Rudnick (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Schreibweise "Rudnik" wird hier mit einbezogen, da die Schreibweisen oszillieren, wobei Rudnick die häufigere ist.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Die Schreibweise "Rudnik" wird hier mit einbezogen, da die Schreibweisen oszillieren, wobei Rudnick die häufigere ist.

  1. Berufsname: slaw."Erzgräber" zu ruda, ostsorb., poln. "Bergmann"; prußisch "rudnikas" = Eisenschmelzer
  2. Wohnstättenname: nsorb. "Wiese mit Sumpferz", pol. "Bergwerk, Grube"
  3. Ortsname: Vielzahl von Orten von Schlesien bis Russland und Griechenland
  4. Übername: zu osorb. rudny "rotbraun"

Frühe Namensvorkommen

  • 1445 erhält ein Simon Rudenick das Dorf Borntuchen (Rentamt Bütow)

Varianten des Namens

  • Rudnik
  • Rudnick
  • Rutnik
  • Rutenick
  • Rudenick
  • Rudnicki (Zusammenhang mit Ortnamen)
  • Rudnitzki (Eindeutschung von Rudnicki)

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Rudnick (im Jahr 2002 insgesamt 522 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 15 Vorkommen pro Mio,
bis 30 Vorkommen pro Mio,
bis 45 Vorkommen pro Mio,
bis 60 Vorkommen pro Mio,
mehr als 60 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Rudnick (im Jahr 2002 insgesamt 522 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 15 Vorkommen,
bis 30 Vorkommen,
bis 45 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
mehr als 60 Vorkommen

Bekannte Namensträger

  • Barbara Rudnik Schauspielerin, *27.07.1958 Wehbach/Sieg
"Kopfschuss, Deutschland 1981; "Der Sandmann", Deutschland 1995; "Es geschah am hellichten Tag", Deutschland 1997; und andere
  • Franz Rudnick Schauspieler, *1936 Hamburg(?) 10./13.10.1931 Berlin (?) +13.10.2005 (dpa: 74jährig?)
"Die bleierne Zeit", Deutschland 1981; "Gedenktag", Deutschland 1969; "Schüsse aus dem Geigenkasten", Deutschland 1965; und andere
  • Wilhelm Rudnick Kirchenmusiker, *30.12.1850 Damerkow Kr. Bütow/Pommern - + 07.08.1927 Liegnitz

Sonstige Personen

  • Lothar Rudnick +1969. Ev. Pfarrer, Genealoge. Köslin/Pommern, Ovelgoenne b. Oldenburg

Geographische Bezeichnungen

  • Rudenik (1352 Wald bei Schönwalde/ Kreis Allenstein)

Umgangssprachliche Bezeichnungen

Literaturhinweise

  • Gerullis, G.: Die altpreußischen Ortsnamen Berlin, Leipzig 1922
  • Mechow, Max: Deutsche Familiennamen prussischer Herkunft Tolkemita, Dieburg 1994

Weblinks

Patenschaften

Folgende Nutzer betreuen regelmäßig diese Seite und sind Ansprechpartner für alle Fragen im Zusammenhang mit der Seite:

Daten aus FOKO

Bei der Abfrage der FOKO-Datenbank ist ein Fehler aufgetreten.


Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Rudnick.

Daten aus GedBas

Metasuche

zum Familiennamen: Rudnick


Weblinks

Familienforscher

Persönliche Werkzeuge