Kleine Jäger (Lippramsdorf-Eppendorf)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Eppendorf (Lippramsdorf) > Kleine Jäger (Lippramsdorf-Eppendorf)

Inhaltsverzeichnis

Hof Kleine Jäger (Lippramsdorf-Eppendorf)

Historische Lage vor 1802

Namensherkunft und Bedeutung

  • Jäger (Familienname)
    • Namensabkunft Kleine Jäger: Das Haus Ostendorf hatte an der Lehmkuhle am alten St. Annaberg noch immer ein Häuschen in Besitz, welches von der Familie Jäger mit genutzt und verwaltet wurde. Bei der Abteilung entstand 1728 Große = Alte und Kleine = Neue Jäger.

Grundherr

Länderei

ao 1736 den 24. 7bris, dem Kleinen Jäger an der Lehmkuhle ainen orth am alten heisterkamp, ad ohngefähr zwey Sch zu lande zu machen, angewiesen zu seinem garten und kotden, mitd vorbehalt des Zehenden nach Oistendorf, so ein schlechter sandgrundt.

Status

Rechte

Kein Markenrecht.

Abgaben

Pacht

Kleine Jäger: Ab 1728 jährlichs auf Martini 2 Rt jahrgeldt nebst 2 paar Huener, ohne münsterische reyßen.

Änderungen

Pacht - Register 1747 Bauerschaft Eppendorf: Kleine Jägers aigenhöriges newer Kotte gibt annue ahn Jahrgeldt Zwey Rt. vier Hüener, Leib dienste auf verbott. thuet wachten ahm Hauße nach der ordnung.

Onera

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Kleine Jäger, Onera: Kein Eintrag.

Kirche

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Kleine Jäger: Kein Eintrag.

Grundsteuer

1802 Steuer freier Gründe, Bschft. Eppendorf, Brandsocietät Nr. 23 Gut: Brinksche (Brinksitzer), Besitzer: Hs. Ostendorf, jährl. Ertrag 2 Rthlr 20 Stüber, Beitrag 1 Floren 3 Deut, Pächter Kl. Jäger, arm.

Feuerstättensteuer

1802 Feuerstättensteuer: Kl. Jäger, arm.

Kleine Jägers Häusgen

Gründung

  • Lagerbuch: Anno 1728 den 3. 8bris, ist dem Henrich Stefens von Lavesumb, freygebohren, in ahnsehung daß Er sich dem Hauße Oestendorf freywillig leibaigen gegeben, das Häußgen ahn der Lehmkuhl in der bauernschaft Eppendorf gelegen, wie auch der negstens von ihm heyrathender Annen Catharinen Jägers, als künftigen Eheleuthen, auf ihr beyden leben lang, alßo und der gestalt Ein und untergethan, daß sie dar von jährlichs auf Martini 2 Rt jahrgeldt nebst 2 paar Huener, ohne münsterische reyßen, ahm Hauße Oestendorf Entrichten sollen und wöllen, de super Stipulatum, in ahn- undt beywesenheit des Haußvogten Johan Brunst, Schulten Greving, und Dircks Joan. Schreibgebühr zahlt.
  • Kirchenbuch: Henricus Steffen (nun) Kleine Jäger 1.oo 26.10.1728 Lippramsdorf rk. Anna Catharina Jäger, Kinder:
    • J.Herm. Kleine Jäger ~02.08.1730
    • J.Adolf Kleine Jäger ~03.12.1733
    • J.Henrich Kleine Jäger ~04.12.1735
    • A.Christ. Kleine Jäger ~24.03.1738
    • J.Bernd Kleine Jäger ~12.08.1740 (Anerbe)
  • Lagerbuch: ao 1736 den 24. 7bris, dem Kleinen Jäger an der Lehmkuhle ainen orth am alten heisterkamp, ad ohngefähr zwey Sch zu lande zu machen, angewiesen zu seinem garten und kotden, mitd vorbehalt des Zehenden nach Oistendorf, so ein schlechter sandgrundt.
  • Lagerbuch: Kleine Jäger. Anno 1742 den 7ten may, hat der Kl - Jäger am alten St.Annenberg bey ihro Exlce fhe. v. Raesfeldt, nach absterben seiner frawen, welche 4 Kinder hinterlaßen, angehalten und gebetden, in ansehung der 4 mutterloesen kinder, mitt Anna Catharina Marckmann zur zweyten Ehe schreiten zu mögen, welche ihro Exlce dan auch in gnaden gewilliget, und des schlechten Zustandts halber, das versterb und gewinn für dasmahl, citra consequentiam, völlig nachgegeben und remittirt, So die künftigen Eheleuthe mitd unthen danck angenohmmen und Stipulatis manibus diesen kotden nach leibäigenthumbs rechten gewunnen, und versprochen, die prästanda jährlichs getrewlich abzuführen, mitdhin die oliegende schuldigkeit ohnweigerlichen zu verrichten, in präsentia Friederich Even, haußvoigdten. schreibgebühr.
  • Kirchenbuch: Henrich Kleine Jäger 2.oo 17.05.1742 Lippramsdorf rk. Anna Catharina Marckmann, Kinder:
    • Jacobus Kleine Jäger ~ 26.06.1743
    • J.Herm. Kleine Jäger ~ 17.11.1744
    • J.Henrich Kleine Jäger ~ 07.10.1746
  • Status animarum 1749 Kleine Jäger: Henrich 55 Jahre, Anna Catharina (Marckmann) 34 Jahre
    • Joan Berend 7 Jahre
    • Joan Herman 3 Jahre
    • noch ein klein Kindt 1 ½ Jahre alt.

Erbsohn Joan Bernard

  • Kirchenbuch: Joannes Bern. Jäger oo 18.11.1766 in Haltern: dim. Lippramsdorf Catharina Lohoff
  • Kirchenbuch: Joh. Bernard Kleine Jäger 1.oo 15.11.1766 Lippramsdorf rk. A. Cath. Keller cond. Lohoff oder Bruns, Kinder:
    • A. Margr. ~ 23.02.1768
    • Anna Gertr. ~ 17.06.1770
    • Elis. ~ 27.11.1772
    • Joh. Henr. ~ 10.08.1775 (Anerbe, 1796 Zimmermann)

Erbwechsel

  • Kirchenbuch: Henrich Kleine Jäger oo 23.09.1800 Lippramsdorf rk. Christine Drees.

A-Hauskataster 1843 ff.

A-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Eppendorf Nr. 16

Aufsitzer

  • Henrich Kleine Jäger * 10.08.1775, Taglöhner, + 09.01.1836 1.oo Anna Christina Drees * 20.09.1766, + 22.11.1827
  • Henrich Kleine Jäger * 10.08.1775, Taglöhner, + 09.01.1836 2.oo Elis. Veelken von Klein Reken * 24.09.1791, + 24.12.1834
    • Johan Theod. Kleine Jäger * 30.05.1807

Erbsohn Johan Theodor

  • Johan Theod. Kleine Jäger * 30.05.1807, Taglöhner oo Cath. Elis. Bröcker aus Lembeck * 09.03.1799
    • Henrich Kleine Jäger * 08.92.1829
    • Christ. Elis. 30.11.1830, + 20.01.1831
    • Elisabeth * 05.07.1832
    • Joh. Henr. 30.01.1835, + 29.06.1843
    • Joh. Henr. 30.01.1836
    • Anna Christ. * 16.02.1838, + 21.09.1838
    • Gertrud * 05.08.1839
    • Joh. Henr. * 16.10.1842

B-Hauskataster 1843 ff.

B-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Eppendorf Nr. 16

Familienangehörige

  • Bruder Joh. Henr. 30.01.1835,

Ersohn Joh. Henrich

  • Henrich Kleine Jäger * 08.92.1829 Kötter, + 24.01.1884 oo A. Cath. Bahmann * 07.11.1829, + 21.05.1900
    • Cath. Elis. Kleine Jäger * 04.08.1859, verh. nach Stadt Haltern 06.11.1886
    • Joh. Wilh. * 23.01.1863
    • Gertrud * 07.01.1865, verh. nach Lembeck 03.02.1888
    • Joh. Herm. * 15.03.1867
    • Anna Elis. * 11.04.1870, verh. nach Recklinghausen 07.06.1895

Erbsohn Joh. Wilhelm

  • Joh. Wilh. Kleine Jäger * 23.01.1863, Kötter oo Elis. Helene Heitkemper aus der Kusenhorst * 14.05.1873, Zugang: 10.06.1895
    • Anna Kleine Jäger * 22.04.1896, + 08.08.1898
    • Bernard * 03.02.1898
    • Johann * 28.12.1899
    • Josephina * 05.05.1903
    • Maria * 22.01.1905
    • Wilhelm * 03.12.1906
    • Mathilde * 16.09.1907
    • Gertrudis * 16.10.1908

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge