Ramucker Heide

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Ab 1929 Gutsbezirk (mit Teilen) im ehemaligen Landkreis Allenstein in Ostpreußen.

Geschichte

  • 30.09.1929: Zusammenschluss zum neuen Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kr. Allenstein, Forst: Gutsbezirk Stabigotten, Forst (Rest), Gutsbezirk Lanskerofen, Forst (Rest) in den Amtsbezirken Grieslienen und Oberförsterei Lanskerofen, Gutsbezirk Purden, Forst (Rest) im Amtsbezirk Oberförsterei Purden, Gutsbezirk Ramuck, Forst (Rest) im Amtsbezirk Oberförsterei Ramuck.
  • 01.09.1931: Der Amtsbezirk Grieslienen umfasst die Landgemeinden Grieslienen, Honigswalde, Stabigotten und Wemitten und den Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst. Der Amtsbezirk Lanskerofen umfasst Teile des Gutsbezirks Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst. Der Amtsbezirk Oberförsterei Ramuck umfasst den Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst (teilweise)
  • 1932: Gutsvorsteher ist der Pr. Staatsoberförster Schüler in Przykopp, Ortsteil Oberförsterei Neu Ramuck. Gutsvorsteherstellvertreter waren für den Bezirk der Oberförsterei Purden der Pr. Staatsoberförster Wagner in Klein Purden, Ortsteil Oberförsterei Purden und für den Bezirk der Oberförsterei Lanskerofen der Pr. Staatsoberförster Krause in Stabigotten, Ortsteil Oberförsterei Lanskerofen. Der Forstgutsbezirk bildet 3 Amtsbezirke: Oberförsterei Ramuck, Oberförsterei Purden und Oberförsterei Lanskerofen. Der Forstgutsbezirk Ramucker Heide (Anteil Kreis Allenstein) besteht aus den einwohnerlosen, reinen Forstflächen der Reviere:
    • Oberförsterei Ramuck,
    • Oberförsterei Lanskerofen,
    • Oberförsterei Purden sowie
    • Hauptrevier der Oberförsterei Hohenstein.[1]
  • 01.01.1945: Der Amtsbezirk Grieslienen umfasst die Gemeinden Grieslienen, Honigswalde, Stabigotten und Wemitten und den Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst. Der Amtsbezirk Forst Lanskerofen umfasst den Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst (teilweise). Der Amtsbezirk Forst Ramuck umfasst den Gutsbezirk Ramucker Heide, Anteil Kreis Allenstein, Forst (teilweise).

Daten aus GOV

GOV-Kennung object_307497
Name
  • Ramuck (1897-03-27 - 1929-09-29) Quelle Gutsbezirk 23.196 (deu)
  • Ramucker Heide, Forst (1929-09-30 - 1945) Quelle (deu)
Typ
Einwohner
w-Nummer
  • 50335
Karte
   

TK25: 2588

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Neidenburg (1897-03-27 - 1945) ( Landkreis ) Quelle


Fußnoten

  1. Adreßbuch Allenstein 1932, S.410
Persönliche Werkzeuge