Nikolsburg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:Object 306697)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Österreich-Ungarn > Mähren > Bezirk Nikolsburg > Nikolsburg (Mikulov)

Regional > Tschechische Republik > ... > Nikolsburg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Allgemeine Information

Tschechischer Ortsname: Mikulov. In Mähren, am Fuße der Pollauer Berge gelegen.

Politische Einteilung

Kreisstadt in Südmähren. Stadtgemeinde, Bezirk Nikolsburg und GBez. Nikolsburg, 1910 mit selbstständiger Judengemeinde (tschechisch Mikulov Obec Židovská).

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • Alte ehemals befestigte Stadt am Westhang des heiligen Berges (363 m).
  • Nach dem Siege am Marchfeld über Ottokar II. zog der Habsburger Rudolf I. den Ort ein und erhob ihm zur Stadt. Inmitten der Stadt der mächtige Block des imposanten, stadtbeherrschenden Fürst Dietrichsteinschen Schlosses mit der großen , durch Fresken von Josef v. Preuner geschmückten Ahnenhalle und den berühmten Thron- und Gobelinsaal. Wallfahrtskirche. Äußerst ergiebige Weingegend (schon 1240 urkundlich erwähnt); auf der Nordwestseite der Stadt die Burg Turold mit einer labyrinthartigen Grotte.
  • 1621 In Nikolsburg wurde der Frieden von Nikolsburg zwischen Ferdinand II. und Gabriel Bethlen (Bethlen Gábor) geschlossen.
  • 1625.13. Juni. Kaiser Ferdinand II. unterzeichnet in Nikolsburg ein Dekret, in dem er den Fürsten von Friedland, Albrecht von Wallenstein, zum Herzog von Friedland erhöht. Das Dekret sieht u. a. Wallenstein als Herzog gleichberechtigt neben dem Bayerischen Herzog.
  • Geburtsort des Schriftstellers Hieronymus Lorm (Heinrich Landesmann), des Novellisten Eman. Straube (1801-1827), der Operettenkomponisten Max Wolf und Konst. Löw und des Aqarellisten Em. Stöckler.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Online Ortsfamilienbuch Kreis Nikolsburg (Mikulov) und angrenzende Orte im Weinviertel von Gottfried Nepp, Nauheim

http://www.nikolsburg.eu/OFB/Nikolsburg/vf1_allf.html

Historische Quellen

Bibliografie

  • Heimatbuch Nikolsburg. Geschichte und Schicksal einer deutschen Stadt von den Anfängen bis zum Jahre 1946. Hrsg.: Reiner Elsinger. Wien: Kulturverein Nikolsburg 1987. 580 Seiten, Abb., 2 Pläne, Beilagen.
  • Volltextsuche nach Ortsname in der Familienkundlichen Literaturdatenbank

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_306697
Name
  • Nikolsburg (deu)
  • Mikulov na Morave (cze)
Typ
  • Bezirkshauptmannschaft (1862 - 1938)
  • Landkreis (1938 - 1945)
  • Kreis (1945 - 1964)
Einwohner
Fläche (in km²)
  • 397.0 (1900)
Karte
   

TK25: 7165

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Mähren, Morava, Moravia (1849 - 1938) ( Markgrafschaft Land ) Quelle

Niederdonau (1938 - 1945) ( Reichsgau )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Neudek bei Eisgrub, Nejdek Gemeinde object_307668 (1938 - 1945)
Klein Niemtschitz, Němčicky Gemeinde KLEITZJN89GB (1938 - 1945)
Klein Niemtschitz, Němčičky Dorf KLEIT1JN89GB
Bergen, Perná Gemeinde BERGENJN88HU (1938 - 1945)
Stuttenhof Gut STUHOFJN88GT
Guttenfeld, Dobré Pole, Dobro Polie, Gutfjeld Gemeinde GUTELDJN88GT (1938 - 1945)
Auspitz, Hustopeče Stadt AUSITZJN88IW (1938 - 1945)
Mohleis, Smolín Gemeinde MOHEISJN89GA (1938 - 1945)
Nikolsburg, Mikulov Gerichtsbezirk object_307950 (1850 - 1938)
Nikolsburg, Mikulov Stadt NIKURGJN88HT (1938 - 1961)
Poppitz bei Auspitz, Popice Gemeinde POPITZJN88IW (1938 - 1945)
Unter Themenau, Poštorná Gemeinde UNTNAUJN88KS (1938 - 1945)
Saitz, Zaječí Gemeinde object_376681 (1939 - 1945)
Eibis, Ivaň Ort EIBBISJN88GW
Bratelsbrunn, Březí Gemeinde BRAUNNJN88GT (1938 - 1961)
Tracht, Strachotín Marktgemeinde TRACHTJN88HV (1938 - 1945)
Tracht, Strachotín Ort TRACH1JN88HV
Wostitz, Vlasatice Marktgemeinde WOSITZJN88FW (1938 - 1945)
Schakwitz, Šakvice Ort AKVICEJN88IV
Woikowitz, Vojkovice Gemeinde WOIITZJN89HB (1938 - 1945)
Prittlach, Přítluky Gemeinde PRIACHJN88JU (1938 - 1945)
Prittlach, Přítluky Ort PRIAC1JN88JU
Weißstätten, Pasohlávky Gemeinde WEITENJN88GV (1938 - 1945)
Frainspitz, Branišovice Gemeinde object_386952 (1938 - 1945)
Frainspitz, Branišovice Ort FRAITZJN88FX
Kuprowitz, Kupařovice Gemeinde Gemeindeteil Gemeinde KUPITZJN89GB (1938 - 1945)
Glasermühle Hof GLAHLEJN88HS
Odrowitz, Odrovice Gemeinde ODRITZJN89GA (1938 - 1945)
Neumühl, Nové Mlíny Gemeinde NEUUHLJN88IU (1938 - 1945)
Neumühl, Nové Mlýny Dorf NEUUH1JN88IU
Joslowitz, Jaroslavice Gerichtsbezirk object_307981 (1849 - 1854)
Leipertitz, Litobratčice Gemeinde LEIITZJN88FV (1938 - 1945)
Leipertitz, Litobratčice Gemeinde LEIITZJN88FV (1945 - 1961)
Prahlitz, Pravlov Marktgemeinde PRAITZJN89FB (1938 - 1945)
Mariahilf, Nová Ves Gemeinde Gemeindeteil MARILFJN88GW (1938 - 1945)
Eisgrub, Lednice Marktgemeinde EISRUBJN88JT (1938 - 1945)
Neusiedl am Sand, Novosedly na Morave Gemeinde NEUEDLJN88GT (1938 - 1955)
Possitz, Božice Gemeinde POSITZJN88DT (1945 - 1961)
Ober Wisternitz, Horní věstonice Gemeinde OBEITZJN88HU (1938 - 1961)
Malspitz, Malešovice Gemeinde MALITZJN89GA (1938 - 1945)
Ivaň Ort IVAIVAJN88GW
Bratčice Ort BRAICEJN89GB
Lundenburg, Břeclav Stadt LUNURGJN88KS (1938 - 1945)
Lundenburg, Břeclav Stadt object_381010 (1938 - 1945)
Voitelsbrunn, Sedlec Gemeinde VOIUNNJN88IS (1938 - 1945)
Klentnitz, Klentnice Gemeinde KLEITZJN88HU (1938 - 1945)
Klentnitz, Klentnice Gemeinde KLEITZJN88HU (1945 - 1961)
Erdberg, Hrádek Marktgemeinde ERDERGJN88DS (1945 - 1964)
Treskowitz, Troskotovice Marktgemeinde TREITZJN88FW (1938 - 1945)
Groß Steurowitz, Starovice Gemeinde GROITZJN88IW (1938 - 1945)
Moskowitz, Mackovice Gemeinde MOSITZJN88DV (1945 - 1961)
Millowitz, Milovice Gemeinde MILITZJN88IU (1938 - 1961)
Feldsberg, Valtice Stadt FELERGJN88JS (1938 - 1961)
Bischofswarth, Hlohovec Gemeinde BISRTHJN88JS (1938 - 1945)
Ober Themenau, Charvátská Nová Ves Gemeinde OBENAUJN88KS (1938 - 1945)
Poppitz, Popice Ort POPIT1JN88IW
Unter Wisternitz, Dolní Věstonice Marktgemeinde UNTITZJN88HQ (1938 - 1961)
Guldenfurth, Brod nad Dyjí, Kolenfurt Gemeinde GULRTHJN88GV (1945 - 1961)
Guldenfurth, Brod nad Dyjí, Kolenfurt Gemeinde GULRTHJN88GV (1938 - 1945)
Pausram, Pouzdřany Marktgemeinde PAURAMJN88HW (1938 - 1945)
Muschau, Mušov Marktgemeinde MUSHAUJN88HV (1838 - 1960)
Lodenitz, Lodenice Gemeinde LODITZJO60XE (1938 - 1945)
Pardorf, Bavory Gemeinde PARORFJN88HT (1938 - 1961)
Lodenitz, Loděnice Ort LODITZJN89FA
Gurdau, Kurdějov Gemeinde GURDAUJN88JW (1938 - 1945)
Laatz, Ledce Gemeinde LAAATZJN89GB (1938 - 1945)
Mödlau, Medlov Marktgemeinde MODLAUJN89GA (1938 - 1945)
Unter Tannowitz, Dolní Dunajovice Marktgemeinde UNTITZJN88HU (1938 - 1961)
Weinberg bei Frainspitz, Vinohrádky Dorf Gemeindeteil WEIITZJN88FX (1938 - 1945)
Fröllersdorf, Frélichov, Frjelištorf, Jevišovka, Charvátské Gemeinde object_376680 (1938 - 1945)
Na Mušlově Ort NAMLOVJN88IS
Schömitz, Šumice Gemeinde SCHITZJN88FX (1938 - 1945)
Pohrlitz, Pohořelice Stadt POHITZJN88GX (1938 - 1945)
Pohrlitz, Pohořelice Gerichtsbezirk object_307951 (1850 - 1938)
Dornfeld, Trnové Pole Gemeinde DORELDJN88FW (1938 - 1961)
Urspitz, Cvrčovice Gemeinde URSITZJN88GX (1938 - 1945)
Dívčí Hrady Ruine DVHADYJN88IU
Pollau, Pavlov Gemeinde POLLAUJN88IU (1938 - 1945)
Pollau, Pavlov Ort POLLA1JN88IU
Höflein an der Thaya, Hevlín Gemeinde HOFAYAJN88ES (1955)
Pulgram, Pulgary Gemeinde PULRAMJN88JT (1938 - 1945)
Úlehla Ort LEHHLAJN88GX
Dürnholz, Drnholec Marktgemeinde DUROLZJN88GU (1938 - 1961)
Neu Prerau, Nova Prerava, Nový Přerov Gemeinde NEURAUJN88GT (1938 - 1955)
Persönliche Werkzeuge