Amt Schonebeck

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Historische deutsche Staaten > Fürstbistum Münster > Amt im Fürstbistum Münster > Amt Schonebeck


Disambiguation notice Schonebeck ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Schonebeck.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung


Politische Einteilung

Kirchspiele im Amt Schonebeck

Historische Gerichtsbezirke

Freigerichtsbarkeit

Gogerichtsbarkeit

Amtsverwaltung

Besitzer

Domkapitel Bistum Münster.

Drosten

Amtsrentmeister

Kirchspiele und ihre Bauerschaften

Kirchliche Einteilung

Archidiakonate

Datenerfassung von Kirchenbüchern

Archiv

  • Staatsarchiv Münster (STAM), Bestand: Fürstbistum Münster, Domkapitel, Amt Schonebeck. Findbuch A 113, 15 Urkunden, 219 Akten (1482 - 1811)

Bibliografie

Geschichte

Besitzwechsel

  • 1802 Das Königreich Preußen nimmt einen Großteil des Fürstentums Münster auf Grund französisch-preußischer Entschädigungs-Vereinbarungen als nunmehriges Erbfürstentum Münster in Besitz.

Weiterführende Internetlinks

Webgeschichte: http://www.his-data.de/territor/d/reich1/kreise/westfalen/muenster,bt/

Geschichtsportal Westfalen: http://www.westfaelische-geschichte.de


Historisches Amt.png Historisches Amt im Fürstbistum Münster

Amt Ahaus | Auf dem Brahm | Amt Bocholt | Amt Cloppenburg | Amt Dülmen | Amt Horstmar | Amt Lüdinghausen | Amt Meppen | Amt Rheine-Bevergern | Amt Sassenberg | Amt Schöneflieth | Amt Schonebeck | Amt Stromberg | Amt Vechta | Amt Werne | Amt Wildeshausen | Amt Wolbeck

Persönliche Werkzeuge