Mietzelfelde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:MIELDEJO72KV)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie
Regional > Historisches Territorium > Deutschland > Brandenburg > Neumark > Kreis Soldin > Mietzelfelde

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Polnischer Ortsname Myśliborzyce
W-Nummer (Kennziffer Verwaltungsbezirk) W51139

Gemeinden Wohnplätze Vorwerke ...

Einwohnerzahl (1939) 439

Zugehörige Ortsteile: Große Mietzelmühle * Ottoshof * Wilhelmsau

Kirchliche Einteilung

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Im Ludwigschen Finanzregister heißt der Ort 1337 Missenelde.In der Mitte des 17. Jahrhunderts ist die Familie von Horker in Mietzelfelde belehnt gewesen und später eine Familie Winkelmann. Der Ort bestand aus dem Lehnschulzengut, 7 Bauerngütern, 3 Büdnerstellen und 1 Schmied. Bis zur 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts waren Dorf und Amtsvorwerk im Besitz des " Dom. Amt Carzig ". Zu dieser Zeit hatte der Ort 24 Feuerstellen und 155 Einwohner. Das Gut wurde 1849/50 vom Vater des letzten Besitzers gekauft und war 80 Jahre im Besitz der Familie Zierold. Ritterschaftsrat und Kreisdeputierter E. Zierold verkaufte das 429 ha große Gut 1932 an die Ritterschaft, es wurde dann aufgesiedelt. Mietzelfelde lag etwa 4 km südostwärts von Soldin an der Mietzel. Es hatte 1939 insgesamt 392 Einwohner und bestand aus 9 Bauernhöfen, den " Ausbauten " und 8 Höfen im Ort. Einer der " Ausgebauten " war der " Mietzelmüller ", der eine Wassermühle betrieb und die Fischereigerechtsame der Mietzel hatte. Zum Ort gehörte der Probstsee, in welchem, der Sage nach, im 30jährigen Kriege eine Kriegskasse versenkt worden sein soll. Gefunden wurde aber nie etwas.


Genealogische und historische Quellen

Soweit noch erhalten befinden sich Kirchenbücher und Zivilstandsregister (älter als 100 Jahre) zumeist im Staatsarchiv Landsberg/W., jüngere im Standesamt Landsberg. Eine vollständige Übersicht ist zu finden bei Grüneberg (Bestandsverzeichnis).

Kirchenbücher

ev. Kirche (Staffelde):
KB: ev. 1770-1939 StArch Landsberg/W.

Zivilstandsregister

StA (Woltersdorf_(Soldin)):
StAReg: 1874-99 StArch Landsberg/W., 1900-38 StA Soldin

Andere Quellen

LDS/FHC

Grundakten und -bücher

Adreßbücher

Archive und Bibliotheken

Archive

Staatsarchiv Landsberg (Warthe)

Siehe Erfahrungsbericht der Neumark-L.


Bestände in Polen

Hier ein Link zur Bestandsübersicht in polnischen Archiven.

Bibliotheken

Martin-Opitz-Bibliothek

Handbibliothek der FST Neumark

Weblinks

Offizielle Webseiten der Stadt/Gemeinde

Genealogische Webseiten zum Ort

Die Inhalte der hier angegebenen Links sind alle in der Neumark-Datenbank indexiert. Wenn Links hinzugefügt werden, bitte den Seiteninhalt als CSV-Datei an Listowner Neumark-L senden.


Zur Startseite der Neumark-Liste

Weitere Webseiten zum Ort

Kontakte

Nach Vorfahren in Mietzelfelde forschen:
• Ilona Bosk-Schmidt • A. Lisitzki • Lothar Müßig • Christiane Ortmann • Greg Weidauer •

Kontaktadressen im Archiv der Mailingliste Neumark-L oder per Mail von Listowner Neumark-L.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Zufallsfunde zu diesem Ort bitte per Mail an Listowner Neumark-L - sie werden in die Neumark-Datenbank aufgenommen.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung MIELDEJO72KV
Name
  • Mietzelfelde (deu)
Typ
Einwohner
Fläche (in km²)
Haushalte
Karte
   

TK25: 3155

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Mietzelfelde (- 1945) ( Amtsbezirk ) Quelle Quelle S. 156 / 157

Woltersdorf (- 1945) ( Standesamt ) Quelle Quelle S. 156 / 157

Staffelde (- 1945) ( Kirchspiel ) Quelle Quelle S. 156 / 157

Soldin (- 1945) ( Landkreis ) Quelle Quelle Quelle Quelle

Landsberg (Warthe) (Heilig Kreuz), Landsberg a./Warthe (S. Crux), Landsberg a./Warthe (Hl. Kreuz), Gorzów Wielkopolski (Podwyższenia Krzyża Świętego) (1898) ( Pfarrei ) Quelle

Soldin (- 1945) ( Amtsgericht ) Quelle Quelle Seite 156 / 157

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Marienhöhe, Mirawno Ortsteil MAROHEJO72KW
Wilhelmsau, Pluty Kolonie WILSAUJO72LV (- 1945)
Große Mietzelmühle, Zarzecze Mühle Ortsteil GROHLEJO72KU (- 1945)
Mietzelfelde, Myśliborzyce Dorf MIELD1JO72KV (- 1945)
Ottoshof, Jarużyn Ortsteil OTTHOFJO72KW
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen