Capelle (Nordkirchen)/Kirchenbuchverzeichnis (rk.)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Bistumsarchiv Münster (BAM) werden lokale Pfarrarchive als Deposita geführt, einzelne Archivalien werden lokal verwahrt.

Die Kirchenbücher gehören zur Quellengruppe der Amtsbücher.

Die Deposita oder Lokalbestände der Pfarrarchive sind teilweise durch Findbücher bzw. Urkundenregesten oder durch vorläufige Inventare verzeichnet.

Als weitere Urkundsquelle lokaler Kirchspielsnachrichten hinzu kommt das Inventar des Bischöflichen Diözesanarchivs in Münster aus den Beständen des Generalvikariats und Domarchivs in Münster, die im Jahre 1937 verzeichnet wurden. Darin befinden sich u.a. zahlreiche, nach Pfarrämtern aufgelistete lokale Quellen zur Bevölkerungserfassung, so auch der sogenannte „Status animarum“ um 1749/50.

  • Börsting, Heinrich: Inventar des Bischöflichen Diözesanarchivs Münster, Verlag Aschendorff (1937)


Kirchenbuchverzeichnis, Capelle, Sankt Dionysius (rk)

Kirchenbücher

  • KB 1 Kirchenbuch Pfarrei Sankt Dionysius Capelle: Taufen 1892 - 1954 ; Heiraten 1900 - 1954 ; Tote 1892 - 1954
  • KB 2 Kirchenbuch Pfarrei Sankt Dionysius Capelle: Firmungen 1916 -
  • KB 3 Kirchenbuch Pfarrei Sankt Dionysius Capelle: Taufen 1955 - ; Heiraten 1955 - ; Tote 1955 -

Bistumsarchiv Münster (BAM)

Bistumsarchiv Münster, Generalvikariat, Bestand Capelle, Sankt Dionysius:

  • Pfarre:
    • Pfarrerrichtungsurkunde mit Karte 1899
  • Vikarie St. Dionysius:
    • Verwaltungsakten 18. Jhdt.; Exekutorien ab 1726
  • Schulwesen:
    • Stiftung der Schule 1675
  • Haus Ichterloh:
    • Stiftung der Vikarie 1675
      • Quelle: Börsting, Dr. Heinrich: Inventar des Bischöflichen Diözesanarchivs Münster
Persönliche Werkzeuge