AVB 1872-01-005

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär |-| Kategorie:Literatur zum Militär |-| Militär-Literatur |-| Militär-Literatur in der DigiBib |-| Literatur zur Kriegsgefangenschaft |-| Literatur zum Ersten Weltkrieg
Armee-Verordnungs-Blatt (AVB)
1872 Verordnung Nr. 5 Armee-Verordnungs-Blatt 1872/1

Signatur

K.M. 5/1.72.

Datum

05.01.1872

Titel

Landwehr-Bezirks-Eintheilung für das Königreich Württemberg

Berlin, den 5. Januar 1872.

Im Verfolg der diesseits in Gemeinschaft mit dem Bundes-Kanzler erlassenen Verfügung vom 16. Februar 1871. - Armee-Verordnungs-Blatt Nr. 4 pro 1871, - betreffend die Geltung des Gesetzes über die Verpflichtung zum Kriegsdienste vom 9. November 1867 in Württemberg zc wird nachstehend die Landwehr-Bezirks-Eintheilung für das Königreich Württemberg bekannt gemacht.

Kriegs-Ministerium.
Im Auftrage
v. Stiehle.


Landwehr-Bezirks-Eintheilung
für
das Königreich Württemberg
Armee-Korps Infanterie-Brigade Landwehr- Oberamtsbezirke
Regiment Bataillon
XIII. (Königlich Württembergisches) 51. (1. Königlich Württembergische). 1. Württemberisches Nr. 119 1. (Calw) Herrenberg.
Calw.
Neuenburg
Nagold
2. (Reutlingen). Reutlingen.
Tübingen.
Rottenburg.
7. Württembergisches Nr. 125 1. (Horb). Horb.
Freudenstadt.
Sulz.
Oberndorf.
2. (Rottweil). Balingen.
Rottweil.
Spaichingen.
Tuttlingen
52. (2. Königlich Württembergische). 3. Württembergisches Nr. 121 1. (Leonberg) Böblingen.
Leonberg.
Vaihingen.
Maulbronn
2. (Ludwigsburg). Ludwigsburg.
Canstatt.
Marbach.
Waiblingen.
4. Württembergisches Nr. 122 1. (Heilbronn). Brackenheim.
Besigheim.
Heilbronn.
Neckasulm.
2. (Hall). Backnang.
Weinsberg.
Oehringen.
Hall.
Württembergisches Reserve-Landwehr-Bataillon (Stuttgart) Nr. 127. Stuttgart, Stadtdirektion.
Stuttgart, Oberamt.
53. (3. Königlich Württembergische). 5. Württemberisches Nr. 123 1. (Mergentheim) Künzelsau.
Gerabronn.
Crailsheim.
Mergentheim.
2. (Ellwangen). Gaildorf.
Ellwangen.
Aalen.
Neresheim
6. Württembergisches Nr. 124 1. (Gmünd). Schorndorf.
Welzheim.
Göppingen.
Gmünd.
2. (Ulm). Geislingen.
Heidenheim.
Ulm.
54. (4. Königlich Württembergische). 2. Württemberisches Nr. 120 1. (Ravenbsurg) Riedlingen.
Saulgau.
Ravensburg.
Tettnang
2. (Bieberach). Bieberach.
Waldsee.
Leutkirch.
Wangen.
8. Württembergisches Nr. 126 1. (Ehingen). Blaubeuren.
Münsingen.
Ehingen.
Laupheim.
2. (Eßlingen). Kirchheim.
Nürtingen.
Eßlingen.
Urach.

Nr. 1149/12 71. A.I.a.

Persönliche Werkzeuge