Hechthausen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Cuxhaven > Samtgemeinde Hemmoor > Hechthausen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Kirchenbuch transkribiert online bei ancestry, jedoch falsch einsortiert unter Schleswig-Holstein

Adressbücher

In der Adressbuchdatenbank ( http://adressbuecher.genealogy.net ) ist das Adressbuch für Hechthausen von 1926 abfragbar.

Friedhöfe und Denkmale

Bibliografie

Historische Bibliografie

  • F. J. Alstedt (Hrsg.): Chronik von Hechthausen. Selbstverlag, Hechthausen 1983.

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


GOV-Kennung HECSENJO43PP
Name
  • Hechthausen (deu)
  • Heckthusen Quelle (nds)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • W2174 (- 1993-06-30)
  • 21755 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:18021
  • wikidata:Q687692
  • geonames:2908486
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 03352020
Karte
   

TK25: 2321

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Hemmoor (1972-08-01 -) ( Samtgemeinde ) Quelle

Neuhaus, Neuhaus an der Oste (1885-04-01 - 1932-09-30) ( Amt Landkreis ) Quelle

Land Hadeln (1932-10-01 - 1962) ( Landkreis ) Quelle

An der Oste (1962 - 1972-06-30) ( Samtgemeinde ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Bornberg Ort BORERGJO43OP (1972-07-01 -)
Hutloh Wohnplatz HUTLOH_W2174
Am Löhberg Wohnplatz LOHERG_W2174
Koppel Wohnplatz KOPPEL_W2174 (1972-07-01 -)
Fünfhausendorf Wohnplatz FUNORF_W2174
Auf dem Sande Wohnplatz AUFNDEJO43OP (1972-07-01 -)
Hintern Kamp Wohnplatz HINAMP_W2174 (1972-07-01 -)
Wischhof Wohnplatz WISHOFJO43PP (1972-07-01 -)
Dudei Wohnplatz DUDDEI_W2174
Klint Ort KLIINTJO43OP (1972-07-01 -)
Wisch Ort WISSCHJO43PP (1972-07-01 -)
Auf der Wurd Wohnplatz WURURD_W2174 (1972-07-01 -)
Auf dem Moorlande Wohnplatz MOONDE_W2174 (1972-07-01 -)
Bahnhof Hechthausen Wohnplatz BAHSENJO43OP
Hinter der Bult Wohnplatz HINULT_W2174 (1972-07-01 -)
Ovelgönne Wohnplatz OVENNEJO43OP (1972-07-01 -)
Am Schwarzen Pohl Wohnplatz SCHOHL_W2174 (1972-07-01 -)
Laumühlen Ort LAULENJO43OO (1972-07-01 -)
Bruchhaus Wohnplatz BRUAUS_W2174
Kleinwörden Ort KLEOPPJO43PP (1972-07-01 -)
Geesthof Wohnplatz GEEHOF_W2174 (1972-07-01 -)
Siedlung am Walde Wohnplatz SIELDEJO43OP
Hinterm Holze Wohnplatz HINLZE_W2174
Hechthausen Ort HECSENJO43OP
Persönliche Werkzeuge