Deutschsprachiger Raum

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem deutschsprachigen Raum versteht man das Gebiet, in dem vorherrschend die deutsche Sprache gesprochen wird. Heute sind dies im Wesentlichen die Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Liechtenstein und die deutschsprachigen Kantone der Schweiz. In der Geschichte hat sich der Umfang des deutschsprachigen Raums jedoch stark verändert, insbesondere nach 1945.

Frühere deutschsprachige Siedlungsgebiete gehören heute zu Polen, Russland, der Ukraine, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien, Italien (Südtirol), Frankreich, Belgien, Luxemburg und Dänemark. In einigen dieser Länder hat die Sprache einen anerkannten Minderheitenstatus.

Einen Überblick über die genealogische Forschung im deutschsprachigen Raum und bei deutschsprachigen Minderheiten in aller Welt finden Sie unter Regionale Forschung im deutschsprachigen Raum.

Externe Links

Persönliche Werkzeuge