Mairie Wietmarschen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie:

Regional > Historisches Territorium > Kaiserreich Frankreich > Lippedepartement > Arrondissement Neuenhaus > Kanton Nordhorn > Mairie Wietmarschen

Inhaltsverzeichnis

Verwaltung 1810

Maire

  • 1813 Maire Gerard Herman Lagemann

Beigeordnete

  • 1813 Gerard Joan Rakers

Municipalräte

  • 1813 Ahlering
  • 1813 Joan Berling
  • 1813 Theodor Gescher
  • 1813 Katters
  • 1813 Joan Niehoff
  • 1813 Rallinck
  • 1813 Schmidt
  • 1813 Gerard Scholte
  • 1813 Herman Scholte
  • 1813 Kleine Schwink

Pfarrer

  • 1813 A. Gattrisleben (rk.)

Gesundheit

Quelle

  • Almanach des Lippe-Departements für das Jahr 1813, hrsg. v. J. v. Münstermann. Münster 1812 (mit Angaben über die Entstehung des Departements und Geschäftskreis der Behörden).

Zeitlich historisch-demografische Archivalien

  • 1806 Populationsliste
  • 1808 ff. Zivilstandsregister
  • Einwohner- und Hausgenossensteuer (Kopfsteuer)
  • Grundsteuer
  • Zehntsteuer
  • Feuerstättensteuer
  • Kaufmannsteuer
  • Viehsteuer
  • Conscriptions-Liste

Nachfolge: Preußen

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_1157446
Name
  • Wietmarschen (deu)
Typ
  • Mairie (1809 - 1813)
  • Bürgermeisterei (1813 - 1824)
Karte
   

TK25: 3408

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Obere Grafschaft (1813 - 1824) ( Landesteil )

Nordhorn (1809 - 1813) ( Kanton ) Quelle

Friedensgericht Nordhorn (1814 - 1824) ( Gerichtsbezirk ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hohenkörben (Kirchspiel Nordhorn) Gemeinde HOHORNJO32NM (1809 - 1824)
Bookholt, Bockholt Gemeinde BOOOLTJO32ML (1809 - 1824)
Bimolten Gemeinde BIMTENJO32ML (1809 - 1824)
Wietmarschen Gemeinde WIEHENJO32NM (1809 - 1824)
Hohenkörben (Kirchspiel Veldhausen) Gemeinde HOHSENJO32MM (1809 - 1813)
Persönliche Werkzeuge