Departement

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Wer sich an der Beschreibung der GOV-Objekttypen beteiligen möchte, kann sich im GOV-Projektbereich und auf der projektbegleitenden Mailingliste informieren.

Projekt GOV
hier: Departement

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Das Departement (frz. Département = „Unterteilung“) bezeichnet einerseits Flächen-Verwaltungseinheiten, andererseits Abteilungen innerhalb der Staatsbehörden verschiedener Ebenen.[1]

Einzelne Definitionen

Frankreich

Ab ca. 1789 bis ca. 1980, oberste Flächenverwaltungseinheit (ADM-2, direkt der Zentralverwaltung, ADM-1, unterstellt); seit ca. 1980 unterhalb der neuerstellten Ebene der Régions (damit also ADM-3). Im Reichsland Elsass-Lothringen 1871-1918 wurden die drei dortigen Départements (Haut Rhin, Bas Rhin, Moselle) als "Bezirke" (Oberelsass, Unterelsass, Lothringen) weitergeführt, also in heutiger Terminologie als Regierungsbezirke.

Preußen

In Preußen das "Kriegs- und Domainen-Kammer-Departement", 1723-1808.[2], eine Behörde. Die von ihr verwalteten Territorien wurden seit 1808 als Regierungs-Bezirk bezeichnet.

Westfalen

siehe Königreich Westfalen


GOV-Objekttyp

10 - Departement - {deu=Departement, fre=département}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Departement,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. siehe Artikel Departement. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  2. Siehe Artikel Generaldirektorium. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
Persönliche Werkzeuge