Hilfe:Textformatierung

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite erklärt, wie in Wiki-Syntax Überschriften, Listen und Absätze erzeugt und Textstellen formatiert werden.

Mit Überschriften kann ein automatisches Inhaltsverzeichnis erzeugt werden, siehe auch Überschriften und Inhaltsverzeichnis.

Siehe auch: Sonderzeichen, Variablen, Textbausteine, Formatvorlagen, Index, Assoziative Verweise

Wie es dargestellt wird Was du schreibst
Kursiv

fett
kursiv und fett

''Kursiv''
'''fett'''
'''''kursiv und fett'''''

(Das sind mehrere Apostrophe, keine Anführungszeichen und auch keine Akzente - drück Shift+#.)

Wörter können durchgestrichen

und unterstrichen werden.

Wörter können <strike>durchgestrichen</strike>
und <u>unterstrichen</u> werden.

Neuer Abschnitt

Unterabschnitt

Unter-Unterabschnitt

== Neuer Abschnitt ==
=== Unterabschnitt ===
==== Unter-Unterabschnitt ====
Ein einzelner Zeilenumbruch wird ignoriert.

Aber durch eine leere Zeile wird ein neuer Absatz erzeugt.

Ein Zeilenumbruch wird durch
erzwungen. Dies sollte jedoch vermieden werden.

Ein einzelner Zeilenumbruch
wird ignoriert.

Aber durch eine leere Zeile wird ein neuer
Absatz erzeugt.

Ein Zeilenumbruch wird durch<br/>erzwungen.
  • Listen sind praktisch:
    • sie sorgen für Struktur
    • sie sehen sauber aus
      • Man kann sie schachteln
  • Das Listenzeichen (der Stern)
    muss das

erste Zeichen der Zeile sein.

* Listen sind praktisch:
** sie sorgen für Struktur
** sie sehen sauber aus
*** Man kann sie schachteln
* Das Listenzeichen (der Stern)<br />muss das 
erste Zeichen der Zeile sein.
  1. Nummerierte Listen sind auch gut
    1. Genau so übersichtlich
    2. und einfach zu erzeugen
# Nummerierte Listen sind auch gut
## Genau so übersichtlich
## und einfach zu erzeugen
Definitionsliste 
Liste von Definitionen
Begriff 
Definition des Begriffs
; Definitionsliste : Liste von Definitionen
; Begriff : Definition des Begriffs
Zeilen können
eingerückt werden
sogar mehrfach
:Zeilen können
::eingerückt werden
:::sogar mehrfach
  • Man kann Listen
    und Einrückungen
    sogar mischen
    1. und verschachteln
      • weiterer Text
    2. Nummerierung geht weiter

so wie hier...

* Man kann Listen 
*: und Einrückungen
*:: sogar mischen
*# und verschachteln
*#* weiterer Text
*# Nummerierung geht weiter
so wie hier...

Oder auch andersherum:

  1. Erster Hauptpunkt
  2. Zweiter Hauptpunkt
    • Aufzählungspunkt erster Ordnung und
    • noch einer
      • Aufzählungspunkt zweiter Ordnung und
      • noch einer
  3. Dritter Hauptpunkt
Oder auch andersherum:
# Erster Hauptpunkt 
# Zweiter Hauptpunkt 
#* Aufzählungspunkt erster Ordnung und
#* noch einer
#** Aufzählungspunkt zweiter Ordnung und
#** noch einer
# Dritter Hauptpunkt
Wichtig bei Aufzählungen ist es,
  • dass keine echten Leerzeilen zwischen den Zeilen eingeschoben werden. Das bringt Nummerierung bzw. die Symbole für die Listensymbole "durcheinander" und
  • dass in den Zeilen die Nummerierungs- bzw. Aufzählunssymbole im Artikelquelltext immer ab der ersten Position, also ohne führende Leerzeichen, geschrieben werden.

Für beides gleich mal schlechte Beispiele:


  1. eins
  2. zwei
  3. drei

  1. eins
  1. zwei
  1. drei

  • eins
    • zwei eins
    • zwei zwei

  • eins
    • zwei eins
    • zwei zwei

* Netter Versuch mit störendem Leerzeichen am Zeilenanfang
# Noch einer

'''Wichtig bei Aufzählungen''' ist es, 
* dass keine echten Leerzeilen zwischen den Zeilen eingeschoben werden. Das bringt Nummerierung bzw. die Symbole für die Listensymbole "durcheinander" und
* dass in den Zeilen die Nummerierungs- bzw. Aufzählunssymbole im Artikelquelltext immer ab der ersten Position, also ohne führende Leerzeichen, geschrieben werden. 
Für beides gleich mal schlechte Beispiele:
----
# eins
# zwei
# drei
----
# eins

# zwei

# drei
----
* eins
** zwei eins
** zwei zwei
----
* eins

** zwei eins

** zwei zwei
----
 * Netter Versuch mit störendem Leerzeichen am Zeilenanfang
 # Noch einer
----
Wenn eine Zeile mit einem Leerzeichen beginnt,
 wird sie genau so formatiert
   wie sie geschrieben wurde.
 Dabei wird ein Zeichensatz mit fester
 Zeichenbreite verwendet. Die
         Zeilen werden nicht umbrochen.
Das ist nützlich um:
 * vorformatierten Text einzufügen
 * Programmcode oder Algorithmen anzuzeigen
 * Diagramme mit Zeichen zu gestalten
 * einfache Tabellen zu erzeugen
VORSICHT: Wenn man die Zeilen zu lang macht,
wird dadurch eine sehr breite Seite erzeugt,
die dann schlecht zu lesen ist.
 Wenn eine Zeile mit einem Leerzeichen beginnt,
  wird sie genau so formatiert
    wie sie geschrieben wurde.
  Dabei wird ein Zeichensatz mit fester
  Zeichenbreite verwendet. Die
          Zeilen werden nicht umbrochen.
 Das ist nützlich um:
  * vorformatierten Text einzufügen
  * Programmcode oder Algorithmen anzuzeigen
  * Diagramme mit Zeichen zu gestalten
  * einfache Tabellen zu erzeugen

 VORSICHT: Wenn man die Zeilen zu lang macht,
 wird dadurch eine sehr breite Seite erzeugt,
 die dann schlecht zu lesen ist.

Eine waagrechte Linie: Text davor


und danach.

Eine waagrechte Linie: Text davor
----
und danach.
Etwas Text und ein Etwas Text und ein <!-- unsichtbarer Kommentar -->
'''keine''' ''Wiki-Syntax'' <nowiki>'''keine''' ''Wiki-Syntax''</nowiki>
Persönliche Werkzeuge