Laer (Kreis Steinfurt), St. Bartholomäus (rk)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie:

Katholische Kirche in Deutschland > Bistum Münster > Dekanat Steinfurt > Laer (Kreis Steinfurt), St. Bartholomäus (rk)


Informationen zur Gemeinde Laer finden Sie im Ortsartikel Laer


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Kirche entstand als Eigengründung eines nicht mehr näher feststellbaren einflußreichen Geschlechts im 9. oder 10. Jahrhundert auf dem Grund des Wellinghofes, der zusammen mit den Höfen Nünning und Roleving möglicherweise auf geteiltem karolingischen Königsgut lag.

Im Jahr 1188 unterstand die Kirche zu Laer (1151 Lare) dem gemeinsamen Patronat der Herren von Dale und von Ahaus.

1278 verkauft Bernhard von Ahaus seine gesamten Güter im Kirchspiel samt dem Schulzenhof Welling mit dessen Rechte an der Kirche an die Johanniterkommende in Burgsteinfurt. Bis 1816 war stets ein Johanniterkonventual Pastor zu Laer.

Den Archidiakonat hatte der Thesauerar am Alten Dom.

Pfarrsprengel

Das evtl. von der Urpfarre Altenberge abgetrennte Kirchspiel umfaßte die zur Laerer Mark zusammengeschlossenen Bauerhöfe:

  • Dorfbauerschaft
  • Aabauerschaft
  • Altenburg (Altenborg)
  • Vowinkel
  • Alst, die im 14. Jahrhundert zum Kirchspiel Leer kam.
  • evtl. Niederbauerschaft in Horstmarer

Adresse

St. Bartholomäus Laer
Pastor Martin Peters
Kolpingweg

Tel: 0 25 54 / 62 87
Fax: 0 25 54 / 61 79

Kirchenbücher

Katholisches Pfarrarchiv

(Adresse wie vor)

  • Taufen 1896 -
  • Heiraten 1894 -
  • Sterbefälle 1900 -

Gemeindearchiv Laer

Im Gemeindearchiv Laer liegen die während der französisch besetzten Zeit gefertigen Zivilstandsregister

  • Geburten 1811-1813
  • Heiraten 1811-1813
  • Sterbefälle 1811-1813

Bistumsarchiv Münster

  • Taufen 1668-1895
  • Heiraten 1668-1893
  • Sterbefälle 1733-1899

Personenstandsarchiv Detmold

  • Auf Microfiches oder digital:
    • Taufen
    • Heiraten
    • Sterbefälle
    • Erstkommunikanten

Parish and Vital Records Listing

Western_Europe_Vital_Records_Index

  • Taufen von 1852-1875
  • Heiraten von 1852-1875

Anmerkung: Im Index steht Laer bei Münster, anhand von Vergleichen kann aber mit Bestimmtheit gesagt werden, dass es sich bei diesem Index nicht um die Bauerschaft Laer in Münster handelt, sondern um die Kirchengemeinde Laer St. Bartholomäus im heutigen Kreis Steinfurt. Vor der Gemeindegebietsreform hieß die Postadresse Laer über Münster, evtl. haben sich die Mormonen daran orientiert.

IGI (International Genealogical Index)

  • Heiratsregister 1852-1875, Batchnummer M95047-2

Verkartungen

(Was ist eine Verkartung?)


  • Laer, St. Bartholomäus (48366 Laer): Taufen, Heiraten, Sterbefälle 1668-1875.

Diese Verkartung befindet sich noch in Bearbeitung. Fertig bearbeitet sind die Taufen 1668 bis 1725.
Gerne wird kostenlos aus den Unterlagen Auskunft erteilt: Silke Ewering, e-Mail-Adresse: SEwering@t-online.de .

Literatur

ILISCH, Peter, Geschichte der Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Laer, Laer, 1985

Internet

Offizielle Internetseite: http://www.katholische-kirche-laer.de/index.htm

Persönliche Werkzeuge