Werdden (Bezirk)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Werdenn (Bezirk))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Werdden (Bezirk), (1540 Werdenn (Bezirk)) in Wildnüß oder Heydekrügischem Creyß

1540 zerfiel das Hauptamt Memel ohne die Stadt in 61 größere und kleinere Bezirke oder Gebiete, meist "Dörfer" genannt. Die Einteilung in diese Bezirke hatte lange noch Bedeutung für die Strukturierung von Schuldregistern und Steuergefälle

Geschichte

Orte im Werdden (Bezirk) in der Schroetter Karte (1802, Maßstab 1: 160000)
rot
gekennzeichnet


Im Steuergefälle Vogtei Memel 1687 sind folgende Orte aufgeführt (spätere Bezeichnung in Klammern) 1540 sind folgende Wirte aufgeführt (spätere Bezeichnung in Klammern)
Andreß Spallwaith, (Andres Spalbeit = Spalwischken zu Matzicken und Adl. Heydekrug)Matz Kur
Gergen Wedesaath, (Jurge Wehsatt = Weszeiten, Werdeinen)Jörge Weßatt
Herman Lehle, (Hermannlöhlen)Hermann Leell
Herman Plegt, (Kirlicken)Jhann Plestenn, eyn wirt vff Jacub Lackuten erbe
Judtsch Rentzsch, untergegangen, (nicht: Schütze Rentsch = Barwen lt. Sembritzki/Bittens[1]) Rentzsch Jutschenn u. Merttenn Rentschenn son vnd bender
Jahnell Kintzsch, (Jonell Kindschen = Szibben, Heide) Andres Kyndtsch u. Janus Kyntsch pender
Peter Kliesch, (Peter Klischen = Groß Grabuppen)Narmutt Klys
Marten Naudiesch, (Martin Naudisch = Klein Grabuppen)
Narrusch Lappell, (Narcus Lapallen = Lapallen)
Mickuth Plaußden, (Mikutt Blausden = Rupkalwen)
Stentzell Starosta, (Stenzel Starost = Neusaß Storost = Kirlicken)
Jahn Szießgirren, (Szieszgirren = Moorweide)
Matzschke Sybbe
Jprge Hynckman, kruger im Heyden Kruge
Peter Ygdar
Matz Leell
Petrick Maysytter, Matz Lelen pender
Jocub Lomell, vff Dalabuts erbe (Jakub Lomell, Peter Laumellen, Peter Lamath = Daukszieszken)
Hans von Werdenn, wager (= von lettisch Vogt)

Quellen:

  • Hans Heinz Diehlmann, Die Türkensteuer im Großherzogtum Preußen 1540, Band 2, Memel - Tilsit
  • Steuergefälle Vogtei Memel 1687
  • Sembritzki, Johannes u. Bittens, Arthur: Geschichte des Kreises Heydekrug, Memel 1920
  • Wenskus, Reinhard, Namensgebung und Namenswechsel im nördlichen Ostpreußen in der frühen Neuzeit, in Altpreußische Geschlechterkunde Neue Folge, Band 20, S. 27- 142, Blätter des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e. V., 38. Jahrgang, 1990
  1. Sembritzki, Johannes u. Bittens, Arthur: Geschichte des Kreises Heydekrug, Memel 1920
Persönliche Werkzeuge