Seehesten, Kirchspiel (ev.)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Hierarchie

Kirchenbund APU > Kirchenprovinz Ostpreußen > Kirchenkreis Sensburg > Ev. Kirchspiel Seehesten

Kirchspiel NikolaikenKirchspiel AweydenKirchspiel Alt UktaKirchspiel RibbenKirchspiel SorquittenKirchspiel SensburgKirchspiel WarpuhnenKirchspiel SehestenKirchspiel EichmedienKirchspiel Hoverbeck (Barranowen)
Kirchspiel Seehesten auf der Karte des Kirchenkreis Sensburg. Durch Anklicken der Ortsnamen erreicht man die Seite des Kirchspiel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Das Kirchspiel Seehesten in Seehesten gehörte zum Kirchenkreis Sensburg im Kirchenprovinz Ostpreußen.

Ortschaften im evangl. Kirchspiel Seehesten

{{#dpl:

| category = Ort im evangelischen Kirchspiel Seehesten
| redirects = include 
| format = *Zum Kirchspiel Seehesten gehörten folgende Orte:\n,%PAGE%, - ,\n 

}}


Geschichte

  • 21.11.1845, Gumbinnen: Amtsblatt der königlichen preußischen Regierung zu Gumbinnen, 1845, No.49, Verordnung No.334
Die Wiederbesetzung der zweiten Predigerstelle in Sehesten betr. A.d.J. 1275, Novbr.
Die durch die Weiterbeförderung des Herrn Pfarrers Glodkowski erledigte zweite Predigerstelle in Sehesten, Königl. Patronat, soll innerhalb sechs Wochen wieder besetzt werden. [1]

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchbücher

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Chronik und Statistik der evangelischen Kirchen in den Provinzen Ost- und Westpreußen
Agaton Harnoch, Neidenburg 1890, S. Nipkow
Digitalisat der Elbląska Biblioteka Cyfrowa (Digitale Bibliothek der Elbinger Stadtbibliothek)
  • Amtsblatt der Preussischen Regierung zu Gumbinnen, - Gumbinnen., 10.1821 - 88.1898, 90.1900 -107. 1917
teilweise online in der Bayerischen Staatsbibliothek [1],
Bestandsabfrage in der Zeitschriftendatenbank (ZDB): [2]

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Ev. Kirchspiel Seehesten

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

AGoFF e.V. - Forschungsgruppe Sensburg

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_164559
Name
  • Seehesten (deu)
Typ
  • Kirchspiel
Konfession
  • ev
Karte
   

TK25: 2093

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sensburg ( Kirchenkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Reuschendorf, Ruska Wieś Dorf Dorf REUOR2KO03PW (1785 - 1945)
Langenbrück, Lembruch, Lembruk Dorf Dorf LANUCKKO03PW (1785 - 1945)
Weißenburg, Wyszembork Dorf Dorf WEIURGKO03QW (1785 - 1945)
Kleinsruh, Sobięcin Dorf Ortsteil KLERUHKO03PW (1825 - 1845)
Seehesten Kirche object_164560
Paulinenhof, Pawłowięta Wohnplatz Ortsteil PAUHOFKO03PX (1853-12-29 - 1945)
Grunau, Gronowo Dorf Dorf GRUNAUKO03QX (1785 - 1945)
Grunau, Gronowo Gut GRUNA1KO03QX (1785 - 1945)
Seehesten, Sehesten, Szestno Kirchdorf Dorf SEETENKO03PW (1401 - 1945)
Berghof, Biestrzykowo Wohnplatz Ortsteil BERHOFKO03QW (1846-11-07 - 1945)
Rudwangen, Rydwągi Dorf Dorf RUDGENKO03PX (1785 - 1945)
Schwarzwald, Gut Schwarzwald, Czerniak Vorwerk Gut Ortsteil SCHALDKO03PW (1850 - 1945)
Friedrichsberg, Witomin Vorwerk Dorf Wohnplatz Ortsteil FRIERGKO03PX (1822 - 1945)
Bosemb, Bosem, Groß Bosem, Bussen, Boże Gut Dorf BUSSENKO03QW (1822 - 1945)
Pfaffendorf, Popowo Salęckie Dorf Dorf PFAORFKO03QV (1785 - 1945)
Abbau Dauter, Paulsfelde Wohnplatz Wüstung PAULDEKO03PX (1928-03-02 - 1945)
Kerstinowen, Kersten, Kiersztanowo Dorf Dorf KERTENKO03PW (1785 - 1945)
Heinrichssorge, Gniewkowo Vorwerk Ortsteil HEIRGEKO03QX (1838 - 1945)
Wimysly, Wymisly, Wymiski, Wymisth, Katzenbuckel, Wymysły Vorwerk Ortsteil KATKELKO03PV (1818 - 1945)
Waldhausen, Boże Małe Wohnplatz Gut Siedlung WALSENKO03QW (1846-11-07 - 1945)
Wolka, Bosembwolka, Dreißighuben, Boża Wólka Vorwerk Wohnplatz Dorf DREBENKO03QX (1822 - 1945)
Marienhof, Brodzikowo Wohnplatz Ortsteil MARHOFKO03QW (1818 - 1945)
Seehesten, Sehesten Gut GUTTENKO03PW (1785 - 1945)


Fußnoten

  1. Amts-Blatt der königlichen preußischen Regierung zu Gumbinnen, 1845, Nr.49, Verordnung Nr.334, S.261 Digitalisat des Münchener Digitalisierungszentrums
Persönliche Werkzeuge