Kloster Grafschaft

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Grafschaft ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Grafschaft.

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Arnsberg > Hochsauerlandkreis > Schmallenberg – Kloster Grafschaft

Inhaltsverzeichnis

Kloster Grafschaft

  • Benediktinerkloster
  • 1072. Grafschaft. Anno II. Erzbischof in Köln, gründet das Benediktinerkloster Grafschaft [bei Schmallenberg]. Anno weihte dieses Kloster dem hl. Alexander (P. Dr. Gabriel Busch O.S.B.: Sankt Anno und seine viel liebe statt – Beiträge zum 900jährigen Jubiläum, Siegburg o. J.).
  • 1804 aufgehoben.

Hessisches Rentamt Grafschaft (1803-1816)

Das Rentamt geht auf die 1803 eingerichtete Rentei Schmallenberg zurück.

Rentmeister/Rentamtmann

Auf den 1805 genannten Rentmeister Johann Heinrich Merkel folgt 1808 der Hauptmann Adolf Schmidt als Rentamtmann.

Archiv

  • Landesarchiv NRW, Staatsarchiv Münster, Behörden der Übergangszeit 1802-1816, Entschädigungsländer, Großherzogtum Hessen, Bestand Rezeptur Grafschaft (Schmallenberg)
    • Umfang: 33 Aktenstücke. Darin: Rent- und Naturalienhauptbuch (1803/07), Aufhebung der Steuerfreiheiten, Form der Berichte, staatsrechtliche Verhältnisse der Ritterschaft (Verzeichnis der Berg-, Hütten- und Hammerwerke), Steuerlast der Weideberechtigten, Kameralprozesse und Kameralrechnungswesen, Pachtgrundstücke des Forstinspektors Grashof, Grafschafter und Glindfelder Lehen, Erbvogtei des Klosters Grafschaft, Grafschafter Zehnten, Waldgrenzen auf dem Herhagen, Holz- und Weidegeld der Beilieger, Mühlen zu Grafschaft, Holzrechte zu Holthausen (auch Weiderecht) und Huxel, Wiesen und Ländereien zu Grafschaft und Schmallenberg; Lehen zu Oberkirchen, Schmallenberg und Selkentrop; Zehntgelder zu Oberhenneborn.
  • Staatsarchiv Münster, Kölnisches Westfalen, Bestand Kloster Grafschaft
    • 555 Urkunden 1072-1786, 500 Akten (35 Kartons) 1507-1803,
    • Findbuch A 330 mit Index.
      • Darin: Geistliche Angelegenheiten; abhängige Pfarreien; Kriegslasten; Grenzstreitigkeiten u. Karten; Prozesse um Forst-, Jagd- u. Fischereigerechtsame; Güter; Zehnten; Lehen; Eigenbehörige; Güterverzeichnisse u. Rechnungen; Obligationen.
  • Hauptstaatsarchiv Düsseldorf, Depositum Fürstenberg-Borbeck zu Hugenpoet
    • Darin: Güterakten des Klosters Grafschaft.
  • Archiv Märkischer Kreis, Bestand Altena
    • Darin: Kloster Grafschaft, Kopiar des 16. Jhds.

Verweis

Bibliografie

  • Wolf, M. (Bearb.), Das Archiv des ehemaligen Klosters Grafschaft. 1972.
  • Wolf, M. Grafschaft. In: R. Haacke (Bearb.), Benediktinerklöster in NW. 1980.
  • Wiegel, J. (Hg.), Grafschaft, Beiträge zur Geschichte von Kloster u. Dorf. 1972.
Persönliche Werkzeuge