Beckmann (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Varianten des Namens

  • Bekeman (um 1404)


Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Beckmann (im Jahr 2002 insgesamt 11440 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 200 Vorkommen pro Mio,
bis 400 Vorkommen pro Mio,
bis 600 Vorkommen pro Mio,
bis 800 Vorkommen pro Mio,
mehr als 800 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Beckmann (im Jahr 2002 insgesamt 11440 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
bis 120 Vorkommen,
bis 180 Vorkommen,
bis 240 Vorkommen,
mehr als 240 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

  • Bartholomeus Beckmann, Bürgermeister in Hamburg von 1617 bis 1622.


Kirchenbucheinträge Wesel:

  • Beckman, Jan, gestorben 1708
  • Beckman, Cornelis, Proklamation und Heirat 1652
  • Beckman, Fleips, verheiratet, 1 Tochter getauft 1634
  • Beckman, Hendrich, verheiratet, 1 Tochter getauft 1662
  • Beckman, Johann Diederich, Heirat 1753
  • Beckman, Jorgen, als Pate erwähnt 1682
  • Beckman, Jürgen, als Pate erwähnt 1683
  • Beckman, Wennemarus (Wilhelm), verheiratet, 1 Tochter 1674, 1 Sohn 1675 und eine weitere Tochter 1676 getauft
  • Beckmann, Ludwig, Heirat 1797
  • Beckmann, N., verheiratet mit N. Büno, er als Pate in Wesel erwähnt 1713, dort 2 Söhne getauft 1712 und 1714
  • Beckmann, Wilhelm, gestorben 1786
  • Beckmans, Catrina, verheiratet 1721, 2 Töchter 1721 und 1722 getauft
  • Beckmans, Engelbart, als Pate erwähnt 1663

nähere Angaben siehe: Militärpersonen in Stadt und Garnison Wesel, Hermann Kleinholz und Michael Knieriem, Veröffentlichung der WGfF

Literaturhinweise


Daten aus FOKO

In der Datenbank FOKO finden Sie zum Beispiel folgende Einträge zum Familiennamen Beckmann:

  1. Beckmann, katholisch, zwischen 1616 und 1841 in Merfeld, Nordrhein-Westfalen
  2. Beckmann, katholisch, zwischen 1922 und 1929 in Dernekamp, Nordrhein-Westfalen
  3. Beckmann, katholisch, zwischen 1629 und 1900 in Dülmen, Nordrhein-Westfalen
  4. Beckmann, evangelisch, zwischen 1830 und 1830 in Braunschweig-St.Martini, Niedersachsen
  5. Beckmann, evangelisch, zwischen 1760 und 1796 in Hildesheim, Niedersachsen
  6. Beckmann, evangelisch, zwischen 1694 und 1694 in Lucklum, Niedersachsen
  7. Beckmann, evangelisch, zwischen 1700 und 1700 in Salzdahlum, Niedersachsen
  8. Beckmann, evangelisch, zwischen 1655 und 1655 in Veltheim a.d.Ohe, Niedersachsen
  9. Beckmann, evangelisch, zwischen 1665 und 1700 in Volzum, Niedersachsen
  10. Beckmann, evangelisch, zwischen 1841 und 1841 in Deutschland
  11. Beckmann, evangelisch, zwischen 1917 und 1917 in Glenwood
  12. Beckmann, evangelisch, zwischen 1865 und 1865 in Liberty
  13. Beckmann, römisch-katholisch, zwischen 1814 und 1871 in Buer - Heute Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
  14. Beckmann, evangelisch, zwischen 1926 und 1926 in Pferdsdorf-Spichra- Heute Krauthausen, Thüringen
  15. Beckmann, evangelisch, zwischen 1728 und 1728 in Einbeck/Krs. Northeim(St. Alex), Niedersachsen
  16. Beckmann, evangelisch, zwischen 1680 und 1680 in Einbeck/St. Jacobi, Niedersachsen
  17. Beckmann, 1864 und später in Westerode, Niedersachsen
  18. Beckmann, zwischen 1822 und 1864 in Harlingerode, Niedersachsen
  19. Beckmann, evangelisch, 1757 und später in Allendorf, Hessen
  20. Beckmann, römisch-katholisch, zwischen 1889 und 1935 in Allenstein, Ostpreußen

Weitere Einträge und andere Schreibweisen können Sie hier abfragen: http://foko.genealogy.net


Weblinks

Familienforscher

Persönliche Werkzeuge