Hilfe:Kategorie

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel gehört zum Portal Mitmach-Hilfe und zum Hilfe-Stichwortverzeichnis.



Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kategorien dienen der Zusammenfassung thematisch verwandter Wiki-Artikel. Eine Kategorie ist vergleichbar mit einem thematischen Index in einem Buch.

Durch die sogenannte Kategorisierung von Artikeln erzeugt man Wiki-Übersichtsseiten, die sogenannten "Kategorie-Seiten". In einer solchen Kategorieseite sind alle Artikel aufgelistet und verlinkt, die der Kategorie im Artikel selbst zugewiesen worden sind. Diese Zuweisung der einzelnen Artikel erspart also das Erstellen manueller Linklisten.

Kategorien können (und sollten!) selbst wieder in eine höhere Kategorie eingeordnet werden. Sie erscheinen in der jeweils zugewiesenen Kategorie als Unterkategorie mit Link. So wird gewährleistet, dass jede Kategorie Anbindung bis zum „Stamm“, der Kategorie:Hauptthemen, die den Ausgangspunkt für die Recherche durch die Kategorien bildet, erhält. Wenn die Strukturierung mehrere "Elternkategorien" sinnvoll erscheinen lässt (beispielsweise bei einem Begriff die Zuordnung zur Sprach- und zur Inhaltskategorie), können auch mehrere dieser Oberkategorien vermerkt werden. Als technisches Beispiel verwenden wir jetzt die Zuordnung der fiktiven Unterkategorie "UnterKat" zur ebenfalls fiktiven Oberkategorie OberKat. Dies wird erreicht, indem die Kategorienseite Kategorie:UnterKat aufgerufen wird und dort der Eintrag [[Kategorie:OberKat]] (oder auch mehrere dieser Art) ganz am Ende der Seite ergänzt wird. Nach dem Speichern ist auf der Kategorienseite Kategorie:UnterKat die Zuordnung zur Kategorie OberKat am unteren Seitenende zu sehen und auf der Kategorienseite OberKat (bzw. bei mehreren Einträgen bei jeder dieser Oberkategorien) wird ohne weiteres Zutun die Kategorie UnterKat als Unterkategorie angezeigt.

Info
Mit Hilfe der Kategorisierung entstehen „Schneisen oder Pfade im Wiki-Dschungel“. Oder in einem anderen Bild „Hauptstraßen, von denen Nebenstraßen abgehen, von diesen wiederum Wege und von diesen wiederum Pfade abzweigen“.
Von einer Autobahn weisen die Schilder an einer Abfahrt jedoch meist nur zur nächsten Stadt oder zu einer anderen Autobahn, nicht jedoch zu einem Bauernhof.


Benennung

Gemäß allgemeiner Vorgehensweise und vereinbarungsgemäß werden Kategorien immer im Singular benannt und haben das Präfix „Kategorie:“. Dadurch gehören sie zum Namensraum Kategorie.

Info
Falsch
Kategorie:Orte in Bayern
Richtig
Kategorie:Ort in Bayern


Technik

Grundlage

Thematisch gleichartige Artikel bekommen ein Kennzeichen, dass sie einer (oder mehreren) bestimmten Kategorie(n) angehören sollen. Bei inzwischen mehreren tausend vorhandenen Kategorien schaut man sich sinnvoller Weise zunächst einmal um, in welche der bestehenden Kategorien der zu kategorisierende Artikel passt. Dazu kann man von der Kategorie Hauptthemen ausgehen, oder in thematisch gleichen Artikeln nachsehen, wie dort kategorisiert wurde. Artikel, die man unter zu Hilfenahme von Vorlagen erstellt, bringen meist schon Kategorisierungsvorschläge mit.

Findet sich dennoch keine passende Kategorie, so denkt man sich einen neuen Kategorienamen aus.

Im Quelltext des Artikels trägt man ganz zum Schluss, jedoch vor einem evtl. Sprachlink (Inter-Wiki-Link), die gewünschte Kategorie in der Form

[[Kategorie:Kategoriename]]

ein, wobei „Kategoriename“ der Name der Kategorie ist. Mehrere Kategorisierungen für einen Artikel schreibt man zeilenweise untereinander.

Info
Beispiel
Die Familiennamen-Artikel sind alle der Kategorie „Familienname“ zugewiesen, z.B. dieser
Erbe (Familienname)
Im Quelltext steht nämlich am Ende:
[[Kategorie:Familienname]]
Nach dem Abspeichern des Artikels erscheint unterhalb des eigentlichen Artikeltextes in blaugrauem Rahmen:
Kategorie: Familienname
Durch diese Vorgehensweise wird die Seite automatisch auf der Kategorieseite „Familienname“ aufgeführt.


Wie man am Beispiel dieser sehr großen Kategorie sieht: Man kann auch in der Kategorieseite Text eintragen. Dazu später mehr.

Lexikalische Einordnung

Möglicherweise ist der Name des zu kategorisierenden Artikels nicht so gewählt, dass er automatisch alphabetisch so einsortiert wird, wie man es wünscht. Auf die automatische Einsortierung kann man mit einem kleinen Trick Einfluss nehmen:

[[Kategorie:Kategoriename|Sortierschlüssel]]

Der „Sortierschlüssel“ ist so zu wählen, dass sie der gewünschten Einsortierung entspricht. Dieser Sortierschlüssel wird nirgendwo angezeigt, sondern dient nur der gewünschten Einordnung auf der Kategorieseite.

Bei den Sortierschlüsseln sollen die Umlaute aufgelöst werden. Bitte lexikalische Sortierung nach DIN 5007 Variante 1 verwenden. D. h. dass für Umlaute die entsprechenden Grundbuchstaben eingesetzt werden, aus "ß" wird "ss". Beispielsweise ist der Sortierschlüssel für "Überlingen" "Uberlingen" und nicht "Ueberlingen". Vergleiche auch Abschnitt Sortierung der Seiten in einer Kategorie im Artikel Hilfe Kategorien. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Info
Beispiel
Der Artikel sei „Kreis Heilbronn“. Die normale automatische Einsortierung in der Kategorie würde unter „K“ wie „Kreis Heilbronn“ erfolgen.
Man möchte aber erreichen, dass der Artikel in der Kategorie „Kreis in Baden-Württemberg“ nicht unter dem Buchstaben „K“, sondern unter „H“ wie Heilbronn eingeordnet wird.
Dazu schreibt man:
[[Kategorie:Kreis in Baden-Württemberg|Heilbronn]].
Damit erscheint der Artikel „Kreis Heilbronn“ wunschgemäß unter „H“, also z.B. nach Heiland, aber vor Heilwasser.


Es ist daher nicht erforderlich, bereits bei der Wahl des Namens eines Artikels oder einer Kategorie auf eine evtl. Einsortierung Rücksicht zu nehmen.

Allgemeiner Sortierschlüssel

Will man einen Artikel in mehrere Kategorien gleichartig einsortieren, kann man dazu über die Variable „DEFAULTSORT“ einen allgemeinen Sortierschlüssel festlegen. Man schreibt dazu

{{DEFAULTSORT:Sortierschlüssel}}

über die Kategorieangaben und braucht dann den Sortierschlüssel nicht in jede Kategorieangabe einzeln eintragen. Sollen wenige Kategorieangaben anders sortiert werden, kann man dort jeweils einen Sortierschlüssel angeben, der den allgemeinen Sortierschlüssel übersteuert. „DEFAULTSORT“ beeinflusst auch Kategorieangaben, die über Vorlagen in einen Artikel gelangen, ohne dass man bei ihnen den Sortierschlüssel im Einzelnen angeben kann.

Hervorgehobene Einordnung

Sind Kategoriename und Artikelname identisch, so ist meist eine Herausstellung des Artikels gewünscht, da er das Leitthema der Kategorie behandelt. Hier sollte als Sortierschlüssel ein Leerzeichen oder Ausrufezeichen verwendet werden:

[[Kategorie:Kategoriename| ]]

oder

[[Kategorie:Kategoriename|!]]
Info
Beispiel 1
Artikel und Kategorie "Kreis Mettmann"
[[Kategorie:Kreis Mettmann| ]]
Beispiel 2
Artikel und Kategorie "Kreis Mettmann".
[[Kategorie:Kreis Mettmann|!]]


Möchte man mehrere Artikel in einer Kategorie auf diese Weise besonders herausstellen, kann man deren Sortierung durch Variierung von Leerstellen und Ausrufezeichen (eines oder mehrere) weiter verfeinern.

Zusätzliche Informationen in Kategorien

Man kann jede Kategorie wie einen normalen Artikel bearbeiten, also auch zusätzliche Informationen zur Kategorie in ihr selbst eintragen. Umfangreiche Ausführungen zum Gegenstand der Kategorie sind natürlich besser in einem separaten Leitartikel (gleichen Namens) unterzubringen. Kurze Erklärungen und Hinweise zur Kategorie selbst können durchaus in der Kategorie selbst platziert werden.

Darüber hinaus wird von der Software selbst automatisch eine Information erzeugt, wie viele Artikel und Unterkategorien zur Kategorie gehören. Des Weiteren wird die Möglichkeit angeboten, durch die Kategorie zu blättern: (vorherige 200) (nächste 200)

Info
Beispiel
Die Kategorie:Familienname
  1. Automatische Hinweise
    1. „Zu dieser Kategorie gehören insgesamt xxxx Artikel und xx Unterkategorien.“
    2. Blättern: (vorherige 200) (nächste 200)
  2. Manuell eingetragene Hinweise
    1. „Diese Kategorie gehört zum Portal Lexika“
    2. Eine Info-Box mit Link auf eine Hilfeseite, von der aus man selbst mit Hilfe einer Vorlage einen Familiennamenartikel anlegen kann
    3. Eine alphabetische Navigationsleiste (siehe Kapitel „Übersicht in großen Kategorien“)
    4. (ganz unten) Kategorien, in die die Kategorie:Familienname eingetragen ist: „Kategorien: Hauptthemen | Lexikon“


Übersicht in großen Kategorien

Kategorien mit über 200 Unterkategorien und Artikeln erschweren trotz alphabetischer Ordnung schnell das Zurecht- und schnelle Auffinden in der Vielzahl der vorhandenen Artikel.

Mit einer kleinen Vorlage kann man der Kategorie eine alphabetische Navigationshilfe zuordnen. Die Vorlage heißt „Vorlage:KategorieABC-TOC“ und wird dynamisch eingebunden, indem man einfach in der Kategorie einfügt:

{{KategorieABC-TOC}}

Diese Vorlage enthält nur Buchstaben. Benötigt man eine Navigationsleiste, die auch Zahlen enthält, nimmt man die „Vorlage:KategorieTOC“.

{{KategorieTOC}}
Info
Beispiel 1 {{KategorieTOC}}
Kategorie:Berufsbezeichnung
Beispiel 2 {{KategorieABC-TOC}}
Kategorie:Familienname


Die Anwendung der Navigationshilfen KategorieTOC und KategorieABC-TOC birgt allerdings auch Tücken.

  1. Unterkategorien werden nur unter dem Buchstaben angezeigt, unter dem sie einsortiert sind.
  2. Durch Leerstellen oder Ausrufezeichen ausgezeichnete Artikel oder Kategorien werden nur ganz vorn gelistet. Das heißt, wenn man die Buchstabennavigation verwendet hat (z.B. durch Klicken auf Buchstabe „L“) und möchte nach ganz vorn zurück, um die Leitartikel anzusehen, erreicht man diese nicht mehr, indem man auf Buchstabe „A“ in der Navigation klickt, sondern nur, wenn man das Sternchen (*) ganz vorn in der Navigationsleiste anklickt.

Sonstiges

Links auf eine Kategorieseite

Ein Link im Text eines Artikels auf eine Kategorieseite erfolgt mit einem vorangestellten Doppelpunkt:

[[:Kategorie:Kategoriename]]

wobei „Kategoriename“ für den Namen der angelinkten Kategorie ist.

Auch hier kann der Anzeigetext des Linkes verändert werden:

[[:Kategorie:Kategoriename|Anzeigetext]]

wobei „Kategoriename“ der Name der Kategorie und „Anzeigetext“ der angezeigte Text des Links ist.

Info
Beispiele
  1. Link auf die Kategorie Hauptthemen
    [[:Kategorie:Hauptthemen]]
    ergibt: Kategorie:Hauptthemen
  2. veränderter Anzeigetext zu diesem Link
    [[:Kategorie:Hauptthemen|Hauptkategorie]]
    ergibt: Hauptkategorie


Redirects auf eine Kategorieseite

Auch das ist möglich! Man schreibt, wie sonst bei Weiterleitungen, allerdings wieder mit Doppelpunkt vor „Kategorie:“

#REDIRECT [[:Kategorie:Kategoriename]]

Eine Weiterleitung auf eine Kategorie macht immer dann Sinn, wenn es zu dem Begriff noch keinen eigenen Artikel gibt. Allerdings streben wir an, zu jedem wichtigen Begriff einen Artikel zu haben und ein Begriff, zu dem es eine Kategorie gibt, ist ziemlich sicher von einiger Relevanz.

Alle Kategorien

  1. Über die Spezialseite: Spezial:Categories findet man eine alphabetische Auflistung aller Kategorien.
  2. Den systematischen, also nach Themen geordneten Einstieg in den Kategorienbaum im GenWiki findet man in der Navigationsleiste ganz links unter „GenWiki intern“ über den Punkt „Hauptkategorien“.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge