Brieg - Stadt und Landkreis (1964)/Zerstörung der Stadt

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
<<< vorherige Seite Inhaltsverzeichnis nächste Seite >>>
  1. Spalte: Zerstörte Gebäude, welche durch Bombentreffer, Granateinschläge usw. Ganz oder zum größten Teil vernichtet oder eingestürzt waren, und bei denen höchsten noch Teile der Außenmauern standen.
  2. Spalte: Ausgebrannte Gebäude, welche im Innern völlig zerstört waren, und bei denen Außen- und teilweise noch Innenmauern standen.
  3. Spalte: Leicht beschädigte Gebäude, welche nur einzelne Granateinschüsse in Außenmauern oder Dach aufweisen, bei den sämtliche Fensterflügel, Türen, z.T. auch Öfen, wie die Be- und Entwässerungsanlagen (z.B. Klosettbecken, Badeeinrichtungen, Zapfhähne usw.) und elektrische Anlagen ausgebaut und daher zunächst unbewohnbar waren.

Inhaltsverzeichnis

Wohnhäuser

Straße zerstört ausgebrannt leicht beschädigt
Ring Die ganze West- und Nordseite, die Südseite, zwischen Äpfel und Mollwitzer Straße, sowie die Nummern 5, 44, 45 und 46
Oppelner Straße 7, 8, 9, 10 1, 2, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26 6, 31, 32, 33
Burgstraße 22, 23 1, 2, 3, 4, 24 6, 7, 10, 12, 13
Wagnerstraße 1, 2 3, 4, 5, 6, 7
Stiftsplatz 100% der Häuser
Breslauer Tor-Platz 100% der Häuser
Promenade hinter Piastenschloß 4, 5, 6
Schloßplatz 1 5, 6
Zollstraße 2, 4, 27, 28, 29, 30, 31 5, 6, 7, 8, 21, 22, 23, 24
Mollwitzer Straße 2, 19 1, 20, 21 13
Lange Straße 13, 20, 49, 50, 60, 61, 62 32, 33, 34, 35, 40, 47 2, 36, 42, 53
Äpfelstraße 11, 12, 13, 14 17, 18, 19
Milchstraße 1, 2, 3, 13, 14, 15 16
Mühlstraße 22
Gerberstraße 1, 26 2, 3, 8, 23, 24, 28, 29, 30 4, 18, 20, 27
Friedrichstraße 1, 6, 28, 30, 31, 32, 33, 34, 39 4, 5, 25, 26, 27 2, 3, 9, 10, 11, 13, 14, 15, 18, 19, 20, 22, 23, 38
Sperlingsberg 14 6, 12, 13
Sperlingsgasse 2, 3, 4
Jesuitengasse 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 12, 13, 14 4 9
Oderstraße 11, 12
Schönauer Straße Direktorenwohnhaus, Zuckerfabrik 2
Logau Straße 3 11, 12, 13, 14, 15, 32, 35, 38
Schulstraße 18 (linke Hälfte), 24 11, 18, 23
Neißer Straße 2
Pionier-Klinke-Straße 8, 9, 10, 11, 12, 38, 39 14, 16
Briegischdorfer Straße 38, 39
Dreiankerstraße Alte Villa HEINZE
Piastenstraße Villa SCHÄRFF 3, 8, 9, 13, 15, 26, 28 7, 18, 27
Schüsselndorfer Straße 20, 26 1, 2, 46
Hindenburgstraße Eckhaus Schüsselndorfer Straße
Gartenstraße u. Werner-Droth-Straße 6 (THOMAS) 8, 10 a+b, 12 75% der Häuser
Feldstraße 31 (PEUKER) 8, 9, 23, 28
Gartenstraße 7 5, 8, 9, 10 4, 6
Bahnhofstraße 23 (rechte Seite), Kondit. PRAEKELT 3
Strehlener Straße 6 8, 9 (Rückseite stark beschädigt)
Riedelstraße 16, 19, 20
Martin-Schmidt-Straße 6
Glawnigstraße 2 3 (rechte Hälfte), 4
Moltkestraße 14, 15, 16 8, 11
Bismarkstraße 22
Grüner Weg 1
Promenade Haus Bild 2
Fleischergasse 100% der Häuser
Junkernstraße 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 11, 12
Jungferngasse 3, 4, 5
Lazarettgasse 5 3, 8, 9
Kapuzinerstraße 6, 7, 8, 15, 16, 17, 18, 21, 22, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 36 1, 2, 3, 4, 5, 9, 1, 12, 13, 14, 19, 32, 33, 34, 35
Nonnenstraße 17 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 18, 21, 22, 23
Hochstraße 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Kleiner Kasernenplatz 7 1, 2, 11, 12, 13
Mühlplan 8, 9, 10
Mühlinsel 2 6, 8
Nikolaistraße 17 8, 13 4, 5, 6, 11, 12, 28, 29, 30, 32
Klempnergasse 2, 7 6 3, 4, 5, 8
Kirchgasse 1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 11, 12, 13, 14
Evang. Kirchplatz 4, 5, 6, 7 11, 12 13, 14, 15, 16
Neumarkt 5 1, 7, 8 2, 6
Steinstraße 4, 5 7
Georgstraße 2, 3, 5 4, 7, 8, 11a (Färberei) 1, 12, 13
Lindenstraße 46, 61 (Mitte), 64, 65, 66 29, 52 13, 51, 56
Drotheenstraße 6, 7, 8
Fischerstraße 23, 31a+b, 32, 33, 38, 44, 49, 55, 56, 57 4, 5, 11, 12, 13, 21, 22, 24, 25, 26, 27, 28, 29 17, 58
Neuhäuserstraße 7, 63 33, 45 3, 28, 29, 29a, 34, 35, 37, 40, 41, 54
Holzmarkt 4
Ziegeleistraße 6a+b
Uferweg Villa MOLL
Auenstraße 2
Schlachthofstraße Wohnhaus Schlachthof
Roonstraße 1, 2
Am Rüstergraben 4
Albert-Spätlich-Straße 8, 11
Eichendorfstraße 9
Lilgenaustraße 1, 2, 3, 4
Schwarzer Weg 9, 11, 51 16, 18 29, 31, 33
Grofestraße 2, 4, 5, 6
Pistoriusstraße 4, 6, 9
Schärffstraße 100% der Häuser
Am grünen Anger 3/5, 7/9, 10/12 43/45 23, 25, 31
Breslauer Straße 1, 2 5, 6, 13
Ohlauer Straße 37a, 54 4, 23 5, 15, 25, 29, 41, 50
Hermsdorfer Kirchweg 11
Richthofenstraße 3, 4
Stadtparkkolonie Haus HUCKERT, Haus Dr. KIESER Haus BRANDT, Haus BILIS
Pampitzer Chaussee 24 und Haus hinter Pumpwerk 18, 26, 28, 30, 32
Posener Straße 14, 15
Thorner Platz 1
Reichtaler Weg 1, 4 u. Haus KOLSCH
Kattowitzer Straße 1/3
Robert-Pzillas-Straße 7 6
Stadarztgasse 2

Fabriken und größere Betriebe

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Geschäftsbücherfabrik T.T. HEINZE
    • Brieger Geschäftsbücher A.G.
    • Gurtwarenfabrik SCHÄRFF
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Zuckerfabrik NEUGEBAUER
    • Maschinenfabrik GÜTTLER
    • Ofenfabrik FUCHS
    • Pantoffelfabrik KIESLICH & STUNZ
    • Sägewerk HÜLSMANN
    • Sägewerk RICHTER
    • Tischlerei WOLLNY
    • Druckerei Brieger Zeitung
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Lederfabrik MOLL
    • Lohmühle MOLL
    • Schokoladenfabrik
    • Briegischdorf
    • Maschinenfabrik PZILLAS
    • Maschinenfabrik LÜBKE
    • Papierwarenfabrik FIEGE
    • Städt. Elektrizitätswerk
    • Umspannwerk Hermsdorf
    • Städt. Wasserwerk Giersdorf
    • Städt. Kläranlage
    • Städt. Gasanstalt
    • Brieger Brauhaus
    • Brieger Mühle
    • Brieger Schlachthof
    • Brieger Molkerei
    • Brieger Dachpappen-Fabrik
    • Drahtwarenfabrik KLIMM
    • Ziegelei PZILLAS
    • Weidenfabrik STRAUSS
    • Druckerei, Dreiankerstr.

Kirchen

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Nikolaikirche, bis auf die Außenmauern völlig zerstört
    • Friedhofskapelle
    • Evangelischer Friedhof Kreisewitzer Straße
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • keine
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Kath. Pfarrkirche
    • Hedwigskirche
    • Trinitatiskirche, Neuhäuserstraße
    • Lutherkirche, Logau Str.

Schulen

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Gymnasium
    • Turnhalle der neuen Schule im Westen der Stadt
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Schule Steinstraße
    • Städt. Fortbildungs-Schule, Mühlstraße
    • Alte kath. Schule im Schloß
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Neue Schule im Westen der Stadt
    • Lyzeum
    • Mittelschule
    • Schule Lindenstraße
    • Haushaltungsschule
    • Landwirtschaftsschule (Russische Kaserne)
    • Piastenschule (Russische Kaserne)

Krankenanstalten

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Kinderheim Gartenstraße
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Städt. Krankenhaus, Neuhäuserstraße
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Diakonissenstift
    • Marienstift
    • Altersheim, Neißer Straße

Behördengebäude

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Postgebäude
    • D.A.F., Gartenstraße
    • Ehem. Kreisleitung, Feldstraße
    • Stadtsparkasse
    • Kreissparkasse
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Rathaus
    • Zuchthaus, Lange Str.
    • Heil- u. Pflegeanstalt, Steinstraße
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Land-und Amtsgericht
    • Gerichtsgefängnis
    • Finazamt (jetzt Landratsamt)
    • Zollamt (jetzt Post)
    • Landratsamt und Kreisausschuß (jetzt Stadtpräsident und Miliz)
    • Reichsbank
    • Bahnhofsgebäude
    • Rathausturm
    • Katasteramt

Kulturelle Gebäude

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Piastenschloß (nur Museum erhalten, schönes Portal leicht beschädigt)
    • Stadttheater
    • Herberge zur Heimat
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Evang.Gemeindehaus, Lindenstraße
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Logengebäude Gewerbehaus
    • Kath. Pfarrhaus
    • Christl. Betsaal, Feldstraße (jetzt Theater)
    • Capitol

Gast- und Vergnügungsstätten

  1. Zerstört bzw. völlig ausgebrannt
    • Schauburg
    • Berge-Restaurant
    • Hotel Goldenes Lamm
    • Gasthaus Goldenes Schiff
    • Gaststätte Oderterasse
    • Schwarzer Adler
  2. Leicht beschädigt aber Inneneinrichtung völlig ausgebaut und daher leerstehend
    • Stadtparkrestaurant
    • Weinberggaststätte
    • Villa Nova
    • Strandbaderestaurant
  3. Unbeschädigt und wieder in Betrieb bzw. Benutzung
    • Hotel Reichskrone
    • Hotel Brieger Hof
    • Hotel Rautenkranz
    • Kauls Hotel Fürst Bismark (jetzt Handelsschule)
Diese Seite enthält Text des Buches »Brieg - Stadt und Landkreis«, herausgegeben von der Stadt Goslar zum 10. Treffen der Brieger in Goslar im September 1964. Abgeschrieben von Hermann Hosp aus D-54516 Wittlich in Rheinland-Pfalz. Überarbeitet und umgesetzt in HTML-Code durch Dr.-Ing. Frank Knorr aus D-03185 Teichland, OT Maust in Brandenburg.
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Stadt Goslar vom 8. Mai 2001.
Früher war dieser Text auf der alten Regionalseite www.genealogy.net/reg/SCI/Brieg/st-kr/stbrieg6.html zu finden.
Persönliche Werkzeuge