Jonaswalde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie : Regional > Bundesrepublik Deutschland > Thüringen > Landkreis Altenburger Land > Jonaswalde


Inhaltsverzeichnis

Wappen

Datei:Wappen Ort Jonaswalde Kreis Altenburger Land.png

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Ortsteile :

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Pfarramt Nischwitz
Pfarrer Demut, Andre
04626 Nischwitz
Tel:036608-2474
Kirchengemeinde Jonaswalde
Beginn der Kirchenbücher:
Tauferegister: 1570 (Lücken)
Trauregister: 1571
Sterberegister: 1598 (Lücken)
Konfirmationreg.: 1826
Seelenregister:

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Internetlinks

Offizielle Internetseiten von Jonaswalde

Weitere Internetseiten

Artikel Jonaswalde. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Jonaswalde findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung JONLDEJO60DU
Name
  • Jonaswalde (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • O7421 (- 1993-06-30)
  • 04626 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q47033
  • geonames:2894724
  • opengeodb:18972
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 16077018
Karte
   

TK25: 5139

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ronneburg (1900-04-01 - 1922-09-30) ( Landratsamt ) Quelle

Altenburg, Altenburger Land (1994-07-01 -) ( Landkreis ) Quelle Seite 457

Mannichswalde (1910) ( Amtsbezirk ) Quelle

Gera (1922-10-01 - 1952-07-24) ( Landkreis Kreis Landkreis ) Quelle Quelle Quelle Seite 458

Thonhausen (1991-11-06 - 1994-10-11) ( Verwaltungsgemeinschaft ) Quelle

Schmölln (1952-07-25 - 1994-06-30) ( Kreis ) Quelle Seite 458

Oberes Sprottental (1994-10-12 -) ( Verwaltungsgemeinschaft ) Quelle

Ostkreis (- 1900-03-31) ( Kreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Nischwitz Gemeinde Ortsteil NISITZ_O7421 (1974-04-01 -)
Jonaswalde Ortsteil JONLD1JO60DU



Landessignet von Thüringen Städte und Gemeinden im Landkreis Altenburger Land (Thüringen)

Altenburg | Altkirchen | Dobitschen | Drogen | Fockendorf | Frohnsdorf | Gerstenberg | Göhren | Göllnitz | Göpfersdorf | Gößnitz | Großröda | Haselbach | Heukewalde | Heyersdorf | Jonaswalde | Jückelberg | Kriebitzsch | Langenleuba-Niederhain | Löbichau | Lödla | Lucka | Lumpzig | Mehna | Meuselwitz | Monstab | Naundorf | Nobitz | Nöbdenitz | Ponitz | Posterstein | Rositz | Saara | Schmölln | Starkenberg | Tegkwitz | Thonhausen | Treben | Vollmershain | Wildenbörten | Windischleuba | Wintersdorf | Ziegelheim |

Persönliche Werkzeuge