Friesenhagen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:FRIGENJO30VV)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Landkreis Altenkirchen > Verbandsgemeinde Kirchen > Friesenhagen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • Friesenhagen gehörte zur Reichsherrschaft Hatzfeld-Wildenburg unmittelbar an der südöstlichen Grenze des Herzogtums Berg.
  • 1131. Friesenhagen. Die Friesenhagener Kirche wird als Eigentum des Bonner St. Cassiusstiftes bezeugt (Klaus Pampus: Geschichtliche Umrisse des Wildenburger Landes – Einer Nachbarregion des Oberbergischen).
  • Melchior von Hatzfeld, * Schloß Crottorf 1593, im 30jährigen Krieg Generalfeldmarschall in der kaiserlichen Armee.
  • 1613-1652. In diesen rund 40 Jahren werden in der Herrschaft Wildenburg über 200 Hexen, meist beim „Lindgen auf dem Blumenberg“ vom Leben zum Tode geführt, der überwiegende Teil durch Verbrennen bei lebendigen Leibe (Kathol. Kirchengemeinde St. Sebastianus Friesenhagen (Herausg.): St. Sebastianus Wildenburger Land).
  • 1636 Melchior von Hatzfeld und sein jüngerer Bruder Herman von Hatzfeld, kaiserlicher Oberst zu Kurmainz werden mit der Burg Gleichen in Thüringen belehnt. Die Brüder und ihre Nachkommen nennen sich seither Grafen von Hatzfeld-Gleichen (Klaus Pampus: Auf Spurensuche: Geschichtliche Beziehungen des Oberbergischen nach Thüringen).
  • 1641 Melchior von Hatzfeld wird von Kaiser Ferdinand zum Ausgleich von Forderungen in Höhe von 465.000 fl. mit der schlesischen Herrschaft Trachenberg belehnt.
  • 1794 Mit dem Ende der Crottorfer Linie Hatzfeld-Gleichen fällt der Lehnsbesitz Gleichen an das Mainzer Erzstift zurück.


Adel

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Weitere Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Historisches Archiv der Stadt Siegburg

Schöffenprotokolle der Stadt Siegburg 1415-1662, sign.: A II 1- A II/31. Bearbeiter/Edition: W. Günter Henseler, Kierspe.

  • 1554. A II/12, Bl. 2r. Thilman zom Oessen und Berthram an Ontzenort, burgemeister, anno et cetera XVC und LIIII, am XVIten dach deis itzigen manadtz juny.
  • Item, Adam van Weilbergh, uiß dem Kirspell van Freißsenhaen, und Stina, sine elige huisfrauwe, haben erfflichen verzegen uff die forderunge deis huis und erffs, so Widen Johann vergangner zitt gebauwet, gelegen uff der Wintfoechen, zwisschen Johann Zimons und Heintz Scheffers erff, und das zo henden und zo behoff Widen Johans und siner eliger huisfrauwen Freugens, iren erven. Und haben hiemit sich und ire erven davan unterfft erfflichen und gedachten eluide daran in und mitgeerfft.
  • Deis uißgegangen und daruff verzegen mit hant, halm und monde und mit rechter herlicheit, als hie zo Sigbergh recht ist.


Bibliotheken

Heimat- und Volkskunde

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung FRIGENJO30VV
Name
  • Friesenhagen (deu)
Typ
  • Ortsgemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W5221 (- 1993-06-30)
  • 51598 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2924388
  • wikidata:Q627732
  • opengeodb:16729
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07132037
Karte
   

TK25: 5012

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Kirchen ( Amt Verbandsgemeinde )

Friesenhagen (1808 - 1811) ( Mairie Bürgermeisterei )

Altenkirchen (Westerwald) (- 1968-09-30) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hammer Gemeindeteil HAMMERJO30VV
Götzen Gemeindeteil GOTZENJO30VW
Höfchen Gemeindeteil HOFHEN_W5221
Rübegarten Gemeindeteil RUBTENJO30VU
Hundscheid Gemeindeteil HUNEID_W5221
Möhren Gemeindeteil MOHRENJO30VU
Helmert Gemeindeteil HELERTJO30VU
Staade Gemeindeteil STAADE_W5249
Girtseifen Gemeindeteil GIRFEN_W5221
Küchelseifen Gemeindeteil KUCFENJO30VW
Ziegenschlade Gemeindeteil ZIEADEJO30VV
St. Sebastianus Kirche object_1173866
Ritterwäldchen Gemeindeteil SCHADEJO30VW
Kuchenwald Gemeindeteil KUCALDJO30VW
Obersolbach Gemeindeteil OBEACHJO30VV
Großlangenbach Gemeindeteil GROACHJO30VV
Höferhof Gemeindeteil HOFHOFJO30UU
Krottorf Gemeindeteil KROORF_W5221
Wippermühle Gemeindeteil WIPHLE_W5222
Gösingerhütte Gemeindeteil GOSTTE_W5221
Unternädrigen Gemeindeteil UNTGENJO30VW
Neuhöhe Gemeindeteil NEUOHE_W5222
Schmalenbach Gemeindeteil SCHACHJO30VV
Schlade Gemeindeteil SCHADE_W5249
Hollenseifen Gemeindeteil HOLFEN_W5221
Wittershagen Gemeindeteil WITGENJO30VU
Gerndorferhöhe Gemeindeteil GEROHE_W5221
Mittelsolbach Gemeindeteil MITACH_W5221
Westbach Gemeindeteil WESACHJO30VV
Hilchenbach Gemeinde Gemeindeteil HILACH_W5221
Engelshäuschen Gemeindeteil ENGHENJO30VV
Stausberg Gemeindeteil STAERG_W5221
Weidenbruch Gemeindeteil WEIUCH_W5221
Eueln Gemeindeteil EUEELNJO30VW
Wildenburg Gemeindeteil WILURGJO30VV
Wildenburg Bahnhof BAHURGJO30VW
Steeg Gemeinde Gemeindeteil STEEEG_W5221
Wippe Gemeindeteil WIPPPE_W5222
Busenhagen Gemeindeteil BUSGEN_W5221
Küchelschlade Gemeindeteil KUCADEJO30VW
Diedenberg Gemeindeteil DIEERG_W5242
Mühlenhof Gemeindeteil MUHHOF_W5221
Truttenseifen Gemeindeteil TRUFENJO30VW
Weierseifen Gemeindeteil WEIFEN_W5221
Kappenstein Gemeindeteil KAPEIN_W5222
Hohhäuschen Gemeinde Gemeindeteil HOHHEN_W5222
Busenbach Gemeindeteil BUSACH_W5222
Mühlenseifen Gemeindeteil MUHFENJO30VV
Schmalenbachsmühle Gemeindeteil SCHHLE_W5221
Kücheln Gemeindeteil KUCELNJO30VW
Landgut Altenhofen Gut ALTFEN_W5222
Mohrenbach Gemeindeteil MOHACHJO30VV
Quasthöhe Gemeindeteil QUAOHEJO30VV
Heiligenborn Gemeindeteil HEIORN_W5221
Dernbach Gemeindeteil DERACHJO30VV
Bockenbaum Gemeindeteil BOCAUM_W5221
Johannesberg Gemeindeteil JOHERG_W5221
Wiesenthal Gemeindeteil WIEHALJO30VV
Niedersolbach Gemeindeteil NIEACH_W5221
Hühnerkamp Gemeindeteil HUHAMP_W5221
Steegerhütte Gemeindeteil STETTE_W5221
Wasserhof Gemeindeteil WASHOFJO30VV
Erlenbruch Gemeindeteil ERLUCHJO30VU
Oberweidenbruch Gemeindeteil OBEUCHJO30VV
Köppernöll Gemeindeteil KOPOLLJO30VU
Wöllenbach Gemeindeteil WOLACHJO30VU
Bettorf Gemeindeteil BETORF_W5221
Hammerhöhe Gemeindeteil HAMOHE_W5221
Sommerhof Gemeindeteil SOMHOFJO30VV
Schönbach Gemeindeteil SCHACH_W5221
Oberhausen Gemeindeteil OBESENJO30VW
Gösingen Gemeindeteil GOSGEN_W5221
Grendel Gemeindeteil GREDELJO30VU
Gerndorf Gemeindeteil GERORF_W5221
Persönliche Werkzeuge