Bußmann (Lippramsdorf-Freiheit)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Freiheit (Lippramsdorf) > Bußmann (Lippramsdorf-Freiheit)

Inhaltsverzeichnis

Familien Stoltenberg, Bußmann oder Spiekerbuer

Historische Lage vor 1802

Namensherkunft und Bedeutung

Hofstandardwerte

Grundherr

Markenrechte

Kein Markenrecht

Dienstpflicht

  • Leib = dienste auf verbott, thuet wachten am Hauß nach der Ordnung.

Viehbestand

  • 1 Kuh, steuerfrei, schatzfrei

Status

Abgaben

Pacht

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Jehrliche phagt: phagt 1 Rt, 4 Hüner, item dienet und thuet wachten.

Änderungen

Pacht - Register 1747 Bauerschaft Freiheit: Bahmans Spieker vel Spieker Baure, gibt annue: zwey Rt, vier Hüner, leib = dienste auf verbott, thuet wachten am Hauß nach der Ordnung.

Onera

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Onera: Gibt keine Schatzung.

Kirche

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. pastori und Küstern nichts, außer dem pastori, zu Zeithen bittens, weß er dient.

Steuer

1802 Bahemann (Spieker), Bschft. Freiheit, Brandsocietät Nr. 24, steuerfrei, schatzfrei

Baemanns Kotten / Spiekerbauer

Stoltenberg

Erbwechsel

Frei- und Wechselbriefe: Anno 1641 ahm 20. May ist Johan Stoltenbergs freygelaßen, wegen daß sein Vatter Aleff Stoltenbergs und Judith Brunß Eheleuten Ehelicher Sohn, leibäigen gegeben, wir die freylaßung mit mehreren nachführet, die andere zeugende Kinder sollen aber alle leibäigen bleiben.

Erbwechsel

Rechnungsbuch: 1649 Aleff Stoltenberg.

20.04.1649 Hiesiger meiner freiheit Eingeseßene alß auch Eigenhörige, respe: Ich Adolf von Raesfeldt Herr zum Oestendorf, Droste, thue kundt, zeuge und bekenne hiemit vor allen und jedermenlichen, daß heut Dato untenbenendt vor mihr nachbenendt persohnen kommen und erschienen freywilliglich und ungezwungen bekennende wie, daß Sie Alfen Stoltenberg kendtlicher und richtiger schuldt schuldig wehren, erstlich Herman Bronst 40 Rt, Herman Hardicks 13 Rt, Vischers Alf 11 und der Claeß Bley 16 Rt. Weilen aber deroselben gelegenheit nicht bey diesen verderblichen Kriegswesen und elendigen Zustandt die Capitalia abzulegen, haben Sie sich mitt den Creditoren dahin verglichen, daß Er die Capitalia biß auf Maytag deß 1650 Jahres Einstehen laeßen megte, dergestalt, daß Sie alsten solche der gebühr ablegen oder aber in deßen enstehung und dah solches nicht geschehen, kondte Ihme alsten gebürlichen pension biß zur ablöse denen entrichten wolten, welches den allerseits als plautirt und angenohmen gilt und ..... den Creditori damit Er dießfals der gebühr contentirt und indimmihrt werde, wurde die Hendt zu bethen Schuldiger dahin anzuhalten mich offerirt, alß weill aber die itzo bereitz verseßen pensiones belanget, haben Sie Schuldiger vestiglich gelobt innerhalb eines halben Jahres sich dieserhalb mitt den Creditoren der gebühr abzufinden. deßen zu wahren verkündt habe dieses mitt untergesetztes meiner eygen Handt und pittschaft bekreftiget. So geschehen Oestendorf 20. Aprilis 1649.

  • Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. 1. Besizer: Aliff 1.oo Ennike, Tochter:
    • Else Besitzerin (Anerbin)
  • Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Aliff 2.oo Judith, Sohn:

Erbwechsel

  • Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. 2. Besizer: Johann Könnich oo Else, Tochter:
    • Enneken 12 (Anerbin)

Anno 1689 im Februario, manumissa deß Bahmanß Kotten, sive Sogge Joan und Else (Stoltenberg), Tochter Christin hat 16 Rt geben, so Ihro Gnad selbst ampfangen, und ich also dahrab nichts zu berechnen.

Gewinn- und Versterbbuch 1687 Examination Baemanns Kotten: Eneken, Aliff und Judit Sterbfall fürlängst abgeführt, Johan zu Gewinn gegeben 12 Rt.

Hofesbewohner: 1697 Johan Precking oo Anna Margr. Stoltenberg, 22 Jahre alt

  • Kirchenbuch: Johan Precking oo Lippramsdorf rk. Anna Margr. Stoltenberg oder Judicks, Kinder:
    • Joes Everhard ~ 18.11.1702
    • Joh. Henrich ~ 21.02.1706
    • Elis. ~ 10.01.1709
    • Anna Elis. ~ 26.04.1716

Erbwechsel

  • Kirchenbuch: Henrich Baumeister oo 04.02.1739 Lippramsdorf rk. Anna Maria Stoltenberg

Bußmann

Fischers Haus an die Lippe

  • Eodem (27.10.1747)Ist dwe Frawen Bruders Johan Adolph ex parentibus Henrichen Bußmann und Elisabeth Judiges im äigen thumb geboren, Freybrief gelaßen wegen gahr schlechten Zustand für 5 Rt.
    • Quelle: Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e. V, Ostendorf (Lem.O), Findbuch, Lagerbuch S.4
  • Kirchenbuch: Johan Herman Buchsman oo 16.04.1742 Lippramsdorf rk. Anna Catharina Stryl ex Haltern, Kinder:
    • Joan Bernhard ~ 25.03.1743
  • Status animarum 1749 Bahemann incola: Margaretha Buchsmann 65, Joan Henrich 27, Joan Berend 5 Jahre alt.

Bruderübertrag

  • Bahmans Kötter Eod. (17.10.1749), nach demahlen erst des vorigen köttern Johan Herman Bußmans Ehehaußfraw, mit hinterlaßung eines kleinen söhnleins, dem nechst gEr. Bußman gestorben, gEter frawen mutter aber auß Hullern, das söhngen mit der nacher beyme mütterlichen nachlaßenschaft zu sich zu nehmen und zu verschlagen resolviret, ist der entlehdigte Bahmans kotte des vorgeseßenen brudern Joh. Henrich gegen gewöhnliche vormahlige phächte und dienste nach einhalt des lagerbuchß, und anheyrathender künftigen frawen ..... Balsters hinwiederumb eingethan, welche für Weinkauf zahlen versprochen 2 Rt 30 Stüber.
  • Kirchenbuch: J. Henr. Buschmann oo 02.11.1749 Lippramsdorf rk. A. Cath. Damm, Kinder:
    • M.Margr. ~ 05.11.1750
    • J. Henr. ~ 16.06.1753
    • J. Theodor ~ 07.04.1755
    • J. Wilh. ~ 14.09.171759
    • J. Bernh. ~ 01.05.1763 (Anerbe)

Best. Tatenhausen Nr. 1068 Mannschaft vom 12.12.1765: Backhäuser, Spiekermann, frey, 3 Söhne, Joan Herm. 10, Joan Dirk 8, Wilhm. 5 Jahre alt.

Erbwechsel

A-Hauskataster 1843 ff.

A-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Freiheit Nr. 21/7

Familienangehörige

  • Großvater: J. Bernh. Spiekerbaur gt. Bußmann ~ 01.05.1763, + 03.02.1844

Erbwechsel

  • Joh. Herm. Bußmann gt. Spikerbauer ~ 02.07.1794, Kötter, + 27.04.1836 oo Anna Maria Ross gt. Spiekerbuer * 18.01.1789
    • A, Cath. Spiekerbuer * 12.01.1820
    • Adolph * 15.06.1823
    • Anna Maria * 24.04.1827

Erbwechsel

  • Bd. Junck aus Lembeck * 06.11.1806, Schieferdecker oo Elisabeth Spikerbauer * 18.12.1815
    • Joh. Theod. Junck * 17.03.1838
    • Maria Cath. Junck 08.12.1840
    • Bernh. Junck * 21.10.1844

Besitzwechsel

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge