Oschatz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen > Direktionsbezirk Leipzig > Landkreis Nordsachsen > Oschatz

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

  • Oschatz (5400 Einwohner) hat Tuchfabriken. In der Nähe sind die größten Wetzsteinbrüche Sachsens. Wenn der nahe, von großen Ebenen umgebene Kulmberg umnebelt ist, so rechnen die Landleute nicht auf schönes Wetter.
  • M. Friedrich Wilhelm Renkewitz: Kleine Geographie und sächsische Vaterlandskunde füe Mittelclasen niederer Bürgerschulen, Leipzig 1838, S. 56.

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • St. Aegidien.

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 1842. Die evangelische Kirche St. Aegidien wird durch einen Brand stark beschädigt.



Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

  • Rothlauf, Julius Karl: Alte, nicht registrierte Testamentsakten von 1554 - 1699 im Ratsarchiv Oschatz/ Sa.; in: Mitteilungen des Roland, 1922, S. 36


Kirchenbücher

Evangelisch-lutherische Kirchenbücher
vgl. BLANCKMEISTER, Franz, Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen; hier Seite 163
  • KB Oschatz (Auszüge 1560- 1636), Staatsarchiv Leipzig, Deutsche Zentralstelle f. Genealogie, Bestand Nr. 22179 Genealogische Mappenstücke, Sigantur Ma 25137

Adressbücher

Militär- und Kriegsquellen

Oschatz ist in den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs enthalten.


Bibliografie

Historische Bibliografie

Hoffmann, Carl Samuel: Historische Beschreibung der Stadt, des Amtes und der Diöces Oschatz, Theil 1, Beschreibung der Stadt (1815), Theil 2, Beschreibung des Amtes (1817) 2. Teil bei GoogleBooks

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung OSCATZJO61NH
Name
  • Oschatz (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • O7260 (- 1993-06-30)
  • 04758 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q12056
  • geonames:2856944
  • opengeodb:22191
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 14730230
Karte
   

TK25: 4744

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Oschatz (- 1994-07-31) ( Amtshauptmannschaft Landkreis ) Quelle Seite 263 Quelle Quelle

Torgau-Oschatz (1994-08-01 - 2008-07-31) ( Landkreis ) Quelle Seite 263

Nordsachsen (2008-08-01 -) ( Landkreis ) Quelle Neuverschlüsselung der Gemeinden

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Leuben Gemeinde Ortsteil LEUBENJO61NG (1994-01-01 -)
Lonnewitz Gemeinde Ortsteil LONITZJO61NG (1973-01-01 -)
Kleinforst Ortsteil KLERSTJO61NG (1950-07-01 -)
Rechau Ortsteil RECHAUJO61NG (1973-01-01 -)
Kreischa Ortsteil KRECHAJO61NG (1974-01-01 -)
Saalhausen Landgemeinde Ortsteil SAASENJO61NG (1974-01-01 -)
Mannschatz Gemeinde Ortsteil MANATZ_O7261 (1974-01-01 -)
Merkwitz Gemeinde Ortsteil MERITZJO61NH (1974-01-01 -)
Striesa Gemeinde Ortsteil STRESA_O7261 (1950-07-01 -)
Zschöllau Landgemeinde Ortsteil ZSCLAUJO61NH (1934-07-01 -)
Haida Ortsteil HAIIDAJO61MG (1994-01-01 -)
Kleinneußlitz Ortsteil KLEITZ_O7261 (1974-01-01 -)
Oschatz Stadt OSCAT1JO61NH
Thalheim Gemeinde Ortsteil THAEIMJO61NG (1974-01-01 -)
Zöschau Gemeinde Ortsteil ZOSHAUJO61NG (1973-01-01 -)
Altoschatz Gemeinde Ortsteil ALTATZJO61NG (1950-07-01 -)
Limbach Gemeinde Ortsteil LIMACHJO61MG (1994-01-01 -)
Einnahme Wohnplatz EINHMEJO61NG
Schmorkau Gemeinde Ortsteil SCHKAUJO61NH (1974-01-01 -)
Wüsten Schloß, Am Wüsten Schloß Wohnplatz WUSLOS_O7260



Städte und Gemeinden im Landkreis Nordsachsen  -   (Regierungsbezirk Leipzig)

Arzberg   |   Bad Düben  |   Beilrode  |   Belgern  |   Cavertitz  |   Dahlen  |   Delitzsch  |   Doberschütz  |   Dommitzsch  |   Dreiheide  |   Eilenburg  |   Elsnig  |   Großtreben-Zwethau  |   Jesewitz  |   Kossa  |   Krostitz  |   Laußig  |   Liebschützberg  |   Löbnitz  |   Mockrehna  |   Mügeln  |   Naundorf  |   Neukyhna  |   Oschatz  |   Rackwitz  |   Pflückuff  |   Schildau  |   Schkeuditz  |   Schönwölkau  |   Sornzig-Ablaß  |   Taucha  |   Torgau  |   Trossin  |   Wermsdorf  |   Wiedemar  |   Zinna  |   Zschepplin  |   Zwochau.

Persönliche Werkzeuge