Neutrauchburg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Tübingen > Landkreis Ravensburg > Isny im Allgäu > Neutrauchburg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Die Gemeinde Neutrauchburg gehörte zum Oberamt Wangen. 1934 wurde das Oberamt in Landkreis Wangen umbenannt. Im Zuge der Gemeindereform 1973 wurde Neutrauchburg zur Stadt Isny im Allgäu eingemeindet.

Politische Einteilung

Zur Gemeinde gehör(t)en folgende Teilorte und Wohnplätze:

  • Achen
    • Maler
  • Boden
  • Dengeltshofen
    • Au
    • Fuchsbauer
      • Bauers
    • Halden
    • Wies
  • Dorenwaid
  • Gründels
  • Haubach
  • Menelzhofen
    • Knollenhof
    • Langen
    • Menelzhoferberg
    • Oberweiher
    • Staig
    • Unterweiher
    • Wächters
  • Neuhaus
  • Ratzenhofen
    • Burg
    • Furtenwies
    • Lochter
    • Schleifertobel
    • Waidach
  • Schweinebach
    • Ziegelstadel
  • Unterried
  • Zell

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Die evangelischen Einwohner der Gemeinde waren nach Isny im Allgäu eingepfarrt.

Katholische Kirchen

Im Teilort Menelzhofen besteht eine katholische Pfarrei mit einem Teil der Wohnplätze als Filialen, die Übrigen sind in umliegende Pfarreien eingepfarrt. Die Zuordnung ist folgendermaßen:

  • zu Isny im Allgäu waren eingepfarrt :
    • Achen
    • Boden
    • Dengeltshofen
    • Dorenwaid
    • Gründels
    • Neuhaus
    • Neutrauchburg
    • Ratzenhofen
    • Schweinebach
    • Unterried
    • Zell
  • zu Menelzhofen war eingepfarrt :
    • Haubach
  • zu Rohrdorf war eingepfarrt :
    • Ratzenhofen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

FGO Forschergruppe Oberschwaben

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Staatliche Aufzeichnungen

Kommunales Standesamt ab 1. Oktober 1874 / Stadtarchiv – Standesamt Isny

Im Staatsarchiv Ludwigsburg sind keine Zweitschriften vorhanden

Kirchenbücher

Siehe Eintrag Neutrauchburg in Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher, Seite 151

Kein Eintrag im FamilySearch-Katalog

Adressbücher

Historische Quellen

Bibliografie

  • Literatursuche nach Neutrauchburg in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Genealogische Bibliografie

  • Helber, Hartmut: Neutrauchburg : Dokumentation der Gebäude, Höfe, Hofbesitzer / H. Helber. - Isny-Rohrdorf : Selbstverl., 2001. - 502 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. Signatur der WLB Stuttgart: 56a/1616

Historische Bibliografie

Verwendete Literatur

Verschiedenes

nach dem Ort: Neutrauchburg

Weblinks

Historische Webseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NEUURG_W7972
Name
  • Neutrauchburg (deu)
Typ
  • Pfarrdorf (- 1820)
  • Ortschaft (1972-07-01 -)
Postleitzahl
  • W7972 (- 1993-06-30)
  • 88316 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2863952
  • GND:4041961-7
  • leobw:19547
Karte
   

TK25: 8226

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Neutrauchburg (Zum Kostbaren Blut) ( Pfarrei )

Isny, Isny im Allgäu (1972-07-01 -) ( Stadt )

Wangen (1938-10-01 - 1972-06-30) ( Landkreis )

Wangen (1810-12-10 - 1938-09-30) ( Oberamt Kreis )

Isny (St. Georg und Jakobus) ( Pfarrei )

Trauchburg (- 1806-08-06) ( Herrschaft )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Unterried Weiler UNTIED_W7971 (1936)
Haubach Weiler HAUACH_W7972 (1936)
Ratzenhofen Weiler RATFEN_W7972 (1936)
Schweinebach Weiler Ortsteil SCHACH_W7972 (1825 -)
Dorenwaid Weiler DORAID_W7972 (1936)
Neutrauchburg (Zum Kostbaren Blut) Kirche ZUMURGJN57AR
Dengeltshofen Weiler DENFEN_W7972 (1820 -)
Neuhaus Hof NEUAUSJN57AR (1936)
Schlößle Hof SCHSLEJN57AR
Rohrdorf Pfarrdorf Ortsteil object_263345 (1825 - 1848)
Zell Weiler ZELELLJN57AR (1936)
Menelzhofen Pfarrdorf MENFEN_W7972 (1823 -)
Fuchsbrand Höfe FUCANDJN57AR
Achen Weiler ACHHEN_W7972 (1936)
Boden Weiler BODDEN_W7972 (1936)
Grund Hof GRUUNDJN47XQ
Rosen Hof ROSSENJN57AR
Gründels Weiler GRUELS_W7972 (1936)
Gollelhof Hof GOLHOFJN57AR
Persönliche Werkzeuge