Rotenburg an der Fulda/Adressbuch 1927-28

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Dieses Adressbuch kann mit dem Datenerfassungssystem bearbeitet werden. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit den Projektbetreuern unter some mail Kontakt auf.



GenWiki - Digitale Bibliothek
Online-Adressbuch
Rotenburg an der Fulda/Adressbuch 1927-28
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
ohne Einzelseiten
Einzelseiten für die DigiBib werden bei Bedarf, d. h. wenn sich ein interessierter Bearbeiter findet, angelegt.
Das komplette DjVu können Sie sich durch Klicken auf das Bild ansehen (siehe auch: Benutzerhinweise zur Navigation, Punkt 6).

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch des Kreis Rotenburg (Fulda)
Autor / Hrsg.: Karl Möschke
Verlag: Karl Möschke, Reklamebüro, Friedrichroda i. Thüringen
Erscheinungsjahr: 1927
Standort(e): Hessisches Staatsarchiv Marburg Signatur: IX B 1351 oa
freie Standort(e) online: DigiBib
Umfang: 140 Seiten
Enthaltene Orte: STÄDTE:
Rotenburg an der Fulda, Bebra, Sontra

GEMEINDEN:

Asmushausen, Atzelrode, Baumbach, Beenhausen, Berneburg, Blankenbach (Sontra), Blankenheim, Bosserode, Braach, Braunhausen, Breitau, Breitenbach, Dankerode, Dens, Diemerode, Erdpenhausen, Erkshausen, Ersrode, Gerterode, Gilfershausen, Hainrode, Hausen (Knüllwald), Hergershausen, Heyerode, Hönebach, Hornel, Iba, Imshausen, Königswald, Krauthausen, Licherode, Lichtenhagen, Lindenau, Lispenhausen, Lüdersdorf, Machtlos, Mönchhosbach, Mündershausen, Nausis, Nenterode, Nentershausen, Niederellenbach, Niedergude, Niederthalhausen, Oberellenbach, Obergude, Obersuhl, Oberthalhausen, Raßdorf, Rautenhausen, Rengshausen, Richelsdorf, Rockensüß, Ronshausen, Schwarzenhasel, Seifertshausen, Solz, Sterkelshausen, Süß, Ulfen, Weißenborn, Weißenhasel, Weiterode, Wölfterode

GUTSBEZIRKE:

Bellers-Gunkelrode, Blankenheim, Boxerode, Cornberg, Ellingerode, Friedewald/Oberförsterei, Guttels, Hersfeld-Meckbach, Liebenz, Ludwigseck, Mehlkaute/Försterei[1], Metzlar, Menglers, Nentershausen, Niederbeisheim, Plattenholz/Försterei[1], Richelsdorferhütte, Rotenburg-West, Rotenburg Ost/Oberförsterei, Solz-Trottenwald, Wildeck
Objekt im GOV: source_1157435

Weitere Informationen

Dieses Werk eignet sich sehr gut, die Angaben im GOV über die Dörfer und Gutsbezirke im Raum Rotenburg an der Fulda zu ergänzen. Auf Seite 24 sind Gutsvorsteher aufgelistet, zugeordnet jeweils dem Gutsbezirk um Rotenburg. Dazu, auf Seite 114 sind alle anderen damaligen Bewohner gelistet. Heute sind die damaligen Gutsbezirke in den Dörfern und Städten integriert.

Der Ort Wölfterode wird im Adressbuch Wölferode genannt, vermutlich ein Setzfehler. Der Name Wölferode wird durch keine weitere Quelle bestätigt. Die Datensätze sind dem Ort Wölfterode zugeordnet.

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Projektbetreuer: Joachim Buchholz
Kontakt: some mail


Inhaltsverzeichnis Adressbuch Rotenburg (Fulda) 1928

Bezeichnung Seiten[2]  ?
Reklame 02
Zum Geleit 15
Beamte Kreis Rotenburg (Fulda) 16
Reklame und Ortsverzeichnis u. Gutsbezirke 18
Vorsteher der Gutsbezirke 24
Namentliche Verzeichnisse Städte und Gemeinden
Rotenburg 25
Sontra 39
Bebra 47
Gemeinde Asmushausen 63
Gemeinde Atzelrode 64
Gemeinde Baumbach 64
Gemeinde Beenhausen 65
Gemeinde Berneburg 65
Gemeinde Blankenbach 66
Gemeinde Blankenheim 67
Gemeinde Bosserode 67
Gemeinde Braach 69
Gemeinde Braunhausen 70
Gemeinde Breitau 70
Gemeinde Breitenbach 71
Gemeinde Dankerode 73
Gemeinde Dens 73
Gemeinde Diemerode 73
Gemeinde Erdpenhausen 74
Gemeinde Erkshausen 74
Gemeinde Ersrode 75
Gemeinde Gerterode 76
Gemeinde Gilfershausen 76
Gemeinde Hainrode 77
Gemeinde Hausen 77
Gemeinde Hergershausen 77
Gemeinde Heyerode 78
Gemeinde Hönebach 78
Gemeinde Hornel 79
Gemeinde Iba 80
Gemeinde Imshausen 81
Gemeinde Königswald 81
Gemeinde Krauthausen 82
Gemeinde Licherode 82
Gemeinde Lichtenhagen 83
Gemeinde Lindenau 83
Gemeinde Lispenhausen 83
Gemeinde Lüdersdorf 85
Gemeinde Machtlos 86
Gemeinde Mönchhosbach 86
Gemeinde Mündershausen 86
Gemeinde Nausis 87
Gemeinde Nenterode 87
Gemeinde Nentershausen 87
Gemeinde Niederellenbach 89
Gemeinde Niedergude 89
Gemeinde Niederthalhausen 90
Gemeinde Oberellenbach 90
Gemeinde Obergude 91
Gemeinde Obersuhl 91
Gemeinde Oberthalhausen 95
Gemeinde Raßdorf 95
Gemeinde Rautenhausen 96
Gemeinde Rengshausen 96
Gemeinde Richelsdorf 97
Gemeinde Rockensüß 98
Gemeinde Ronshausen 100
Gemeinde Schwarzenhasel 103
Gemeinde Seifertshausen 104
Gemeinde Solz 104
Gemeinde Sterkelshausen 105
Gemeinde Süß 106
Gemeinde Ulfen 107
Gemeinde Weißenborn 108
Gemeinde Weißenhasel 108
Gemeinde Weiterode 109
Gemeinde Wölferode 113
Namentliche Verzeichnisse Gutsbezirke
Gutsbezirk Bellers-Gunkelrode 114
Gutsbezirk Boxerode 114
Gutsbezirk Cornberg 114
Gutsbezirk Ellingrode 114
Gutsbezirk Guttels 114
Gutsbezirk Liebenz 114
Gutsbezirk Ludwigseck 114
Gutsbezirk/Försterei Mehlkaute 114
Gutsbezirk Menglers 114
Gutsbezirk Metzlar 114
Gutsbezirk Rentershausen 114
Gutsbezirk Riederbeisheim 114
Gutsbezirk Plattenholz 114
Gutsbezirk Richelsdorferhütte 114
Gutsbezirk Rotenburg-West 114
Gutsbezirk Wildeck 114
Reklame 115

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst, Strassennamen werden nicht vereinheitlicht, die Abkürzung "...Str." wird nicht zu "...Straße" ergänzt.


Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung


Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: Allgemeine Hinweise zum Erfassungsfenster, FAQ zum Erfassungsfenster und Einführungsviedeo

Automatische Korrektur

  • Die korrekte Groß- und Klein-Schreibung wird bei verlassen eines Feldes automatisch geprüft und gegebenenfalls korrigiert.
  • Beispiel: Aus BArtels oder bartels wird automatisch Bartels.
  • Liefert die Funktion nicht das korrekte Ergebniss kann man sie durch voranstellen eines "=" am Beginn eines Datenfeldes umgehen. Der Text wird dann wie eingegeben übernommen.
  • Beispiel: Aus McDonald wird automatisch Mcdonald. Wenn man jedoch =McDonald eingibt, wird es korrekt übernommen.

Wer lieber ohne diese Funktion erfasst kann sie unten links komplett abschalten.

Der 't'-Button
Dieser Button hat die selbe Funktion wie die t-Taste bei geschloßenem Fenster, die vorhandenen Datensätze werden ein- oder ausgeblendet.

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.
Soll ein Tabstop ausgelassen werden habt ihr die Möglichkeit das mit einem Haken im linken Kästchen vor dem Erfassungsfeld zu steuern. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Das Datenfeld ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen oder - wenn es wieder häufiger gebraucht wird - den Haken entfernen. Einführungsvideo
Cookie-Unterstützung
Das rechte Kästchen vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Cookie-Unterstützung, wird das Häkchen gesetzt wird der eingetragene Wert in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo
Straßenerfassung, Filterfunktion
Die Straßen werden teilweise mit einer Auswahlliste erfasst, um die Auswahl inerhalb der Liste einfach zu machen ist ein Filter zuschaltbar. Der Filter merkt sich gedrückte Tasten auf der Auswahlliste und stellt daraus einen Textbaustein zusammen, alle Einträge der Auswahlliste die diesen Baustein nicht enthalten werden aus ihr entfernt. Mit "shift & backspace" läßt sich der aktive Filter entfernen, mit "backspace" das letzte Zeichen löschen.

Bearbeiter

Bearbeitungsstand

  • Projektvorstellung: Juni 2017
  • DES-Projekt in Vorbereitung

Fußnoten:

  1. 1,0 1,1 Eigenständikeit als Gutsbezirk konnte bislang nicht bestätigt werden
  2. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab


Persönliche Werkzeuge