Birstein

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie :

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Darmstadt > Main-Kinzig-Kreis > Birstein


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Zur Gemeinde Birstein gehören neben der Kerngemeind die Ortsteile:

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BIREINJO40PI
Name
  • Birstein (deu)
Typ
Postleitzahl
  • W6484 (- 1993-06-30)
  • 63633 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q552289
  • opengeodb:14536
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 06435004
Karte
   

TK25: 5621

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Main-Kinzig-Kreis (1974 -) ( Landkreis ) Quelle

Salmünster (1821 - 1830) ( Kreis ) Quelle

Gelnhausen (1851 - 1974) ( Landkreis ) Quelle

Gelnhausen (1830 - 1848) ( Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Oberreichenbach Ortsteil OBEAC1_W6481
Fischborn Ortsteil FISORN_W6481
Böß-Gesäß, Böß-Gesäß II, Hessisch-Bösgesäß Ortsteil BOSSA1_W6471
Wüstwillenroth Ortsteil WUSOTH_W6481
Wettges Ortsteil WETGES_W6481
Lichenroth Ortsteil LICOTH_W6481
Mauswinkel Ortsteil MAUKEL_W6481
Hanchesmühle Gebäude HANHLE_W6471
Untersotzbach Ortsteil UNTAC1_W6481
Horstmühle Gebäude HORHLE_W6481
Rabenstein Ortsteil RABEINJO40QI
Sangmühle Gebäude SANHLE_W6481
Höfen Gebäude HOFFEN_W6481
Hettersroth Ortsteil HETOTH_W6481
Obersotzbach Ortsteil OBEACH_W6481
Kirchbracht Ortsteil KIRCHT_W6481
Unterreichenbach Ortsteil UNTACH_W6481
Birstein Kirche object_170747
Entenfang Gebäude ENTANG_W6480
Loosemühle Ortsteil LOOHLE_W6471
Birkenstöcke Gebäude BIRCKE_W6471
Lahnemühle Gebäude LAHHLE_W6471
Bösgesäß I, Preußisch-Bösgesäß, Bösgesäß Ortsteil BOSSAS_W6471
Völzberg Ortsteil VOLERG_W6481
Illnhausen Ortsteil ILLSEN_W6471



Städte, Gemeinden und gemeindefreie Gebiete im Main-Kinzig-Kreis (Regierungsbezirk Darmstadt)

Städte: Bad Orb | Bad Soden-Salmünster | Bruchköbel | Gelnhausen | Hanau | Langenselbold | Maintal | Nidderau | Schlüchtern | Steinau an der Straße | Wächtersbach
Gemeinden: Biebergemünd | Birstein | Brachttal | Erlensee | Flörsbachtal  | Freigericht | Großkrotzenburg | Gründau | Hammersbach | Hasselroth | Jossgrund | Linsengericht | Neuberg | Niederdorfelden | Rodenbach | Ronneburg | Schöneck | Sinntal
Gemeindefreie Gebiete: Gutsbezirk Spessart

Persönliche Werkzeuge