Darmstadt/Adressbuch 1865

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.
Hier wird gearbeitet: Der alphabetische Teil des Adressbuches wird gerade für die Adressbuchdatenbank erfasst und demnächst dort eingespielt. Wie auch Sie sich an diesem Projekt beteiligen können, erfahren Sie hier.


Bibliografische Angaben

Darmstadt/Adressbuch 1865
Titel: Adress=Buch der Haupt= und Residenzstadt Darmstadt nebst Bessungen
Erscheinungsort: Darmstadt: Druck und Verlag der Hofbuchdruckerei von E. Bekker
Erscheinungsjahr: 1865
Standort(e): Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, Signatur: Zs 4159
freie Standort(e) online: Digitalisat der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Umfang: 164 Seiten


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: some mail
Vorlage: Ablichtung nach der Microfiche in der Adressbücher-Sammlung des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt.
Datenbankabfrage: Adressbuch 46
Bearbeitungsstand: Nur die Seiten 1-32 "Verzeichnis der Gebäude der Haupt= und Residenzstadt Darmstadt nach alphabetisch geordneten Strassen mit Angabe der Eigenthümer" wurden bislang erfasst. Das alphabetische Einwohnerverzeichnis (Seiten 33-142) liegt schon bei mir und wird vielleicht im Frühjahr oder Sommer 2011 eingearbeitet.
Datensätze: 2.066
Bearbeiter: Claus Wittich (Genf)
Information: Die Hausbesitzer-Liste enthält ca. 2.100 Einträge, mit Angabe der Besitzer (Name, Vorname [fast durchgängig angezeigt], Beruf), in numerischer Hausnummer-Sequenz innerhalb der Strassenzüge (für Darmstadt, aber nicht für Bessungen), in alphabetischer Folge der Strassen-Namen, mit jeweiligem Verweis auf die Lit.Nummern der Brandkataster-Distrikte (A bis I, und B65 [unsere Notation] für die erst 1888 eingemeindete Vorstadt Bessungen) für die Anwesen.

Nur diese Ausgabe der Darmstädter Adressbücher zeigt für die Stadt selbst sowohl Hausnummern nach Strassen wie auch die Brandkataster-Lit.Nummern (schon im AB Darmstadt 1866 werden die Lit.Nummern nicht mehr angezeigt). Häuser in Bessungen sind allerdings nicht nach Strassen, sondern noch mit eigener ortsweiter Nummerierung ausgewiesen (die von der Nummerierung von 1847 in wichtigem Ausmass abweicht), vielleicht auch auf Brandkataster-Basis.

Zusatz-Informationen zu Strassen oder Hausbesitzern, die nicht aus der obigen Quelle stammen, sind in eckigen Klammern angezeigt. Öffentliche Gebäude jeglicher Art sind durchgängig aufgeführt mit "Stadt, Staat" im Namen-Feld und einer Beschreibung im Vornamen-Feld.

Ausserhalb des Basis-Blatts zeige ich in Spalte 16 an, ob das Anwesen schon in den Jahren 1799, 1821 oder 1847 unter demselben Familiennamen registriert war, und in Spalten 18-21 eine (nicht ganz vollständige) Konkordanz der Hausnummern über die vier bearbeiteten Jahre. Spalten 22a-22c zeigen die für 1865 gültigen Brandkataster Lit.-Nummern der Anwesen. In Spalte 17 werden durch Kürzel die Quellen für Zusatz-Informationen (in [ ] ) angezeigt.

Persönliche Werkzeuge