Neff (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name wird als Übername gedeutet, von Neffe.

Varianten des Namens

Die Schreibweise variiert in weiten Grenzen, die auch durch die verschiedene Aussprache des Ursprungswortes Neffe in den deutschen Regionen bedingt ist. Es kommen vor Nef(f), Neef(f), Nef(f)e, Nef(f)en, Nef(f)s, Naef(f), Naef(f)s. Im Mitteldeutschen ist Neffe dann Nebe.

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Neff (im Jahr 2002 insgesamt 1801 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 165 Vorkommen pro Mio,
bis 330 Vorkommen pro Mio,
bis 495 Vorkommen pro Mio,
bis 660 Vorkommen pro Mio,
mehr als 660 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Neff (im Jahr 2002 insgesamt 1801 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
bis 40 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
bis 80 Vorkommen,
mehr als 80 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

Literaturhinweise

  • Brechenmacher, Josef Karlmann 1960-63 Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Familiennamen. 2. Band (K-Z), S.309.
  • Fischer, Wilhelm K. 2005. Die Bietigheimer Wagnersippe Neff. Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde, 24(7): 299ff.

Daten aus FOKO


Weblinks

Familienforscher

Persönliche Werkzeuge