Schnellwalde, Evangelisch-Lutherische Gemeinde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Königreich Preußen > Evangelische Kirche in Preußen > Kirchenprovinz Ostpreußen > Kirchenkreis Mohrungen > Diözese Saalfeld > Schnellwalde, Evangelisch-Lutherische Gemeinde

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Ab 1817: Kirchenkreis Mohrungen und Diözese Mohrungen

1902 bis 1945: Kirchenkreis Mohrungen und Diözese Saalfeld

Zugehörige Ortschaften 1890

Geschichte

Schnellwalde gehörte bis zur Reformation zur Diözese Pomesanien.

Genealogische und historische Quellen

Kirchenbücher

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Agaton Harnoch: Chronik und Statistik der evangelischen Kirchen in den Provinzen Ost- und Westpreussen. Nipkow, Neidenburg 1890, Seite 181f. Digitalisat

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort:


Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Schnellwalde, Evangelisch-Lutherische Gemeinde findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_164199
Name
  • Schnellwalde Quelle A-XVI.-8 S. 31 (deu)
Typ
  • Kirchspiel (1500 - 1945) Quelle vor Reformation
Einwohner
Konfession
  • ev
Karte
   

TK25: 2284

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Saalfeld (1902 -) ( Diözese )

Mohrungen (- 1902) ( Diözese )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Auer, Urowo Wohnplatz Dorf AUEUERJO93UR (1820 -)
Ulpitten, Ulpity Ort Wohnplatz ULPTENJO93US (1820 -)
Wilhelmswalde, Vorwerk Wilhelmswalde, Murawki Vorwerk Ortsteil WILLDEJO93UR (1820 -)
Herrlichkeit, Försterei Herrlichkeit, Uroczysko Vorwerk Försterei HEREITJO93US (1820 -)
Skittlauken, Skitławki Ort Wohnplatz Dorf SKIKENJO93TS (1820 -)
Bukowitzwerder, Bukowiec Wohnplatz BUKDERJO93TR (1885 -)
Schönaich, Dębinka Ort Dorf SCHICHJO93VS (1820 -)
Gut Auer Gut GUTUERJO93UR (1820 -)
Kerpen, Gut Kerpen, Karpowo Ort Dorf KERPENJO93TS (1820 -)
Lindenwerder, Lipowy Ostrów Wohnplatz LINDERJO93TR (1885 -)
Gut Nosewitz, Gut Nosewitz, Nosewitz, Mozgowo Gut Dorf NASITZJO93US (1820 -)
Dittersdorf, Wielowieś Ort Dorf DITORFJO93US (1820 -)
Schnellwalde Kirche object_164200 (- 1945)
Pieklo, Kleinschnellwalde Vorwerk Wohnplatz Siedlung KLELDEJO93US (1820 -)
Leißnersberg, Duba Vorwerk Wohnplatz Dorf LEIERGJO93US (1820 -)
Kraggenkrug, Karczmisko Wohnplatz Weiler KRARUGJO93US (1820 -)
Gut Klein Karnitten, Karnitten, Karnitki Vorwerk Gut Wohnplatz Siedlung KARTENJO93US (1820 -)
Weepers, Wieprz Ort Dorf WEEERSJO93TR (1820 -)
Chmelowken, Chmielowken, Försterei Auer, Nowe Chmielówko Försterei Siedlung CHMKENJO93UR (1820 -)
Skulten, Skułty Ort Wohnplatz Dorf SKUTENJO93VS (1820 -)
Gut Gablauken, Gablauken, Gubławki Gut Siedlung GABKENJO93TR (1820 -)
Gut Adlig Schliewe, Königlich Schliewe, Schliewe, Gut Schliewe, Śliwa Ort Dorf SCHEWEJO93US (1820 -)
Schnellwalde, Boreczno Ort Dorf SCHLDEJO93US (1820 -)
Albrechtswalde, Huta Wielka Ort Wohnplatz Dorf ALBLDEJO93US (1820 -)
Gut Pomehlen, Pomehlen, Pomielin Gut Weiler POMLENJO93TS (1820 -)
Persönliche Werkzeuge