Rehden (Westpreußen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Rehden ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Rehden (Begriffsklärung).
Südwestprußische Gebiete um 1925
Prußische Stammesgebiete

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Rehden liegt im prußischen Stammesgebiet Kulmerland im Kreis Graudenz. Der Ort wurde 1234 durch den Deutschen Orden von Thorn aus erobert.

Politische Einteilung/Zugehörigkeit

Rehden, Landkreis Graudenz, Regierungsbezirk Marienwerder,

Kirchen

Kirchliche Zugehörigkeit

Kirchhöfe/Friedhöfe

Geschichte

Archive, Bibliotheken

Genealogische und historische Quellen

Kirchenbücher

Grundbücher, Steuerverzeichnisse, Gerichtsbücher u. Sonstiges

Persönlichkeiten

Vereine

Zufallsfunde

Heirat in Elberfeld [Regierungsbezirk Düsseldorf, Preußische Rheinprovinz] 6.5.1874, Max Julius Emil Lamle, 36 Jahre alt, * Rehden, Regierungsbezirk Marienwerder, 30.3.1838, Telegrafist, wohnhaft in Essen, Sohn von Wilhelm Lamle, Steuer-Aufseher, + Riesenburg, und dessen Ehefrau Adolphine Kanter, mit Amalie Louise Murmann, 28 Jahre alt, * Elberfeld 1845, wohnhaft in Elberfeld, Tochter von Wilhelm Murmann, Zeichner, wohnhaft in Elberfeld, und dessen Ehefrau Amalie Corts. Trauzeugen: Johann Kuster, 70 Jahre alt, wohnhaft zu Bonn, Oheim der neuen Ehegattin, Peter Strack, 31 Jahre alt, Gemeindekassengehilfe, wohnhaft zu Elberfeld, Vetter der neuen Ehefrau, Rudolf Julius Murmann, 21 Jahre alt, Drechsler, wohnhaft in Elberfeld, Bruder der neuen Ehefrau.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung REHDENJO93LJ
Name
  • Rehden Quelle Stadt 13.2 (deu)
  • Radzyń Chełmiński (pol)
Typ
  • Stadt
Einwohner
Postleitzahl
  • PL-87-220 (2004)
externe Kennung
  • westpreussen.de:5411
Webseite
Karte
   

TK25: 2679

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Gruta (1999 -) ( Landgemeinde PL )

Graudenz ( Landkreis ) Quelle

Persönliche Werkzeuge