Kerrey (Forsthaus)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Im Jahre 1905 Wohnplatz der Oberförsterei Lanskerofen im ehemaligen Landkreis Allenstein in Ostpreußen. Seit 1945 gehört der Flecken zu Polen.


Geschichte

  • 01.12.1905: Bei der Volkszählung hat der Wohnplatz eine Wohnstätte und 5 Einwohner.
  • 31.05.1847: Die Brücke über die Passarge zwischen Kerrey und Makrauten ist so schadhaft, dass sie gründlicher Reparatur bedarf und bis zur erfolgten Instandsetzung nicht benutzt werden darf. In Stelle dieser Brücke können die Brücken bei Vonferne und bei Wemitten zur Kommunikation benutzt werden.
  • 01.01.1908: Der Amtsbezirk Oberförsterei Lanskerofen umfasst den Gutsbezirk Lanskerofen Oberförsterei in Teilen (Bahnhof Ganglau, Neugradda, Forsthäuser Gradda, Kerrey, Plautzig, Stabigotten und Ustrich).

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Schönbrück

Persönliche Werkzeuge