Rech (Ahr)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:RECECH W5481)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Rech ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Rech.

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Landkreis Ahrweiler > Verbandsgemeinde Altenahr > Rech (Ahr)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Rech_VG_Altenahr.png

Beschreibung des Wappens

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Rech gehört zur Verbandsgemeinde Altenahr und ligt im Lankreis Ahrweiler im Norden von Rheinlad-Pfalz.

Der Ort ist geschichtlich mit der Saffenburg in Mayschoß und der gleichnamigen Herrschaft eng verbunden. Rech erscheint erstmalig 1454 als Bestandteil der Herrschaft Saffenburg in einer Urkunde.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

St. Luzia und Agatha

Kirche St. Luzia und Agathe

Nollstraße 2

53506 Rech


Die Kirche wurde aus einheimischen Bruchstein als Saalbau errichtet. Die Grundsteinlegung erfolget am 08. 05. 1720.

Die Pfarrei Rech bildet heute mit den Nachbarpfarreien Dernau und Mayschoß eine Pfarrgemeinschaft im Dekanat Ahr-Eifel im Bistum Trier.

Die Reichsherrschaft Saffenburg, Maychoß und Rech gehörten im Mittelalter verwaltungstechnisch zur Pfarrei Dernau. Von der geistlichen Obrigkeit der französischen Regierung wurde die Erlaubnis erteilt, eine eigenständige Pfarrei zu führen. Die neu errichtete Pfarrei gehörte zuerst zur Diözese Aachen und ab 1824 zum Bistum Trier.

Während des 30-jährigen Krieges wurde die Recher Kapelle von schwedischen Truppen geplündert und die Reliquien der Heiligen Luzia entwendet.




Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Ortsgemeinde Rech

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung RECECH_W5481
Name
  • Rech (deu)
Typ
  • Ortsgemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • 22 (1941 - 1961) Quelle
  • W5481 (1961 - 1993-06-30)
  • 53506 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q565992
  • opengeodb:22856
  • geonames:2849754
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07131068
Karte
   

TK25: 54 8

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ahrweiler (1816 - 1968-09-30) ( Landkreis ) Quelle

Altenahr ( Amt Verbandsgemeinde )



Wappen_VG_Altenahr.png

Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Altenahr, Landkreis Ahrweiler, (Rheinland-Pfalz)

Ortsgemeinden:

Ahrbrück | Altenahr | Berg | Dernau | Heckenbach | Hönningen | Kalenborn | Kesseling | Kirchsahr | Lind | Mayschoß | Rech |

Persönliche Werkzeuge