Deutsches Automobil-Adreßbuch/Adressbuch 1909

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsches_Automobil-Adreßbuch
Ein DES-Erfassungsprojekt im Bereich Automobil

vom
Verein für Computergenealogie e.V.
CompGen

Erfasst werden
Alle Kennzeichen und deren Besitzer
Suche in den Listen
  1. Suche
Informationen für Bearbeiter
  1. Projektbeschreibung
  2. DES-Bedienungsanleitung
  3. Editionsrichtlinien
  4. Erfassungsstartseite
  5. Statistik
Registrierung
Benutzerkennung beantragen
Vergessene Benutzerkennung zuschicken lassen
Kontakt zur Projektleitung
Horst Reinhardt
Ingrid Reinhardt
Julia Rörsch
Projektbegleitende Mailingliste
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/des-L
Kategorie:

Thematisches Adressbuch

Projektbeschreibung

Titelseite Deutsches Automobil-Adreßbuch

Um 1906 stellte sich im Deutschen Reich ein regelrechter Wildwuchs an verschiedenen Fahrzeugkennzeichen ein, so dass ab dem 1. Oktober 1907 dann ein Regelsystem eingeführt wurde. Danach sollten die Kennzeichenschilder weiß sein und eine Beschriftung in schwarzer Schrift haben. Damit wurden die verschiedenen Freistaaten in römischer Zahl zugeordnet, z.B. I für Preußen, II für Bayern, III für Württemberg, IV für Baden, V für Hessen, VI für Elsaß-Lothringen.
Unterteilungen in Provinzen, Regierungsbezirke oder Kreise erfolgen dann in Buchstaben des Alphabets, z.B. IA für Berlin (Preußen).
Fürsten- sowie Herzogtümer und kleinere Länder wie Braunschweig oder Schaumburg-Lippe bekamen davon abweichende Unterscheidungen wie z.B. 'B' oder 'SL'.
Das Auto im Foto mit dem Kennzeichen IC 13884 ist ein Fahrzeug aus Preußen (I), Provinz Preußen (C) des Fleischermeisters Nasner aus Aulowönen aus dem Jahr 1930. Im Buch ist dieses Auto nicht verzeichnet, 1909 ging die Zählung für IC nur bis Nummer 1749.

Bibliografische Angaben

Titel = Die deutschen Kraftfahrzeug-Besitzer
Untertitel = in der Reihenfolge der polizeilichen Kennzeichen
Erscheinungsort = Stuttgart
Erscheinungsjahr = 1909
Verlag = Greiner & Pfeiffer
Standort online = Digitalisat der Digitalen Bibliothek Braunschweig

Editionsrichtlinien

Vor der Erfassung lesen Sie bitte sorgfältig die Editionsrichtlinien zum Projekt.

Projektbetreuung

Bearbeitungsstand

Projektstart: 16. März 2019, Aktuelle Statistik

Einstieg in die Erfassung

Sie können auch gezielt bestimmte Landesteile erfassen. Dazu dient folgende Auswahl:

Abk. Land Seite Hinweis zur Erfassung Einstiegsseite
A Anhalt 1 hier
B Braunschweig 7 hier
CG Sachsen-Koburg und Gotha 19 hier
HB Bremen 24 hier
HH Hamburg 31 hier
HL Lübeck 52 hier
L Lippe 54 hier
M Mecklenburg 56 hier
O Oldenburg 68 hier
R Reuß 77 hier
S Sachsen-Weimar 81 hier
SM Sachsen-Meiningen 96 hier
W Waldeck 104 hier
I Sachsen, Königreich 106 hier
IA - Preußen-Berlin 233 hier
IC - Ostpreußen 316 hier
ID - Westpreußen 329 hier
IE - Brandenburg 343 hier
IH - Pommern 405 hier
IK - Schlesien 420 hier
IL - Hohenzollernsche Lande 477 hier
IM - Sachsen 479 hier
IP - Schleswig-Holstein 525 hier
IS - Hannover 561 hier
IT - Hessen-Nassau 616 hier
IX - Westfalen 659 hier
IY - Posen 706 hier
IZ - Rheinprovinz 724 hier
II Bayern 851 hier
III Württemberg 1000 hier
IV Baden 1058 hier
V Hessen 1107 hier
VI Elsaß-Lothringen 1132 hier

Zeichenerklärung

  • = Bereits erfasst.
  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.


Abkürzungen in den Adresslisten

Abkürzung Erläuterung
BW. Wagen zu Berufszwecken
DW. Wagen im öffentlichen Dienst
FW.
GW. Wagen zu Geschäftszwecken
KW.
KrR. Kraftrad
KrW. Kraftwagen
LW. Lastwagen
LxW. Wagen für Luxus-, Vergnügungs- und Sportszwecke
PW. Wagen der Fabriken und Händler für Probefahrten
TW. Taxameterdroschken und alle sonstigen im öffentlichen Fuhrverkehr verwendeten Wagen

Persönliche Werkzeuge