Bley (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

  • Namentabkunft 1: bley = blij = froh, fröhlich, freudig

Aussprüche in Mundart (Sandplatt, Westmünsterland, um Haltern am See):

  • "Wenn de blij met büs, dann häs de mähr van!"
  • "Waor kann`m dann so`n Maiken blij met maken?
  • "De Blijsten gaot vöörup."
    • Blijkoffie (maskulin) = Kaffeekränzchen der Nachbarinnen nach geglückter Geburt / frohem Ereignis.
    • Blijköpken = Tasse Kaffee nach frohem Ereignis.
  • ev. Namentabkunft 2: Bley oder Blei ist ein Berufsübername für einen Fischer, nach dem damals vorkommenden Fisch „Blei“ (Bleie, Bleier).

Namenszusatz

  • Der Zusatz „Große“ (Groote, Alte, Olde) ist der Hinweis auf die ältere Sohlstätte eines geteilten Erbes. Dieser Namenszusatz lässt keine Rückschlüsse auf die absolute oder relative Hofesgröße zu.
  • Der Zusatz „Kleine“ (Kleene, Neue, Niee, Newe) ist der Hinweis auf eine jüngere neue Sohlstätte eines geteilten Erbes. Dieser Namenszusatz lässt keine Rückschlüsse auf die absolute oder relative Hofesgröße zu.

Varianten des Namens

  • Große Bley, Anf. 17. Jhdt.
  • Kleine Bley, Anf. 17. Jhdt.

Geographische Verteilung


Relativ Bley Absolut Bley Relativ Bleys Absolut Bleys
relative Namensverteilung
Bley (im Jahr 2002 insgesamt 1846 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 190 Vorkommen pro Mio,
bis 380 Vorkommen pro Mio,
bis 570 Vorkommen pro Mio,
bis 760 Vorkommen pro Mio,
mehr als 760 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Bley (im Jahr 2002 insgesamt 1846 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 30 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
bis 90 Vorkommen,
bis 120 Vorkommen,
mehr als 120 Vorkommen
relative Namensverteilung
Bleys (im Jahr 2002 insgesamt 1 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 10 Vorkommen pro Mio,
bis 20 Vorkommen pro Mio,
bis 30 Vorkommen pro Mio,
bis 40 Vorkommen pro Mio,
mehr als 40 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Bleys (im Jahr 2002 insgesamt 1 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 5 Vorkommen,
bis 10 Vorkommen,
bis 15 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
mehr als 20 Vorkommen


Relativ Blei Absolut Blei Relativ Bleis Absolut Bleis
relative Namensverteilung
Blei (im Jahr 2002 insgesamt 550 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 50 Vorkommen pro Mio,
bis 100 Vorkommen pro Mio,
bis 150 Vorkommen pro Mio,
bis 200 Vorkommen pro Mio,
mehr als 200 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Blei (im Jahr 2002 insgesamt 550 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 10 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
bis 30 Vorkommen,
bis 40 Vorkommen,
mehr als 40 Vorkommen
relative Namensverteilung
Bleis (im Jahr 2002 insgesamt 82 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 25 Vorkommen pro Mio,
bis 50 Vorkommen pro Mio,
bis 75 Vorkommen pro Mio,
bis 100 Vorkommen pro Mio,
mehr als 100 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Bleis (im Jahr 2002 insgesamt 82 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 5 Vorkommen,
bis 10 Vorkommen,
bis 15 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
mehr als 20 Vorkommen

Bekannte Namensträger

  • 1657 heiratete Notar Johannes Bley (+1683) in Geseke die Anna Margaretha Hessen.

Sonstige Personen

Geographische Bezeichnungen

Umgangssprachliche Bezeichnungen

Literaturhinweise


Weblinks

Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Bley.
In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Große-Bley.
In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Kleine-Bley.

Daten aus GedBas

Daten aus FOKO



Persönliche Werkzeuge