Gelenberg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:GELERG W5489)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Landkreis Vulkaneifel > Verbandsgemeinde Kelberg > Gelenberg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Gelenberg_VG_Kelberg.png

Beschreibung des Wappens

In grün, über einem goldenen Berg, darin eine blaue Urne, eine links gewendete goldene Hirtenschaufel.

Die grüne Grundfarbe steht für die Landschaft und die landwirtschaftliche Struktur des Ortes. Der goldene Berg ist einmal Symbol für den Ortsnamen Gelenberg, zum anderen für die in der Gemarkung vorhandenen Hügelgräber. Die Urne im Hügel weist auf die Funde in den Gräbern: Urnen, Pfeilspitzen, Münzen hin. Die goldene Hirtenschaufel im oberen Wappenteil ist das Attribut des Patrons des Ortes und die Kapelle, des Hl. Wendelinus, der vor allem bei Krankheiten des Viehs angerufen wird und damit nochmals auch auf die Landwirtschaft als jahrhundertelange Lebensgrundlage für die Bewohner der Gemeinde hinweist.

Quelle: Verbandsgemeinde Kelberg

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Wappen_VG_Kelberg.png

Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Kelberg, Landkreis Vulkaneifel, (Rheinland-Pfalz)

Arbach | Beinhausen | Bereborn | Berenbach | Bodenbach | Bongard | Borler | Boxberg | Brücktal | Drees | Gelenberg | Gunderath | Höchstberg | Hörschhausen | Horperath | Katzwinkel | Kaperich | Kelberg | Kirsbach | Kötterichen | Kolverath | Lirstal | Mannebach | Mosbruch | Neichen (Kelberg) | Nitz | Oberelz | Reimerath | Retterath | Sassen | Uersfeld | Ueß | Welcherath |


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung GELERG_W5489
Name
  • Gelenberg (deu)
Typ
  • Ortsgemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • 22 (1941 - 1961) Quelle
  • W5489 (1961 - 1993-06-30)
  • 53539 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2921520
  • wikidata:Q652090
  • opengeodb:16916
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07233212
Karte
   

TK25: 57 7

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Daun, Vulkaneifel ( Landkreis )

Kelberg ( Verbandsgemeinde )

Hocheifelkreis, Adenau (1816 - 1932) ( Landkreis ) Quelle

Daun (- 1803) ( Amt ) Quelle

Persönliche Werkzeuge