Mainz/Zufallsfunde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Bitte geben Sie immer die Quelle Ihrer Information an! Heben Sie Familiennamen hervor, z. B. durch Fettdruck. Weiteres siehe unter Hilfe Zufallsfund.
Um die Findewahrscheinlichkeit Ihres Zufallsfunds zu erhöhen, ist es sinnvoll, diesen auch auf zufallsfunde.net einzutragen.


  • oo 09.06.1797 Joseph Müller von Mainz mit Wilhelmina Gertraut Schnabels zu Freckhausen in dieser Pfarre getauft.
  • Kirchenbuch Ev.-Luth. Eckenhagen
  • Heirat in Elberfeld [Regierungsbezirk Düsseldorf, Rheinprovinz, Königreich Preußen] 4.9.1861, von der Oelsnitz, Oswald Heinrich Rudolf Eduard Albrecht Sylvius, 56 Jahre alt, * Kreibau, Regierungsbezirk Liegnitz, ohne Stand, wohnhaft in Elberfeld, Sohn von Albrecht Gustav Alexander von der Oelsnitz, Oberförster, + zu Klanko..., und der Charlotte Christina von Krumbhorn, + und zuletzt wohnhaft gewesen in Hohengiersdorf, Regierungsbezirk Breslau, Witwer der zu Oberesch + Magdalena Fleuth, mit Rosalie Mertens, 23 Jahre alt, * Mainz, wohnhaft in Elberfeld, Tochter von Andreas Mertens, Steuer-Aufseher, und Ottilie Anspach, beide wohnhaft in Elberfeld.


  • Fieke, Katharina, geboren in Mainz, copuliert 1862 in Wesel
  • Keiser, von, Carl Ernst August Alexander Johannes, geboren 1843 in Mainz, dimittiert und copuliert 1870 in Berlin
  • Lutz, Margaretha, geboren 1819 in Mainz, copuliert 1847 in Wesel
  • von Pallmenstein, Caroline Juliane Christiane Adolphine, geboren 1818 in Mainz, dimittiert 1845 in Wesel, copuliert 1845 in Mainz
  • Wegner, Wilhelm Johann Rudolph Carl, 1825 in Mainz, copuliert 1847 in Wesel
  • nähere Angaben siehe: Mitteilungen aus dem Schlossarchiv Diersfordt und vom Niederrhein, Beiheft XIX, Hermann Kleinholz: Das Heiratsregister in der Garnisonsgemeinde Wesel 1818 bis 1874, Herausgeber: Historischer Arbeitskreis Wesel, 2002
  • Wrosch, Johann, aus Danzig, früher Soldat in der 8. Artilleriebrigade in Mainz, jetzt Handarbeiter in Stettin hat sich durch einen Brief zum Vater des Kinder erklärt und dass er bereit sei, die Mutter zu ehelichen - Geburt Neuwied, reformiert Nr. 46/1844 am 13.11.1844, Taufe am 25.11.1844: Johann Weimar (???) - Mutter: Susanna Katharina Hauschild, Tochter des Salzfactor Weimar (???) Hauschild, geb. 21.08.1815


  • Rudolf Schiller, * 03.11.1908 in Mainz als Sohn des Theodor Schiller und der Anna Brühl, °° 16.04.1932 mit Margarete Kaczmarek, + 28.01.1949 in Siegburg.
  • Quelle: Totenzettel




oo am 16.08.1871 in Mannheim (Baden-Württemberg) Glotzbach, Caroline Franziska Antonia, katholisch, * Mainz (RP), D 05.03.1852, + Mannheim (BW), D 09.08.1891 mit Baroggio, Emil, katholisch, Gastwirt in Worms, Kaufmann in Mannheim, Agent, * Mannheim (BW), D 01.02.1845, + Weinheim (BW), D 04.01.1903 (Quellen: Stadtarchive Mannheim (Zugang 22/1965), Meldeunterlagen für Verheiratete 1807 - 1900 Mannheim und 1871_Heiratsurkunde_Nr.252_1871 Mannheim (Emil Baroggio und Caroline Glotzbacher))

Persönliche Werkzeuge