Torgau

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen > Landkreis Nordsachsen > Torgau

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Ortsteile :

  • Graditz
  • Melpitz

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 973 Ersterwähnung
  • 1525. 5. Mai. Schloß Lochau. + Friedrich III. "der Weise", Kurfürst von Sachsen, Schutzherr Martin Luthers (* Torgau 17.1.1463).
  • 1527. 2.Juni. Sibyllas Brautzug trifft in Torgau ein (K. W. Bouterwek: Sibylla, Kurfürstin von Sachsen, geborne Herzogin von Jülich, Cleve, Berg, etc., in: ZdBG, Bd. 7, Bonn 1871, S. 122).
  • 1527.11. Juni. In Torgau gehen die Ehefestlichkeiten Sibyllas zu Ende.
  • 1547.24. Apr.. Schlacht bei Mühlberg a. d. Elbe, auf der Lochauer Heide, oberhalb v. Torgau; Sieg des Kaisers Karl V. über Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen. Johann Friedrich wird gefangengenommen.
  • 1552.20. Dez.. Torgau, + Kathar. von Bora (* Lippendorf b. Leipz. 29.1.1499), Nonne u. spätere Ehefrau von Martin Luther, Mutter von fünf Kindern.
  • 1760. 3. Nov.. Verlustreicher Sieg Preußens über die Österreicher bei Torgau.
  • 1945.25. Apr. Berlin ist von den Sowjets völlig eingeschlossen. Amerikaner und Sowjets treffen sich bei Torgau an der Elbe.
  • 1945. 7 Mai. Generalobert Jodl unterzeichnet für die Wehrmacht gegenüber den Westalliierten in Reims die Kapitulationsurkunde.
  • 1945. 8. Mai. Generalfeldmarschall Keitel unterzeichnet die bedingungslosen Kapitulation der Großdeutschen Wehrmacht im sowjetischen Hauptquarier in Berlin-Karlshorst.
  • 1945.5. Juni. Die Regierungen Großbritanniens, der USA, der UdSSR und Frankreichs übernehmen die Regierungsgewalt in Deutschland; Aufteilung in Besatzungszonen (Berlin in vier Sektoren); Beginn des "Alliierten Kontrollrates".


Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Persönlichkeiten

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Ev. Schlosskirche St. Marien, Originale in der Pfarrei, Verfilmte Bücher im Archiv der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen in Magdeburg: Taufen 1581-1945, Trauungen 1611-1944 (Lücke 1627-1638), Sterbefälle 1590-1947 (Lücke 1659-1672).

Adressbücher

siehe: Kategorie:Adressbuch für Torgau

Militär- und Kriegsquellen

Torgau ist in den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs enthalten.


Historische Quellen

  • Knabe, Karl: Urkunden der Stadt Torgau (bis zur Reformation), Bd. 1-3 (1896-1903) Als: Programm des Gymnasiums zu Torgau. Digitalisat der ULB Düsseldorf

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Weitere Bibliografie

  • Findeisen, Peter/Magirius, Heinrich: Die Denkmale der Stadt Torgau. Leipzig 1976


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung TORGAUJO61MN
Name
  • Torgau (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • O7290 (- 1993-06-30)
  • 04860 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:25025
  • geonames:2821807
  • wikidata:Q12062
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 14730310
Karte
   

TK25: 4444

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Nordsachsen (2008-08-01 -) ( Landkreis ) Quelle Neuverschlüsselung der Gemeinden

Torgau (- 1994-07-31) ( Landkreis ) Quelle Seite 264

Torgau-Oschatz (1994-08-01 - 2008-07-31) ( Landkreis ) Quelle Seite 264

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Loßwig Gemeinde Ortsteil LOSWIGJO61MM (2009-01-01 -)
Repitz Gutsbezirk Ortsteil REPITZ_O7291 (1928 -)
Torgau Stadt TORGA1JO61MN
Werdau Gemeinde Ortsteil WERDAUJO61MN (1950-07-01 -)
Weßnig Gemeinde Ortsteil WESNIGJO61MM (2009-01-01 -)
Melpitz Gemeinde Ortsteil MELITZJO61LM (1994-01-01 -)
Bennewitz Gemeinde Ortsteil BENITZJO61MM (2009-01-01 -)
Waldschlößchen Wohnplatz WALHENJO61LM (2009-01-01 -)
Klein Kranichau Wohnplatz KLEHAUJO61ML (2009-01-01 -)
Am Pflückuffer Ratsforst Ortsteil PFLUFFJO61LM (2009-01-01 -)
Elsmühle Wohnplatz ELSHLEJO61LL (2009-01-01 -)
Torgau - Schloß Hartenfels Schloss HARELSJO61MN
Staupitz Gemeinde Ortsteil STAITZJO61LL (2009-01-01 -)
Beckwitz Gemeinde Ortsteil BECITZJO61LM (2009-01-01 -)
Obere Walkmühle, Walkmühle Wohnplatz OBEHLEJO61ML (2009-01-01 -)
Graditz Gutsbezirk Gemeinde Ortsteil GRAITZ_O7291 (1994-01-01 -)
Mehderitzsch Gemeinde Ortsteil MEHSCHJO61MM (2009-01-01 -)
Kunzwerda Gutsbezirk Ortsteil KUNRDA_O7291 (2009-01-01 -)
Kranichau Gemeinde Ortsteil KRAHAU_O7291 (2009-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Nordsachsen  -   (Regierungsbezirk Leipzig)

Arzberg   |   Bad Düben  |   Beilrode  |   Belgern  |   Cavertitz  |   Dahlen  |   Delitzsch  |   Doberschütz  |   Dommitzsch  |   Dreiheide  |   Eilenburg  |   Elsnig  |   Großtreben-Zwethau  |   Jesewitz  |   Kossa  |   Krostitz  |   Laußig  |   Liebschützberg  |   Löbnitz  |   Mockrehna  |   Mügeln  |   Naundorf  |   Neukyhna  |   Oschatz  |   Rackwitz  |   Pflückuff  |   Schildau  |   Schkeuditz  |   Schönwölkau  |   Sornzig-Ablaß  |   Taucha  |   Torgau  |   Trossin  |   Wermsdorf  |   Wiedemar  |   Zinna  |   Zschepplin  |   Zwochau.

Persönliche Werkzeuge