Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/43

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[42]
Nächste Seite>>>
[44]
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.

I. Schöna.

II. Colpien.


I: 1743, 1743, 1743.

II: 1743, 1743, 1744.


I. Stechau.

II. Hillmersdorf.

III. Dübrichen.


I: 1624, 1624, 1624.

II: wie I.

III: wie I.


Wüstermarke: Von dieser Kirchengemeinde, die Tochterkirche von Waltersdorf in der Niederlausitz ist, liegen Nachrichten über die Kirchenbücher nicht vor.


39. Diözese Schraplau.

Alberstedt: 1687, 1688, 1688.


I. Bennstedt.

II. Cöllme.

III. Köchstedt.


I: 1666, 1666, 1666.

II: 1765, 1767, 1765; vorher bei I.

III: 1765, 1766, 1765; vorher bei I.


I. Esperstedt.

II. Asendorf.


I: 1605, 1605, 1605.

II: wie I.


I. Ober-Röblingen.

II. Unter-Röblingen.


I: 1640, 1640, 1640.

II: 1642, 1641, 1640.


Schraplau: 1579, 1579, 1579.

Stedten: 1616, 1616 (L: 1681-1692), 1666 (L: 1661-1672,1674-1680).


I. Steuden.

II. Dornstedt.


I: 1671, 1689, 1672.

II: 1623, 1627, 1623.


I. Unter-Teutschenthal.

II. Ober-Teutschenthal.


I: 1685, 1685 (L: 1809-1814), 1685.

II: 1665, 1682, 1682 (L: 1754-1765).


I.Wansleben.

II. Amsdorf [1703].


I: 1654 (L: 1654-170I), 1701, 1701.

II: 1704, 1704, 1704.


40. Diözese Torgau.

I. Beckwitz.

II. Taura.

III. Staupitz.


I: 1698, 1690 (L: 1837), 1698; im 1. K. B. find die Eintragungen von 1709-1755 in den 3 Registern durch Brand vernichtet."

II: 1800, 1800, 1800; vorher bei I.

III: wie II.


I. Dommitzsch.

II. Poblitz.

III. Drebligar.

IV. Wörblitz.

V. Greudnitz.


I: 1649 (L: 1649-1653), 1700, 1700.

II: 1696, 1712, 1713.

III: 1700, 1713, 1712.

IV: 1705, 1707, 1707.

V: 1692, 1705, 1707.


Elsnig: 1668, 1672 (L: 1692, 1693, 1712), 1694 (L: 1699-1712).


I. Falkenberg.

II. Dahlenberg.


I: 1644, 1644 (L: 1813-1819), 1645.

II: 1769, 1769, 1769.


I. Klitzschen [1607].

II. Melpitz.


I: 1609, 1716, 1606, "doch sind diese" ältesten Register nur eine Sammlung einzelner Blätter. Ganze Seiten fehlen im Taufregister, und das Erhaltene zeigt viele Unterbrechungen; vom Sterberegister sind nur wenige Blätter überhaupt erhalten."

II: 1716, 1616, 1716.


Kobershain: 1638, 1638 (L: 1639-1645, 1647-1650, 1652-1665, 1668, 1669, 1754, 1755), 1637 (L: 1795-1797).


I. Langenreichenbach.

II. Propsthain.


I: 1661, 1661, 1661; anscheinend im 17. Jahrhundert lückenhaft.

II: 1765, 1765, 1765.


I. Neiden [1638].

II. Döbern.

III. Mockritz.


I: 1647, 1654, 1639.

II: 1571 (L: 1593-1639), 1639, 1639.

III: 1638, 1641, 1641.


I. Nieder-Audenhain.

II. Ober-Audenhain.


I: 1593 (L: anscheinend 1680, 1839, 1840), 1594 (L: 1628-1688), 1593.

II: 1860, 1801, 1801; vorher bei I.


Persönliche Werkzeuge