht schnell verstanden und geleistet werden kann.

Neue Hasen

Wer bisher noch gar nicht aktiv war und ein Betätigungsfeld sucht, sollte sich bei den inhaltlichen Angeboten vielleicht zunächst Abschreibeaufgaben (z.B. Adressbücher) oder Korrekturen bei der Digitalen Bibliothek) suchen. Eine ebenfalls gute Einsteigeraufgabe ist es, sich im GenWiki regionale oder inhaltliche Themen zu suchen, und dazugehörige Artikel zunächst auf Vollständigkeit und Korrektheit zu prüfen. Der Start zum Korrigieren und Erfassen kleinerer und dann immer größerer Umfänge ist dann schnell vollzogen.

Im organisatorischen Bereich gibt es immer Bedarf an Unterstützern, die von den Veranstaltungs- oder Themenleitern gerne eingesetzt werden.

Bei den technischen Aufgaben werden in der Regel bereits praktische Erfahrungen vorausgesetzt, auf die sofort zurückgegriffen werden kann. Allerdings lernen alle aus dem Technik-Team selbst (fast) täglich Neues und sind dementsprechend bei Um- und Einsteigern behilflich.

Ein finanzielles Engagement setzt kaum größere Fertigkeiten voraus, allerdings sollten der Gegenstand und mögliche juristische Aspekte von Sachspenden mit dem Vorstand des Vereins besprochen werden.

Alte Hasen

Wer in der Genealogie bereits längere Zeit aktiv ist und auch über Erfahrungen mit der Nutzung von Computern in diesem Metier kann vielleicht schneller zu anspruchsvolleren Aufgaben greifen?!

Bei inhaltlicher Arbeit werden in beinahe allen Projekten Mitstreiter gesucht, die letztlich für einzelne Themen, Regionen, Objekte (Bücher, Zeitungen usw.) verantwortlich die Arbeit steuern und natürlich auch selbst Hand anlegen. Im GenWiki könnte das z.B. die Gestaltung eines Regional- oder Themenportals und deren Artikel sein, in der Digitalen Bibliothek die Betreuung der Digitalisierung und/oder Abschrift eines Buches, beim Projekt Familienanzeigen die Betreuung einer aktuellen oder historischen Zeitung usw.

Im organisatorischen Bereich könnte z.B. ein Schriftleiter Erfahrungen bei der Herausgabe eines Tagungsbandes einbringen.

Für die technischen Aufgaben werden vor allem aktive oder ehemalige Fachkräfte aus der IT-Branche gesucht. Allerdings haben auch einige Autodidakten bereits hervorragende Fähigkeiten nachgewiesen!

Inhaltliches Engagement

Die Palette der Projekte des Vereins und vor allem der Datenbank-Projekte ist breit angelegt.

GenWiki

siehe
GenWiki:GenWiki
Portal:Mitmach-Hilfe

Digitale Bibliothek

GOV

Einzelne Datenkorrekturen, Betreuung von Regionen bzw. Zeiträumen GOV-Text ist erlernbar!

Forscherkontakte

Ortsfamilienbücher

Kirchenbuch-Verkartungen

Adressbücher

siehe
Projekt Adressbücher

Das Erfassen von historischen Adressbüchern ist eine ideale Einstiegsstelle in die Mitarbeit. Das Abtippen ist ziemlich einfach, viele Bücher haben "normale" Schrift und man kann sich seine Zeit sehr flexibel einteilen.

Wenn Sie in diesem Projekt mitmachen möchten, lesen Sie sich bitte den Abschnitt "Datenerfassung" auf der Projektseite durch und nehmen Kontakt mit uns auf: some mail. Leider müssen wir zur Zeit (Frühjahr 2010) um etwas Geduld bitten: das Betreuer-Team ist klein (kurzfristig nur zwei Personen) - aber Ihre Anfragen gehen nicht verloren, und wir kommen darauf zurück!

Vielleicht melden sich ja auch Interessenten, die das Betreuer-Team verstärken wollen?

Literatur-Datenbank

Weitere Erfassungsprojekte

Organisatorisches Engagement

Computergenealogie: Newsletter und Zeitschrift

Artikel schreiben, Hinweise auf neue Genealogieprogramme/-Updates, Interessante Entwicklungen und Webseiten melden, Korrekturleser, Lektoren, Werbeanzeigen ...

Mitgliederversammlung

CompGen vor Ort

Hier sind natürlich in erster Linie die Vereinsmitglieder gefragt, allerdings ist tatkräftige Hilfe auch von weiteren Unterstützung bisher noch nicht abgelehnt worden. Die Organisation einer solchen Veranstaltung beginnt mit der Suche nach Tagungs- und Unterbringungsörtlichkeiten, der Betreuung des Rahmenprogrammes, des Caterings, einer möglichen Ausstellung

Genealogentag

Auch hier sind viele Hände und Köpfe gefragt, aufgrund der Veranstaltungsgröße noch mehr als bei der Mitgliederversammlung eines Vereins! Eine Ausstellung ist die Regel, Werbemittel müssen organisiert werden, Fotodokumentationen ermöglicht, Vorträge koordniert und veröffentlicht werden.

Vorstand und Beirat

(Das ist natürlich den Vereinsmitlgiedern vorbehalten.)

Immer wieder müssen Vorstands- oder Beiratsaufgaben erweitert oder neu vergeben werden. Leider gibt es in solchen Momenten viel zu selten Interessenten ...

Technisches Engagement

Die hiermit verbundenen Aufgaben werden derzeit von zu wenig Händen geleistet. Für die (in der Regel selbst auch genealogisch interessierten aber dafür meist kaum Zeit findenden) Administratoren ist Unterstützung in einzelnen oder mehreren Bereichen nur zu wünschen.

Programmierung

Die Programmumgebung hinter den Projekten ist zum Teil fertig eingebrachte Software, teilweise allerdings auch selbst erstellt oder stark angepasst.

Eigenentwicklung: bestehende und neue

In der Vergangenheit wurde meist mit PHP und Java programmiert...

Migrationen

Im Einzelfall zu spezifizieren (Versionswechsel, Produktwechsel, usw.)

Begleitung externer Programmentwicklung

Software-Spezifikation mit dem Auftragnehmer, Test, Abnahme und nachträgliche Betreuung

Betrieb bestehender Systeme

Server-Betriebssystem und Netzwerk

Linux, Firewalls, DNS, VPN/SSL/Zertifikate, Virtualisierung

Technische Webmaster

Apache, Webseiten (Redirects, kleine Redigierungen)

Applikationsserver

Jetty

Mail- und Listen-Administration

Mailserver und Mailinglisten

Datenbank-Administration

MySQL

MediaWiki (GenWiki)

System, Erweiterungen, Kopplungen

Monitoring

Monit und Nagios

Hardware: Betrieb und Strukturentwicklung

Ist zwar praktisch in anderen Händen, aber vor allem bei der Weiterentwicklung der Hardware-Basis (Technik-Auswahl) wird gerne Kompetenz ergänzt.

Finanzielles Engagement

Sollten Sie uns finanziell mit einer Spende unterstützen wollen, so ist das möglich.

Die Bankdaten finden Sie hier: Spendenkonto

Eines unserer Projekte gezielt fördern:

Gedbas4All (Programmierung)
DigiBib - Sachspenden (Literatur)

Wo kann ich mich melden?

Hier sind für die einzelnen Themen Ansprechpartner versammelt.

Persönliche Werkzeuge