Ahn (Genealogiesoftware)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Ahn ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Ahn (Begriffserklärung).
Info

Der oder die ursprünglichen Hersteller, Programmierer, Maintainer, Supporter usw. haben die Pflege und Unterstützung eingestellt. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko!

Ahn


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung

  • Ahn

Version

  • 4.06

Lauffähig unter folgenden Betriebssystemen

  • Windows, Linux, Java
  • Das Programm ist auf allen Systemen ablauffähig, deren Browser Java unterstützen und die lange Dateinamen mit Groß- und Kleinschreibung zulassen.

Sprache

  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • Eine Anpassung an weitere Sprachen kann leicht erreicht werden, indem neue Lokalisierungsdateien erstellt und hinzugefügt werden.

Beschreibung

Das Programm kann genealogische Daten, die in gedcom Dateien gespeichert sind, auf Ihrem lokalen PC oder im Internet als

  • Stammbäume oder
  • Ahnenlisten

präsentieren, ohne daß die Daten in den Dateien modifiziert werden müssen. Wenn die gedcom Datei bei einzelnen Personen Verweise auf Bilder und Dokumente enthält, können diese durch ein einfachen Klick auf einen Link in einem eigenen Fenster ausgegeben werden.

Die Stammbäume und Ahnenlisten können als

  • Liste oder als
  • Grafik

ausgeben werden.

Während des Programmlauf ist es jederzeit möglich, zwischen den beiden Darstellungsformen und den beiden Ausgabeformaten zu wechseln.

Das Listenformat kann dazu benutzt werden, um alle Information zu einer Person zu bekommen, die in den Sätzen der gedcom Datei gespeichert ist. Die Grafikausgabe gibt einen guten Überblick über mehrere Generationen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten innerhalb der aktuellen Ausgabe zu surfen. Zusätzlich zur aktuellen Ausgabe garantiert ein Index das schnelle Auffinden von speziellen Personen. Eine ausführliche Programmbeschreibung wird beim Start ausgeben und kann auch jederzeit angefordert werden.

Das Programm kann lokal benutzt werden oder es wird zusammen mit gedcom-Dateien auf Internet-Servern gestellt, so daß jeder über das Web auf genealogische Daten zugreifen kann. Es ist sehr einfach, das Programm zusammen mit Daten auf eine CD zu schreiben, die an die Verwandtschaft oder genealogische Forscher weitergegeben werden können. Diese können dann das Programm direkt von der CD starten, ohne daß eine Installation notwendig ist.

Gedcom-Dateien enthalten vielfach sehr persönliche Daten, die mißbraucht werden können, wenn sie in falsche Hände fallen. Das Programm Ahn bietet einen doppelten Schutz, wenn Daten im Netz zur Verfügung gestellt werden. Gedcom Dateien können verschlüsselt werden, so daß nur noch das Programm Ahn sie interpretieren kann.

Desweiteren kann zusätzlich festgelegt werden, zu welchen Daten allgemeine Netzbenutzer Zugang haben sollen. Das Programm bietet sechs Stufen der Sicherheit an. Durch entsprechenden Paßwortschutz können trotzdem berechtigte Benutzer auf sämtliche Daten zugreifen. Dazu sind keine Modifikationen an den gedcom-Dateien notwendig.

Hersteller und Autor
Helmut Braess
Arbeitsspeicheranforderung
8 MB
min. Festplattenplatzbedarf 
0,5 MB
min. Rechnertyp 
486/66 MHz
Preis 
Freeware

Weitere Informationen

Testbericht in der Computergenealogie

Links zu Heften der COMPUTERGENEALOGIE mit Meldungen oder Berichten über das Programm finden Sie im Register unter A.

Anwendermeinungen/Berichte

Meinungen

Persönliche Werkzeuge