Koschno (Kolonie)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

1905 ein Wohnplatz des Amtsbezirks Oberförsterei Purden im Landkreis Allenstein in Ostpreußen mit 5 Wohnstätten und 47 Einwohnern. Der Wohnplatz gehörte zum ev. Kirchspiel Allenstein.

Geschichte

  • 24.05.1851: Kreisersatzgeschäft pro 1851 für die Ortschaft in Wartenburg
  • 1855: Die Dorfschaft spendet für die Abgebrannten in Schönwalde 15 Sgr.
  • 07.05.1874: Bildung des Amtsbezirks Oberförsterei Purden Nr. 24 aus den Landgemeinden Kosno und Mendrienen und dem Gutsbezirk Groß Purden Oberförsterei.
  • 16.07.1938: Umbenennung in Kösnick.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KOSICKKO03IQ
Name
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • PL-11-030 (2004)
w-Nummer
  • 50331
externe Kennung
  • geonames:768015
  • SIMC:1046464
Karte
   

TK25: 2390

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Allenstein ( Kirchspiel )

Purden, Forstamt und Oberförsterei Purden, Purda Leśna (- 1929-09-29) ( Oberförsterei ) Quelle

Klein Purden, Purdka (1929-09-30 -) ( Landgemeinde Gemeinde Dorf ) Quelle Wohnplatz 2.57 - S. 3

Purda ( Landgemeinde PL )

Persönliche Werkzeuge