Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/47

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[46]
Nächste Seite>>>
[48]
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.
Zeitz, 5. Stephanskirche: 1580, 1580, 1589.[1]

Zeitz, 6. Arbeits- und Landarmen- sowie Lehr- und Erziehungsanstalt zu Schloß Moritzburg in Zeitz: 1821, 1823, 1820.


45. Diözese Zeitz II.

Bröckau: 1730, 1730, 1730.

Crossen: 1606 (L: 1628-1633), 1606 (L: 1612-1628), 1619.


I. Geußnitz.

II. Loitzsch.


I: 1709, 1709. 1709.

II: 1855, 1855, 1852; vorher bei I.


Groß Pörthen: 1640, 1642, 1640.


I. Haynsburg.

II. Schkauditz.

III. Breitenbach [1627].


I: 1629, 1641,1641.

II: 1589, 1620, 1620.

III: 1855, 1855, 1855.


I. Heuckewalde.

II. Klein Pörthen.


I: 1643 (L: 1741-1743), 1675, 1662.

II: 1847, 1848, 1848; vorher bei I.


I. Hohenkirchen.

II. Wernsdorf.


I: 1657, 1658, 1656 (L: 1722-36).

II: 1855, 1855, 1855; vorher bei I.


I. Kayna.

II. Zettweil.


I: 1589, 1590, 1591 (L: 1649-1651).

II: 1855, 1854, 1855.


Lobas: 1618, 1626, 1637.

Loitschütz: 1573, 1573, 1574.

Ossig: 1595, 1606, 1606 (L: 1638-1655).

Rippicha: 1600, 1600, 1600.

Salsitz: 1703, 1704, 1704.

Schellbach: 1630, 1630, 1630 (L: 1641, 1642).

Silbitz: 1583, 1584, 1583 (L: 1645-1647).


I. Spora.

II. Nißma.


I: 1581 (L: 1590-1611), 1603, 1612.

II: 1855, 1855, 1855; vorher bei I.


Wittgendorf: 1611, 1612, 1612.



  1. Krieg bemerkt. "Gefunden in der Rumpelkammer des Magistrats 1857 und an das Pfarrarchiv abgeliefert".
Persönliche Werkzeuge